kursfinder.de anzeigen als: Mobil

Betriebliches Eingliederungsmanagement - Inhouse-Seminar, Dauer 1 Tag

AKADEMIE HERKERT
Übersicht
7 Stunden
Deutsch
Kurse

Beschreibung

§ 167 Abs. 2 SGB IX: Risiken erkennen und behebenGemäß § 167 Abs. 2 SGB IX ist der Arbeitgeber für den Fall, dass ein Arbeitnehmer in einem Jahr länger als sechs Wochen ununterbrochen oder wiederholt arbeitsunfähig krank ist, verpflichtet, tätig zu werden und folgende Möglichkeiten abzuklären:
 
  • Wie kann die Arbeitsunfähigkeit möglichst schnell überwunden werden? 
  • Mit welchen Leistungen und Hilfen kann einer erneuten Arbeitsunfähigkeit vorgebeugt werden? 
  • Wie kann der Arbeitsplatz erhalten werden? 
Um sich – gerade im Hinblick auf mögliche krankheitsbedingte Kündigungen – rechtlich abzusichern, müssen Arbeitgeber zwingend ein betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) durchführen. Dieses Inhouse-Seminar informiert die Teilnehmer umfassend, wann betroffenen Arbeitnehmern ein BEM angeboten werden muss und wie es fehlerfrei durchgeführt sowie rechtssicher dokumentiert wird. 

Weiterbildungsinhalte

Einführung
  • Ziele des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM)
  • Vorteile für Arbeitgeber und Arbeitnehmer
Rechtsgrundlage des BEM
  • Gesetzliche Voraussetzungen für ein BEM-Verfahren nach § 167 SGB IX
  • Rechtspflicht des Arbeitgebers zur Durchführung eines BEM?
  • Errechnung des Zeitraums der Arbeitsunfähigkeit
  • Zustimmungserfordernis
  • BEM und Personalakte
  • Beteiligte am BEM
Bedeutung des BEM für den Kündigungsschutz
  • Übersicht: Personenbedingte Kündigung wegen Krankheit
  • BEM als Wirksamkeitsvoraussetzung für eine krankheitsbedingte Kündigung
  • Kündigung schwerbehinderter Arbeitnehmer
  • Ablehnung des BEM-Verfahrens durch den Arbeitnehmer
Ablauf eines BEM 
  • Mindestvoraussetzungen 
  • Einleitung des BEM durch den Arbeitgeber
  • Informationsgespräch und Einwilligung des Arbeitnehmers
  • Inhalte des BEM-Gesprächs 
  • Abschluss des BEM
  • Empfehlungen für die Dokumentation
  • Tipps für eine erfolgreiche Gesprächsführung
Ergebnis eines BEM: Herausarbeitung der notwendigen Maßnahmen
  • Mögliche Inhalte von Eingliederungsplänen
  • Stufenweise Eingliederung nach dem Hamburger Modell
Organisatorische Aspekte
  • Rechte und Pflichten der Verfahrensbeteiligten
    o    Inklusionsvereinbarung nach § 166 Abs. 3 Nr. 5 SGB IX als Rechtsgrundlage
    o    Datenschutz und Schweigepflicht
    o    Aufgaben der Personalabteilung im BEM-Prozess
    o    Hinzuziehung des Werks- / Betriebsarztes
    o    Einbeziehung des Betriebsrats und der Schwerbehindertenvertretung
    o    Rechte und Pflichten des Arbeitnehmers
  • Mitbestimmung des Betriebsrats im Überblick
  • Förderungsmöglichkeiten durch Prämien und Boni
Verwandte Verfahren
  • Präventionsverfahren bei Arbeitnehmern mit Schwerbehinderung 
    o    Pflichten des Arbeitgebers
    o    Das Präventionsgespräch
    o    Beratungen mit den Kollektivvertretungen 
    o    Folgen bei Verstoß gegen die Verpflichtung zur Durchführung eines Präventionsverfahrens
  • Krankenrückkehrgespräche
Möchten Sie mehr über diese Weiterbildung erfahren?

Zielgruppe

Personalleiter, Personalbeauftragte, Personalsachbearbeiter, Führungskräfte mit arbeitsrechtlicher Aufgabenstellung, Fach- und Führungskräfte mit Vorgesetztenfunktion, Geschäftsführer, Betriebsräte, Schwerbehindertenvertretungen

Seminarziele

Die Teilnehmer
  • wissen, was zu tun ist, wenn ein Arbeitnehmer länger als sechs Wochen ununterbrochen oder wiederholt arbeitsunfähig krank ist. Sie erfahren, mit welchen Aufgaben sie in diesem Fall konfrontiert werden und welche Rechte und Pflichten für sie dabei bestehen.
  • eignen sich das rechtliche Know-how an, um das BEM in der Praxis fehlerfrei umzusetzen und durch arbeitsrechtliche Kenntnis erfolgreich zu sichern.
  • erhalten einen Überblick über die aktuellen Gesetzesänderungen und Urteile und die damit verbundenen konkreten Auswirkungen auf die Betriebspraxis und wissen diese Änderungen zu nutzen.

Infos anfordern

Kontaktieren Sie hier den Anbieter, um mehr über das Kursangebot Betriebliches Eingliederungsmanagement - Inhouse-Seminar, Dauer 1 Tag zu erfahren!

  Sie erhalten weitere Infos

  Unverbindlich

  Kostenfrei

Kontaktinformation AKADEMIE HERKERT

AKADEMIE HERKERT

Mandichostraße 18
86504 Merching

 Telefonnummer anzeigen
www.akademie-herkert.de

AKADEMIE HERKERT

AKADEMIE HERKERT

AKADEMIE HERKERT - über uns

Die AKADEMIE HERKERT ist das Bildungshaus der FORUM VERLAG HERKERT GMBH, die zur Unternehmensgruppe FORUM MEDIA GROUP gehört. Diese wurde vor über 25 Jahren gegründet und ist heute mit 23 Unternehmen in 16 Ländern aktiv. Die AKADEMIE HERKERT steht für...


Erfahren Sie mehr über AKADEMIE HERKERT und weitere Kurse des Anbieters.
Informationsanfrage

Um Informationen von dem Anbieter zu ”Betriebliches Eingliederungsmanagement - Inhouse-Seminar, Dauer 1 Tag” anzufordern, füllen Sie bitte die Felder unten aus:

Suchen Sie Online-Kurse?

Suchen Sie Online-Kurse?

Fordern Sie jetzt Infos an!

Viele Weiterbildungsanbieter haben ihr Angebot bereits auf Fernlehrgänge und Webinare umgestellt oder sind gerade dabei. Nachfragen lohnt sich!

Benutzerlogin

Schreiben Sie die erste Bewertung!

Quiz: Wie effektiv arbeiten Sie im Home Office?

Über kursfinder.de

kursfinder unterstützt Sie dabei, die passende Weiterbildung zu finden. Filtern Sie 20.000 Seminare, Schulungen und weiterbildende Studiengänge nach Ihren Bedürfnissen und lassen Sie sich unverbindlich von unseren Bildungspartnern beraten. Mehr über kursfinder erfahren Sie hier.

Diese Kurse könnten Ihnen auch gefallen...