kursfinder.de anzeigen als: Mobil

Kennen Sie schon unseren Wissensguide? Vorbeischauen lohnt sich!

Zertifikats-Lehrgang CE-Beauftragter - Zertifikats-Lehrgang

AKADEMIE HERKERT
Übersicht
3 Tage
Deutsch
Kurse
Starttermine
Online-Kurs / Fernlehrgang
1.898,05 EUR
16.03.2021

Düsseldorf
1.898,05 EUR
04.05.2021

Hamburg
1.898,05 EUR
08.06.2021

Frankfurt a. M.
1.898,05 EUR
07.09.2021

Beschreibung

In nur 3 Tagen zum CE-ExpertenHersteller oder Inverkehrbringer von Produkten sind u.a. verpflichtet die geltenden produktspezifischen europäischen Rechtsvorschriften einzuhalten. Mit dem Anbringen einer CE-Kennzeichnung bestätigen sie die Konformität und haften für die Sicherheit ihrer Produkte. Wie aber sind die Anforderungen aus Maschinenrichtlinie (MRL) und den nationalen Umsetzungen (Produktsicherheitsgesetz) in Unternehmensprozessen konkret umzusetzen? Wie dokumentiert man die Sicherheit der Produkte effizient, erstellt Risikobeurteilungen und Konformitätsbewertungen in der Praxis? Und vor allem: Wie implementiert, koordiniert und überwacht man den CE-Prozess und schützt sich vor Produktrückrufen oder Schadensersatzansprüchen?

Ein CE-Beauftragter ist als zentrale Schnittstelle für Produktsicherheit im Unternehmen enorm wertvoll: Sowohl bei der Optimierung der einzelnen Prozesse und den damit verbundenen Kosteneinsparungen als auch zur Absicherung um Schadensfällen vorzubeugen.

Weiterbildungsinhalte

Tag 1: Grundlagen und Begrifflichkeiten der CE-Kennzeichnung
  • Das Europäische Rechtssystem
  • Nationale Rechtssysteme in Europa
  • Rechtsgrundlagen für Maschinen
  • Produktbegriff; Produktsicherheit
  • Begriffe, Anwendungsbereich und Ausnahmen der Maschinenrichtlinie
  • Richtlinienumfeld der Maschinenrichtlinie
  • Methodisches Vorgehen bei der Ermittlung zutreffender Rechtsvorschriften
  • Definition der Wirtschaftsakteure
  • Altbestands-Produkte (Altbestands-Maschinen)
  • Gebrauchte Produkte (Gebrauchtmaschinen)
  • Grundlagen zur Bewertung erheblicher Modifikation von Produkten (Maschinen)

Tag 2: Prozesse, Organisation und Haftung im CE-Prozess
  • Grundlagen der Produkthaftung
  • Verantwortung nach öffentlichem Recht und Produktsicherheitsrecht
  • Persönliche Haftung beteiligter Personen
  • Marktüberwachung
  • CE-Prozess im Unternehmen; Projektmanagement oder Linienverantwortung
  • Rolle der Geschäftsleitung
  • Aufgaben anderer verantwortlicher Personen
  • Stellung und Arbeitsweise des CE-Beauftragten
  • Integration in Beschaffungsprozesse
  • Bedeutung von Prüfung und Abnahme beschaffter Produkte

Tag 3: Bewertung, Dokumentation und Herstellerpflichten
  • Grundlagen der CE-Dokumentation
  • Konformitätsbewertungsverfahren
  • Herstellerpflichten (Übersicht)
  • Rechtlich geforderte technische Unterlagen
  • Nützliche Dokumente zur Vermeidung von Haftungsfällen
  • Grundlagen der Risikobeurteilung
  • Nutzung von Normen und anderer technischer Spezifikationen
  • Verstärkte Konformitätsvermutung
  • Grundlagen zu Benutzerhinweisen
  • EG-/ EU-Konformitätserklärungen
  • Kennzeichnung von Produkten

Zielgruppe

Der Lehrgang wendet sich an Hersteller von Maschinen und Produkten und deren Entwickler und Konstrukteure, Ingenieure, Technische Redakteure, Dokumentationsbevollmächtigte, Qualitätsmanager, Technik-Leitung. Darüber hinaus können auch bereits benannte CE-Koordinatoren, CE-Beauftragte und Product Compliance Manager ihr Wissen mit diesem Lehrgang auffrischen.

Seminarziele

Die Teilnehmer
  • kennen die aktuell gültige Rechtslage und den aktuellen Stand der Technik – so können sie Fragen der Produkthaftung und Gewährleistung fachlich fundiert beantworten.
  • steuern zukünftig reibungslos den gesamten CE-Prozess. Indem sie erstmalig relevante Prozesse implementieren, oder entscheidende Teilschritte davon analysieren und verbessern. 
  • erstellen oder bewerten Risikobeurteilungen, kennen die Anforderungen an die technische Dokumentation und stellen die Unterlagen für die EU-Konformitätserklärung rechtssicher zusammen.
  • integrieren die Anforderungen an Produktsicherheit und Konformität in Beschaffungsprozesse und erhöhen auch in diesem Bereich die Effizienz im Unternehmen.

Inhouse-Variante

Inhouse-Schulungen sind maßgeschneiderte Weiterbildungen für mehrere Mitarbeiter eines Unternehmens.
Ort, Dauer, Termin und Lernformat (Präsenz-Schulung, Live-Online-Schulung, E-Learning) sind flexibel wählbar.

Infos anfordern

Kontaktieren Sie hier den Anbieter, um mehr über das Kursangebot Zertifikats-Lehrgang CE-Beauftragter - Zertifikats-Lehrgang zu erfahren!

  Sie erhalten weitere Infos

  Unverbindlich

  Kostenfrei

Kontaktinformation AKADEMIE HERKERT

AKADEMIE HERKERT

Mandichostraße 18
86504 Merching

 Telefonnummer anzeigen
www.akademie-herkert.de

AKADEMIE HERKERT

AKADEMIE HERKERT - über uns

Die AKADEMIE HERKERT ist das Bildungshaus der FORUM VERLAG HERKERT GMBH, die zur Unternehmensgruppe FORUM MEDIA GROUP gehört. Diese wurde vor über 25 Jahren gegründet und ist heute mit 23 Unternehmen in 16 Ländern aktiv. Die AKADEMIE HERKERT steht für...


Erfahren Sie mehr über AKADEMIE HERKERT und weitere Kurse des Anbieters.
Benutzerlogin

Schreiben Sie die erste Bewertung!

Informationsanfrage

Um Informationen von dem Anbieter zu ”Zertifikats-Lehrgang CE-Beauftragter - Zertifikats-Lehrgang” anzufordern, füllen Sie bitte die Felder unten aus:

Diese Kurse könnten Ihnen auch gefallen...