kursfinder.de anzeigen als: Mobil

Inspirationen, Tipps und Tricks rund ums Thema Karriere und Weiterbildung finden Sie in unserem Ratgeber

Fachwirt*in E-Commerce für Privatpersonen – Abendkurs

BZEcom
Übersicht
18 Monate
Teilzeit
Fachwirte
Förderung möglich
Starttermine
Online-Kurs / Fernlehrgang
4.800 EUR
04.01.2022

Online-Kurs / Fernlehrgang
4.800 EUR
04.07.2022

Beschreibung

Berufsbegleitendes Fortbildungsprogramm „Fachwirt*in im E-Commerce“ Abendkurs

Für Privatpersonen

Sie arbeiten bereits im E-Commerce? Sie werden in Kürze eine Tätigkeit im E-Commerce aufnehmen? Nutzen Sie den ganz neuen IHK-Abschluss zum Fachwirt*in im E-Commerce, um Ihr Fachwissen zu ergänzen und zu vertiefen. Dieser Abschluss ist branchenübergreifend und bundesweit einsetzbar. Das ist die praxisnahe Alternative zum Hochschulstudium für Personen, die sich nicht im Hörsaal sehen.

Möchten Sie mehr über diese Weiterbildung erfahren?

Inhalte / Module

  • Steuern und Weiterentwickeln des E-Commerce im Unternehmen,
  • Kalkulieren und Planen von nationalen und internationalen Geschäften,
  • Planen und Bewirtschaften des Waren- oder Dienstleistungssortiments,
  • Analysieren von Veränderungen des Kundenverhaltens, Beurteilen der Auswirkungen, Entwickeln und Durchsetzen von Verbesserungsmaßnahmen,
  • Planen und Steuern von Marketingkonzepten,
  • Kooperieren mit Geschäftspartnern und internen Unternehmensbereichen, Kommunikation kunden- und dienstleistungsorientiert gestalten,
  • Führen von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen und Fördern ihrer beruflichen Entwicklung,
  • Organisieren und Durchführen der Berufsausbildung,
  • Analysieren der Ablauforganisation, Ableiten von Veränderungsoptionen sowie Einleiten von Verbesserungsmaßnahmen,
  • Umsetzen des Qualitätsmanagements und Fördern der Nachhaltigkeit im E-Commerce.

Aufbau & Organisation

Durchführungsvarianten

2 Abende pro Woche à 3 Stunden ONLINE mit sehr kurzen Präsenzphasen

Aufbau der Fortbildung

Die Fortbildung ist in 4 Module aufgeteilt, die jeweils ca. 3 - 4 Monate lang sind.

Die Online-Kurse finden innerhalb der 4 Module an zwei Abenden pro Woche à 3 Stunden (18:00 - 21:00 Uhr) statt. In Online-Präsentationen wird in Live-Sessions mit erfahrenen Referenten der Unterrichtsstoff vermittelt.

Durch unsere E-Learnings und digitalen Skripte wird das in den Online-Phasen erarbeitete Wissen gefestigt.

++++++++++++++++++++++++++++

Zur Vertiefung und Bearbeitung von Fallstudien endet jedes Modul mit 2,5 Tagen Präsenzveranstaltung in Springe, denn wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Lerneinheiten durch die Präsenzphasen mit  Dozenten aus der Praxis, extrem gefestigt werden.  Für die Lernerfolgskontrollen werden vor Ort Klausuren geschrieben.

Anreise am Mittwoch

Unterricht: Donnerstag und Freitag von 8:00 - 17:00 Uhr und Samstag von 8:00 - 12:00 Uhr

++++++++++++++++++++++++++++

Kurz vor der IHK-Prüfung findet eine einwöchige Prüfungsvorbereitung in Springe statt, um den Erfolg bei der Prüfung bestmöglich vorzubereiten.

Anreise am Sonntag

Unterricht: Montag - Freitag von 8:00 - 17:00 Uhr

++++++++++++++++++++++++++++

Die schriftliche Prüfung vor der IHK finden i.d.R. rund um den 20. Februar bzw. 20. September eines jeden Jahres statt. Die zuständige IHK teilt dann dem Prüfling einen individuellen Termin für die abschließende mündliche Prüfung mit. In der Regel liegen die mündlichen Prüfungstermine ca. 2 Monate nach dem schriftlichen Prüfungstermin. Bei Teilnahme an der Prüfung im Frühjahr ist spätestens zu Ende Juni und bei Teilnahme an der Prüfung im Herbst spätestens zum Ende des Jahres die gesamte Prüfung bestanden.

Förderung

Verschenken Sie kein Geld! Bildung ist förderfähig. Sie können bis zu 75 % der Seminargebühren sparen. 

Einige Bundesländer zahlen bei bestandener Prüfung zusätzlich einen Meisterbonus. Beantragen müssen Sie jegliche Förderung und wir können diese nicht zusagen oder Sie beraten, das machen die entsprechenden Stellen, aber sprechen Sie uns an, wir sind Ihnen gerne bei allem behilflich!

Unterstützung durch den Arbeitgeber

Wie kann Ihr Arbeitgeber Sie bei Ihrer Weiterbildung unterstützen?

  • Arbeitgeber übernimmt alles: Kosten und Freistellung für die Fortbildung
  • Arbeitgeber stellt Sie für den Unterricht frei und übernimmt einen Teil der Kosten
  • Arbeitgeber stellt Sie für den Unterricht frei
  • Arbeitgeber übernimmt einen Teil der Kosten

Warum sollte Ihr Arbeitgeber Sie unterstützen?

  • Weil Sie dadurch noch besser werden und das Unternehmen mit Ihrem Fachwissen weiter nach vorne bringen.
  • Weil eine Fortbildung Motivation und Wertschätzung für den Mitarbeitenden mit sich bringt.
  • Ihr Unternehmen kann Sie durch eine Fortbildung länger an sich binden.
  • Stärkt die Arbeitgebermarke.

Was kann Ihr Beitrag zur Realisierung der Fortbildung sein?

  • Sie nehmen Bildungsurlaub.
  • Sie übernehmen die Kosten der Seminargebühren, die bis zu 64% durch Aufstiegs-BAföG förderfähig sind.
  • Sie nehmen unbezahlten Urlaub für die Seminarblöcke.
  • Sie verpflichten sich für eine bestimmte Zeit dem Unternehmen treu zu bleiben.
  • Sie haben ein Weiterbildungs-Stipendium von der IHK vorliegen? Herzlichen Glückwunsch!

Zielgruppe / Voraussetzungen

An wen richtet sich die Fortbildung?

Personen, die bereits im E-Commerce arbeiten und

  • den nächsten Karriereschritt machen wollen
  • Ihr Fachwissen erweitern oder vertiefen wollen
  • Führungsaufgaben im E-Commerce anstreben
  • als Autodidakt einen offiziellen bundesweiten IHK-Abschluss nachweisen wollen

Zulassungsvoraussetzungen für die Fortbildung

  • Eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännisch- verwaltenden dreijährigen Ausbildungsberuf und eine auf die Berufsausbildung folgende mindestens einjährige Berufspraxis im Bereich E-Commerce oder
  • eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und eine auf die Berufsausbildung folgende mindestens zweijährige Berufspraxis  im Bereich E-Commerce oder
  • mindestens 90 ECTS-Punkte in einem betriebswirtschaftlichen Studium und eine mindestens zweijährige Berufspraxis im Bereich E-Commerce oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis im Bereich E-Commerce.

Zielgruppe

Personen, die bereits Berufserfahrung im E-Commerce haben, die sich zum Fachwirt*in im E-Commerce fortbilden möchten

Kostenzusatz

Die Seminargebühren betragen insgesamt 4.800 €.

Diese beinhalten die Kosten für den Unterricht und die Lehrmittel und werden pro Modul, also in 4 Raten à 1.200 €, fällig.

Bei Vertragsunterschrift mind. 3 Monate vor Kursbeginn gewähren wir Ihnen einen Frühbucherrabatt in Höhe von 500 €. Dieser ist optional anrechenbar auf die Seminargebühren oder die optionalen Zusatzleistungen. Der Betrag ist nicht auszahlbar, nicht übertragbar und kann nicht mit anderen Rabattaktionen kombiniert werden.

Optionale Zusatzleistungen:

Damit Sie sich während der Präsenzphasen in Springe vollkommen auf die Fortbildung konzentrieren können, bieten wir Ihnen als zusätzliche Leistung die Unterbringung und Verpflegung im BZEcom an:

  • Option A: 50 € pro Tag für Übernachtung und Vollverpflegung im Einzelzimmer
  • Option B: 40 € pro Tag für Übernachtung und Vollverpflegung im Doppelzimmer
  • Die Kosten für die Zusatzleistungen werden nach jedem Seminar in Rechnung gestellt. 

Erläuterungen:

  • Zimmer und Verpflegung sind nur für den gesamten Seminarzeitraum und nicht für einzelne Tage buchbar.
  • Einzelzimmer: WLAN, Dusche und WC, Reinigung 2 Mal pro Woche, Bettwäsche und Handtücher.
  • Doppelzimmer: WLAN, Dusche und WC, Reinigung 2 Mal pro Woche, Bettwäsche und Handtücher.
  • Vollverpflegung: Besteht aus Frühstücksbuffet, Mittagessen, Kaffee und Kuchen sowie kaltes Abendbuffet

Mehrwertsteuer:

Da es sich bei BZEcom um eine gemeinnützige Bildungseinrichtung handelt, sind die Unterrichtsgebühren von der Mehrwertsteuer befreit. Die Unterbringung und Verpflegung sind bis zum 27.  Lebensjahr des Teilnehmenden mehrwertsteuerfrei.

Prüfungsgebühren:

Die Prüfungsgebühren werden von der IHK gesondert in Rechnung gestellt.

Infos anfordern

Kontaktieren Sie hier den Anbieter, um mehr über das Kursangebot Fachwirt*in E-Commerce für Privatpersonen – Abendkurs zu erfahren!

  Sie erhalten weitere Infos

  Unverbindlich

  Kostenfrei

Kontaktinformation BZEcom

BZEcom

Johann-Heinrich-Schröder-Straße 32
31832 Springe

 Telefonnummer anzeigen
www.bzecom.de

BZEcom

BZEcom

Das Weiterbildungsprogramm Fachwirt*in im E-Commerce der BZEcom mit IHK-Abschluss auf Bachelor Niveau wird in verschiedenen Durchführungsvarianten angeboten: In Online Live-Webinaren als Abendkurs, Tagesvariante oder Wochenendkurs. Sie können entscheiden, welche Variante die beste Lösung für Sie ist. Wenn Sie mehr Informationen benötigen, bietet Ihnen...


Erfahren Sie mehr über BZEcom und weitere Kurse des Anbieters.
Benutzerlogin
Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung!

Bewertungsrichtlinien

Ihr Feedback und Ihre Bewertungen helfen anderen Weiterbildungsinteressierten und -anbietern, sich einen ersten Eindruck zu verschaffen und sich stetig zu verbessern. Wie auch in der mündlichen Kommunikation gewisse Regeln wichtig sind, gelten für Teilnehmerstimmen auf kursfinder.de folgende Bewertungsrichtlinien.

Unsere Bewertungsrichtlinien

Informationsanfrage

Um Informationen von dem Anbieter zu ”Fachwirt*in E-Commerce für Privatpersonen – Abendkurs” anzufordern, füllen Sie bitte die Felder unten aus:

Das könnte Sie auch interessieren

Weiterbildung für kluge Köpfe – unsere Live Online-Webinare im Herbst

WiSo Führungskräfte-Akademie

Das bunte Programm an Online-Webinaren ermöglicht es Ihnen von zuhause aus Ihre Karriere voran zu treiben. Nutzen Sie unseren 10%-Rabatt auf die Lehrgangsgebühr bei einer Anmeldung über kursfinder.

>> Weiterlesen