kursfinder.de anzeigen als: Mobil

Inspirationen, Tipps und Tricks rund ums Thema Karriere und Weiterbildung finden Sie in unserem Ratgeber

Wirtschafts-Chemie (B.Sc.) Berufsbegleitend

Hochschule Fresenius für Wirtschaft und Medien GmbH
Übersicht
Beginn: Wintersemester Idstein
Präsenzkurs / vor Ort
6, 8, 10 Semester
583,10 EUR inkl. MwSt.
Teilzeit
Bachelorstudium

Beschreibung

Wirtschafts-Chemie (B.Sc.) Berufsbegleitend

Ziel

„Wir suchen Menschen, die komplexe Zusammenhänge der Chemie in Problemlösungen, Produkte, Dienstleistungen und nicht zuletzt auch in Rendite übersetzen können.“ So hören wir es aus der chemisch-pharmazeutischen Industrie. Demgegenüber stehen junge Menschen, die sich für Chemie begeistern, aber nicht im Labor tätig sein oder ihre dort bereits begonnene Karriere im Büro fortsetzen und betriebswirtschaftlich relevante Entscheidungen treffen möchten. Der Bachelorstudiengang Wirtschaftschemie (B.Sc.) bringt beide Seiten zusammen.

Sie möchten Wirtschaftschemie (B.Sc.) studieren, aber Ihnen fehlen die notwendigen Voraussetzungen? Entscheiden Sie sich für eine Ausbildung an unserer Berufsfachschule. Nach erfolgreichem Abschluss, können Sie Ihr Bachelorstudium im Fachbereich Chemie & Biologie starten. Ein Quereinstieg in das dritte Semester ist möglich.

Wir bieten unseren Studiengang Wirtschaftschemie (B.Sc.) in unterschiedlichen Studienformen (Vollzeit/berufsbegleitend) an. Bitte wählen Sie für detaillierte Informationen zum Studiengang zunächst die gewünschte Studienform

Inhalte / Module

Wenn Sie bereits in der chemischen Industrie arbeiten, sich aber beruflich weiterentwickeln und vor allem Wege außerhalb des Labors und an der Schnittstelle zwischen Chemie und Wirtschaft beschreiten möchten, bietet der berufsbegleitende Studiengang Wirtschaftschemie (B.Sc.) ideale Voraussetzungen. Aus der chemisch-pharmazeutischen Industrie hören wir immer wieder, dass Chemie im Kontext ihrer wirtschaftlichen Bedeutung, der Bedeutung für die Gesellschaft und unserer Umwelt verstanden werden muss. Absolventen, die komplexe Zusammenhänge der Chemie in Problemlösungen, Produkte, Dienstleistungen und nicht zuletzt in Rendite übersetzen können, sind gefragt. Dieses Feld ist wie gemacht für naturwissenschaftlich interessierte, junge Menschen, die sich auch für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge begeistern. Der Bachelorstudiengang Wirtschaftschemie (B.Sc.) bringt diese beiden Welten zusammen.

Damit Sie direkt die komplexen Aufgaben bewältigen können, die in Ihrer möglichen neuen Rolle auf Sie zukommen werden, erarbeiten wir die Inhalte des Studiums in enger Zusammenarbeit mit Praxispartnern aus der chemischen Industrie. Wir erweitern Ihre naturwissenschaftlichen Kenntnisse und bringen Ihnen gleichzeitig bei, wie Sie wichtige betriebswirtschaftliche Entscheidungen im Zusammenhang mit chemisch-pharmazeutischen Produkten treffen können. Sie lernen dabei insbesondere die für die Entwicklung und Vermarktung von neuen Produkten notwendigen Prozesse in einem Unternehmen kennen. Sie erwerben ein breites Grundlagenwissen in den chemischen Kernfächern wie Anorganische Chemie, Organische Chemie, Physikalische Chemie, Analytische Chemie, Biochemie und Polymere. Daran schließen sich betriebswirtschaftliche Inhalte an: Marketing, Vertrieb, Projektmanagement, Innovationsmanagement und Controlling.

Nutzen & Mehrwert

Nach Ihrem erfolgreichen Abschluss als Wirtschaftschemiker können Sie anspruchsvolle Tätigkeiten mit hoher Verantwortung in Bereichen wie Marketing, Technischer Vertrieb, Produkt- und Qualitätsmanagement, Business Development oder Regulatory Affairs übernehmen. Sie haben im Studium die Fähigkeit erworben, vernetzt zu denken und auch den unternehmerischen Erfolg in Ihre Überlegungen einzubeziehen. Sie betrachten Aufgabenstellungen stets aus unterschiedlichen Perspektiven und sind ein wichtiges Bindeglied zwischen den Abteilungen. Der Bedarf an Wirtschaftschemikern steigt aufgrund des engeren Zusammenwachsens der Fachdisziplinen stetig. Akademisch ausgebildete Wirtschaftschemiker finden interessante Tätigkeiten in vielen Branchen und Unternehmen:

Chemie- und Pharmaunternehmen
Konsumgüterindustrie
Kosmetikindustrie
metallverarbeitende Industrie
Behörden wie Umweltbundesamt, Bundeskriminalamt
Unternehmensberatung
Anbieter chemiebezogener Dienstleistungen wie Handel, Transport und Versicherungen

Die Hochschule Fresenius bietet Ihnen eine Reihe von Weiterbildungsmöglichkeiten in Form von Masterprogrammen an. Sie können entscheiden – gehen Sie den eingeschlagenen Weg weiter, setzen Sie einen neuen Schwerpunkt in der Chemie oder bauen Sie Ihre BWL-Kenntnisse weiter aus.

Wirtschaftschemie (M.Sc.)
General Management (MBA)

Aufbau & Organisation

Berufsbegleitend

Wir orientieren uns an den tatsächlichen Bedürfnissen des Marktes und der täglichen Arbeitspraxis, weshalb wir chemische Fachkenntnisse mit betriebswirtschaftlichem Know-how kombinieren. Auf diese Weise qualifizieren wir Sie u .a. für die Bereiche Marketing, Vertrieb, Projekt- oder Qualitätsmanagement in einem Unternehmen der chemisch-pharmazeutischen Industrie. Wir bereiten Sie dabei auch auf die Übernahme von Management- und Führungsaufgaben vor.

Schwerpunkte im Bereich Chemie:

Anorganische Chemie
Organische Chemie
Physikalische Chemie
Analytische Chemie
Biochemie
Polymere
Schwerpunkte im Bereich BWL:

Marketing
Vertrieb
Projektmanagement
Innovationsmanagement
Controlling

Förderung

Bei Fragen zur Finanzierung, kommen Sie gerne auf uns zu.

Zielgruppe / Voraussetzungen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Hochschule Fresenius! Um ein berufsbegleitendes Bachelorstudium aufnehmen zu können, müssen Sie die erforderliche Hochschulzugangsberechtigung nachweisen. Die Hochschule Fresenius unterliegt mit ihrem Stammhaus in Idstein dem hessischen Hochschulgesetz. Im Bundesland Hessen kann die Hochschulzugangsberechtigung nachgewiesen werden durch:

ALLGEMEINE HOCHSCHULREIFE (ABITUR)
ODER FACHHOCHSCHULREIFE (FACHABITUR)
ODER FACHGEBUNDENE HOCHSCHULREIFE
ODER MEISTERPRÜFUNG/BERUFLICHE QUALIFIKATION

Abschlussqualifikation / Zertifikat

Akkreditierung

Staatlich anerkannt und akkreditiert

Kostenzusatz

Kontaktinformation Hochschule Fresenius für Wirtschaft und Medien GmbH

Hochschule Fresenius für Wirtschaft und Medien GmbH

Im MediaPark 4c
50670 Köln

Hochschule Fresenius für Wirtschaft und Medien GmbH

Hochschule Fresenius für Wirtschaft und Medien GmbH

Bereits 1848 als "Chemisches Laboratorium Fresenius" gegründet, blickt die Hochschule Fresenius auf eine mehr als 160-jährige wissenschaftliche Tradition im Bildungsbereich zurück. Seit 1971 ist die Hochschule Fresenius als staatliche Fachhochschule in privater Trägerschaft anerkannt. Die Hochschule Fresenius strebt eine kontinuierliche...


Erfahren Sie mehr über Hochschule Fresenius für Wirtschaft und Medien GmbH und weitere Kurse des Anbieters.
Benutzerlogin
Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung!

Bewertungsrichtlinien

Ihr Feedback und Ihre Bewertungen helfen anderen Weiterbildungsinteressierten und -anbietern, sich einen ersten Eindruck zu verschaffen und sich stetig zu verbessern. Wie auch in der mündlichen Kommunikation gewisse Regeln wichtig sind, gelten für Teilnehmerstimmen auf kursfinder.de folgende Bewertungsrichtlinien.

Unsere Bewertungsrichtlinien