kursfinder.de anzeigen als: Mobil

IT-Grundschutz-Praktiker nach BSI (IHK)

IHK Rhein-Neckar
Übersicht
40 Stunden
1.600 EUR
Aufstiegsfortbildungen
Starttermine
Mannheim
24.04.2020  
1.600 EUR

IT-Grundschutz-Praktiker nach BSI (IHK)

Der Zertifikatslehrgang ist am Konzept des BSI orientiert und vermittelt alle Inhalte, die für die Erstellung eines eigenen Informationsmanagementsystems benötigt werden. Sie lernen alles vom Organisationswissen bis hin zur Vorbereitung und Begleitung von Audits. Nach bestandenem Abschlusstest erhalten Sie Ihr Zertifikat, das nach BSI anerkannt ist.

 

Seminarinhalt:

  • Grundlagen IT-Sicherheit und rechtliche Rahmenbedingungen (BSIG; IT-SiG)

  • Normen und Standards der IT Sicherheit (ISO 2700x)

  • Einführung IT-Grundschutz
    -Sicherheitsprozess und Sicherheitskonzept
    -Rollen, Verantwortung und Aufgaben

  • IT-Grundschutz Vorgehensweise
    -Basis- und Standardanforderungen
    -Praxisbeispiele

  • Überblick Kompendiumserstellung
    -ISMS (Managementsystem für Informationssicherheit)
    -Prozess-Bausteine
    -System-Bausteine
    -Umsetzungshinweise

  • Umsetzung der IT-Grundschutz-Vorgehensweise
    -Erstellung eines Netzplanes
    -Geschäftsprozesse erfassen
    -Schutzbedarfskategorien
    -Modellierung gemäß IT-Grundschutz (Vorgehen, Dokumentation, Anforderungen anpassen)
  • IT-Grundschutz-Check
    -Was wird geprüft?
    -Vorbereitung und Durchführung
    -Entscheidungskriterien
    -Beispiele für die Dokumentation
  • Selbstlernphase 1 (Grundschutz-Check + Erarbeitung eines Grundschutzplanes bezogen auf das eigene Unternehmen)
  • Risikoanalyse
    -Die elementaren Gefährdungen sowie andere Gefährdungsübersichten
    -Vorgehen bei der Risikobewertung und Risikobehandlung
    -Beispiele für die Risikobewertung

  • Umsetzungsplanung
    -Maßnahmenplan entwickeln und dokumentieren
    -Aufwände schätzen
  • Selbstlernphase 2 (Entwicklung eines eigenen Maßnahmenplanes)
  • Aufrechterhaltung und kontinuierliche Verbesserung
    -Leitfragen für die Überprüfung
    -Überprüfungsverfahren
    -Kennzahlen
    -Reifegradmodelle
    -Beispiel für die Anwendung kontinuierlicher Verbesserungsprozesse (KVP)

  • Zertifizierung und Erwerb des IT-Grundschutz-Zertifikats auf Basis von ISO 27001
    -Arten von Audits z.B. Prozess und Produkt Audit
    -Grundsätze der Auditierung (1st, 2nd und 3rd Party Auditoren)
    -Ablauf des BSI-Zertifizierungsprozess

  • IT-Grundschutz-Profil
    -Aufbau/Erstellung eines Profils
    -Anwendung bzw. Nutzungsmöglichkeit veröffentlichter Profile

  • Vorbereitung auf ein Audit
    -Planung und Vorbereitung
    -Auditprozess Aktivitäten
    -Berichtswesen
    -Folgemaßnahmen
    -Qualifikation von Auditoren

  • Notfallmanagement
    -Überblick über den BSI-Standard 100-4
    -Notfallmanagement Prozess
    -Business-Impact-Analyse (BIA)
    -Notfälle bewältigen
    -Vorgehensweise bei einem Sicherheitsvorfall

 

Lernziel
Sie lernen alle relevanten Aspekte eines IT-Grundschutz-Beauftragten um gemäß BSI für Ihr Unternehmen tätig zu werden.


Seminarnutzen

  • Sie sind in der Lage, ein ISMS bzw. IT-Sicherheitskonzept gemäß BSI im Unternehmen zu implementieren und zu managen.
  • Sie sind mit dem Fachvokabular vertraut und in der Lage, kritische Informationen Ihres Unternehmens durch die Einführung eines ISMS zu schützen.

 

Methodik
Trainer-Input, Einzel- und Gruppenarbeiten, Diskussion/Erfahrungsaustausch, Selbstlernphasen

Ihr Dozent

Thomas Brugger ist selbständiger IT-Security Analyst mit den Schwerpunkten Schwachstellenscans, Penetrationstests und IT-Beratung. Er verfügt über 10 Jahre Praxiserfahrung in mittelständischen Unternehmen diverser Bereiche. Zudem ist er geprüfter und zertifizierter DEKRA Sachverständiger für Systeme und Anwendungen und geprüfter und zertifizierter DEKRA IT-Security Analyst für Netzwerke und Internet.


Hinweise:
  • Der Lehrgang ist für Bildungsurlaub, gemäß dem Bildungszeitgesetz in Baden-Württemberg, anerkannt.
  • Unsere Referenten bereiten sich gerne auf die Teilnehmer vor. Bitte füllen Sie hierfür folgenden Online-Fragebogen aus.
  • Zu unseren weiteren Angeboten der Kategorie Digitalisierung meistern.
Möchten Sie mehr über diese Weiterbildung erfahren?

Zielgruppe/Voraussetzungen

Führungskräfte, IT-Projektleiter/IT-Administratoren, angehende Informations-sicherheitsbeauftragte, Verantwortliche in der Informationssicherheit, Verant-wortliche im Risikomanagement und IT-Berater. Vorausgesetzt wird ein tech-nisches Grundverständnis.

Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich IT-Sicherheit.

Videopräsentation

Georg Haiber und Karin Gawlitza haben es ausprobiert: Sie haben sich mit einer Blended Learning-Lehrgang zum Projektmanager weitergebildet - und sind überzeugt.

   

Abschlussqualifikation/Zertifikat

IHK Zertifikat gemäß BSI Richtlinien

Informationsanfrage – kostenlos & unverbindlich

Kontaktieren Sie hier den Anbieter, um mehr über das Kursangebot IT-Grundschutz-Praktiker nach BSI (IHK) zu erfahren!

  Sie erhalten weitere Infos

  Unverbindlich

  Kostenfrei

IHK Rhein-Neckar

IHK Rhein-NeckarIHK Rhein-Neckar - Weiterbildung

Was wir für Sie tun

Nur mit hochwertigen, innovativen Produkten und Dienstleistungen kann Deutschland im globalen Wettbewerb bestehen. Gefordert sind an dieser Stelle Können und Wissen, Flexibilität und Kreativität von Führungskräften und Mitarbeitern in Unternehmen.

Die IHK Rhein-Neckar berät Sie als Weiterbildungsinteressierte/n sachgerecht und unabhängig über Ihre Weiterbildungsmöglichkeiten. Sie informiert branchenneutral und hilft Ihnen, sich in der Vielfalt der regionalen und bundesweiten Angebote zurechtzufinden.

Wir führen praxisorientierte Seminare, Trainings und Lehrgänge durch. Erfahrene Referenten aus Betrieben und Dozenten aus Fach- und Hochschulen vermitteln aktuelles Wissen. Nach neuen Methoden und unter Einsatz moderner Unterrichtstechnik wird in kleineren Gruppen gelernt. Dadurch ist ein schneller, dauerhafter Wissenstransfer gesichert. Die IHK-Zertifikate und IHK-Prüfungen sind bundesweit anerkannt, wodurch Ihnen besondere Chancen für den beruflichen Aufstieg eröffnet werden.

IHK Rhein-Neckar kurz zusammengefasst:

Unser Auftrag

  • Qualifizierung zur Sicherung Ihres Unternehmenserfolgs

Unser Angebot

  • Weiterbildungsberatung
  • Seminare
  • Praxistrainings
  • Lehrgänge

Unsere Kunden

  • Unternehmen der Metropolregion Rhein-Neckar
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regionaler Unternehmen, die sich qualifizieren möchten

Ihr Nutzen

  • Qualität der Weiterbildung
  • Qualifizierung "aus der Praxis für die Praxis"
  • Angebote am Bedarf der regionalen Wirtschaft orientiert
  • Ergänzung innerbetrieblicher Angebote
  • Ständige Aktualisierung der Lerninhalte

IHK Rhein-Neckar - Alle Kurse

Kontaktinformation IHK Rhein-Neckar

IHK Rhein-Neckar

L1, 2
68161 Mannheim

 Telefonnummer anzeigen
www.rhein-neckar.ihk24.de

Informationsanfrage

Um Informationen von dem Anbieter zu ”IT-Grundschutz-Praktiker nach BSI (IHK)” anzufordern, füllen Sie bitte die Felder unten aus:


Schreiben Sie die erste Bewertung!

Das könnte Sie auch interessieren

Hochschulzertifikat IT-Security Engineering

OHM Professional School

Berufsbegleitend zum Hochschulzertifikat in IT-Security Engineering – mit der OHM Professional School der Technischen Hochschule Nürnberg. Hier erfahren Sie mehr über den Abschluss! >> Weiterlesen

Quiz: Welche Weiterbildungsart passt zu mir?

Über kursfinder.de

kursfinder unterstützt Sie dabei, die passende Weiterbildung zu finden. Filtern Sie 20.000 Seminare, Schulungen und weiterbildende Studiengänge nach Ihren Bedürfnissen und lassen Sie sich unverbindlich von unseren Bildungspartnern beraten. Mehr über kursfinder erfahren Sie hier.