kursfinder.de anzeigen als: Mobil

Werkzeugtechnik für Werkzeugkonstrukteure

Institut für Kunststoff- und Entwicklungstechnik IKET
Übersicht
2 Tage
Offene Kurse

Beschreibung

Werkzeugtechnik für Werkzeugkonstrukteure

Werkzeugtechnik für Werkzeugkonstrukteure

Referenten aus der Praxis vermitteln Ihnen vertiefendes Fachwissen und Erfahrungen zu Werkzeugen in der Spritzgießtechnik. Dieses Seminar richtet sich an erfahrene Mitarbeiter aus dem Werkzeugbau. Schwerpunkte des Seminars sind die konstruktive Auslegung von Spritzgießwerkzeugen und die Möglichkeiten von unterstützenden Simulationstechniken.

Die konstruktive Qualität eines Spritzgießwerkzeuges bestimmt ganz wesentlich die Prozesssicherheit, die Zykluszeit und die Qualität der Formteile. Werkzeugkonstrukteure müssen unterschiedliche konstruktive Gestaltungskonzepte kennen sowie Vorteile und Grenzen möglicher Konzepte bewerten, um letztendlich durch eine treffsichere Auswahl die geforderte Funktion des Werkzeugs zu erfüllen. Ausgehend von der Formteilgestaltung, der geforderten Werkzeugausbringung und Formteilqualität muss ein Optimum hinsichtlich Teile- und Werkzeugkosten und Prozesssicherheit gefunden werden.

In diesem Seminar werden Kenntnisse der konstruktiven Werkzeugauslegung vertieft, sowie die heutigen Möglichkeiten der konstruktionsbegleitenden Simulation praxisnah vermittelt. Das Seminar bietet Teilnehmern die Möglichkeit eigene Erfahrungen und Problemstellungen einzubringen und zu diskutieren.

Inhalte / Module

Themenschwerpunkte sind u.a.

  • Kräfte im Spritzgießwerkzeug, Wirkung und konstruktive Gegenmaßnahmen
  • Führen und Zentrieren des Werkzeuges und der Werkzeugelemente
  • Ungleichgewichte bei symmetrischen Schmelzeleitsystemen
  • Einsatz der Heisskanaltechnik
  • Entlüftung bei Spritzgießwerkzeugen
  • Additiv hergestellte Werkzeugeinsätze
  • Konstruktionsprinzipien zur Entformung
  • Diskussion zur Thematik der Entformung
  • Möglichkeiten der begleitenden Prozesssimulation bei Spritzgießwerkzeugen

Zielgruppe / Voraussetzungen

Werkzeugkonstrukteure und technische Führungskräfte aus dem Werkzeugbau, die ihre Kenntnisse in der Konstruktion von Spritzgießwerkzeugen erweitern und vertiefen wollen.

Kosten

Teilnahmegebühr: 840,– Euro / Teilnehmer (zzgl. 19 % MwSt.)

Einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränke und Mittagessen.

Infos anfordern

Kontaktieren Sie hier den Anbieter, um mehr über das Kursangebot Werkzeugtechnik für Werkzeugkonstrukteure zu erfahren!

  Sie erhalten weitere Infos

  Unverbindlich

  Kostenfrei

Institut für Kunststoff- und Entwicklungstechnik IKET

Institut für Kunststoff- und Entwicklungstechnik IKET

Institut für Kunststoff-und Entwicklungstechnik IKET

Das Institut für Kunststoff- und Entwicklungstechnik IKET, als Bindeglied zwischen Hochschule und kunststofftechnischen Unternehmen, verfügt über 20 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Kunststofftechnik, deren Anwendung, Prüfung und Verarbeitung. Unser Wissen und Erfahrungen vermitteln wir interessierten Teilnehmern in kompakten, praxisnahen...


Erfahren Sie mehr über Institut für Kunststoff- und Entwicklungstechnik IKET und weitere Kurse des Anbieters.

Bewertungen von Teilnehmern

Anonym
(5)
Sehr interessantes Seminar den Werkzeugbau.
Anonym
(5)
Sehr kompetent!
Anonym
(4)
Seminar fand ich super!
Informationsanfrage

Um Informationen von dem Anbieter zu ”Werkzeugtechnik für Werkzeugkonstrukteure” anzufordern, füllen Sie bitte die Felder unten aus:

Werkzeugtechnik für Werkzeugkonstrukteure
Kursbewertung
(4,8)
auf Basis von 4 Bewertungen
Das könnte Sie auch interessieren

Hier werden Sie Kunststoffexperte!

Institut für Kunststoff- und Entwicklungstechnik IKET

Mit über 20 Jahren Erfahrungauf dem Gebiet der Kunststofftechnik ist das Institut für Kunststoff- und Entwicklungstechnik IKET die erste Anlaufstelle, wenn es um Expertenwissen zu Kunststoffen geht. >> Weiterlesen

Über kursfinder.de

kursfinder unterstützt Sie dabei, die passende Weiterbildung zu finden. Filtern Sie 20.000 Seminare, Schulungen und weiterbildende Studiengänge nach Ihren Bedürfnissen und lassen Sie sich unverbindlich von unseren Bildungspartnern beraten. Mehr über kursfinder erfahren Sie hier.