kursfinder.de anzeigen als: Mobil

Arbeitsrecht in Werkstätten für behinderte Menschen

PIW Training & Beratung GmbH

Beschreibung

Arbeitsrecht in Werkstätten für behinderte Menschen

Ziel

Werkstätten bieten Menschen mit Behinderung die Möglichkeit, ganz individuell in unterschiedlichen Bereichen des Berufslebens tätig zu werden. Diese Arbeitsleistung wird nicht in einem Arbeitnehmer-Arbeitgeber-Verhältnis erbracht, sondern unterliegt eigenen Regelungen. Ob Aufnahmevoraussetzung, Urlaubsansprüche oder Entgeltzahlung – das Seminar beleuchtet dieses besondere Rechtsverhältnis. Dabei erhalten Sie auch einen aktuellen Überblick der Änderungen im Schwerbehindertenrecht und des Werkstattrechts durch das Bundesteilhabegesetz sowie die ebenfalls reformierten Beteiligungsrechte des Werkstattrates. Gruppengröße und Praxisbezug erlauben einen regen Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden.
Möchten Sie mehr über diese Weiterbildung erfahren?

Inhalte / Module

Rechtsgrundlagen
- Neuerungen durch das Bundesteilhabegesetz (BTHG)
- SGB IX
- Werkstättenverordnung (WVO)
- Werkstätten-Mitwirkungsverordnung (WMVO)

Aufgaben und Anforderungen an die Werkstätten
- Begriff und Ziele – Teilhabe und Eingliederung
- Berufliche Rehabilitation
- Beschäftigung behinderter Menschen – inner- und außerhalb der Werkstatt
- Vermittlung sozialer Kompetenzen
- Die Werkstatt als Wirtschaftsunternehmen

Aufnahme in die Werkstätten für behinderte Menschen
- Werkstattbedürftigkeit und Werkstattfähigkeit
- Leistungszusage
- Einzugsgebiet
- Förder- und Betreuungsgruppen
- Eingangsverfahren, Berufsbildungsbereich, Arbeitsbereich

Rechtsstellung behinderter Menschen
- Arbeitnehmerähnliches Arbeitsverhältnis, z. B. Urlaub, Mutterschutz, AGG
- Arbeitsentgelt behinderter Menschen
- Bestimmungen der Werkstättenverordnung, z. B. Beschäftigungszeit, Werkstättenvertrag

Beteiligungsrechte des Werkstattrates
- Neuerungen seit 2017
- Interessenvertretung im Eingangsverfahren, Berufsbildungsbereich und Arbeitsbereich
- Rechte und Pflichten des Werkstattrates
- Mitwirkung und Mitbestimmung

Zielgruppe / Voraussetzungen

Bitte fordern Sie Infos an, um das Team von PIW zu kontaktieren und mehr zu Zielgruppe und Voraussetzungen für diese Weiterbildung zu erfahren.

Kosten

Die Teilnahmekosten betragen 440,- EUR (zzgl. MwSt.).

Infos anfordern

Kontaktieren Sie hier den Anbieter, um mehr über das Kursangebot Arbeitsrecht in Werkstätten für behinderte Menschen zu erfahren!

  Sie erhalten weitere Infos

  Unverbindlich

  Kostenfrei

Kontaktinformation PIW Training & Beratung GmbH

PIW Training & Beratung GmbH

Alte Bahnhofstr. 10
36381 Schlüchtern

 Telefonnummer anzeigen
www.piw-beratung.de

PIW Training & Beratung GmbH

PIW Training & Beratung GmbH

PIW Training & Beratung GmbH

Sie sind im öffentlichen Bereich tätig und auf der Suche nach Wissen im Arbeitsrecht, in der Eingruppierung, der Personalauswahl oder der Personalführung? Dann sind Sie bei PIW Training & Beratung an der richtigen Stelle! Als Spezialist für den öffentlichen Dienst...


Erfahren Sie mehr über PIW Training & Beratung GmbH und weitere Kurse des Anbieters.
Informationsanfrage

Um Informationen von dem Anbieter zu ”Arbeitsrecht in Werkstätten für behinderte Menschen” anzufordern, füllen Sie bitte die Felder unten aus:

Suchen Sie Online-Kurse?

Suchen Sie Online-Kurse?

Fordern Sie jetzt Infos an!

Viele Weiterbildungsanbieter haben ihr Angebot bereits auf Fernlehrgänge und Webinare umgestellt oder sind gerade dabei. Nachfragen lohnt sich!

Benutzerlogin

Schreiben Sie die erste Bewertung!

Quiz: Wie effektiv arbeiten Sie im Home Office?

Über kursfinder.de

kursfinder unterstützt Sie dabei, die passende Weiterbildung zu finden. Filtern Sie 20.000 Seminare, Schulungen und weiterbildende Studiengänge nach Ihren Bedürfnissen und lassen Sie sich unverbindlich von unseren Bildungspartnern beraten. Mehr über kursfinder erfahren Sie hier.

Diese Kurse könnten Ihnen auch gefallen...