kursfinder.de anzeigen als: Mobil

Sind Sie bei unserer "Virtuellen Bildungsmesse" mit dabei? Hier geht's zur kostenlosen Anmeldung.

Online-Seminar: Das E-Government-Gesetz – Welche Verpflichtungen haben Behörden

REFA AG
Übersicht
2 Tage
860 EUR MwSt. befreit
Kurse
Starttermine
Online-Kurs / Fernlehrgang
29.11.2021  
860 EUR
30.05.2022  
860 EUR

Beschreibung

Online-Seminar: Das E-Government-Gesetz – Welche Verpflichtungen haben Behörden

Ziel

Zahlreiche Bundesländer haben ergänzend zum E-Government-Gesetz eigene Landes-E-Government-Gesetze erlassen. Diese übertragen Bundesvorschriften auf landes- und kommunalrechtliche Vorschriften und definieren zudem weitere E-Government-Pflichten für Landes- und Kommunalverwaltungen.Wichtige Elemente des E-Governments in Deutschland sind: Das Onlinezugangsgesetz, das Digitalisierungsprogramm des IT Planungsrates, die Registermodernisierung, das interoperable Servicekonto und das Once-Only Prinzip. Mit dem Onlinezugangsgesetz haben alle Behörden erstmals die Pflicht, bis Ende 2022 ihre Leistungen auch elektronisch anzubieten. Alle E-Government-Portale müssen dann mit dem jeweiligen Landesportal verknüpft werden, um zum Portalverbund Deutschland zusammengeschlossen zu werden.
Der IT-Planungsrat möchte mit dem Digitalisierungsprogramm eine Vorlage für die Online-Services aller Behörden aus Bund, Ländern und Gemeinden schaffen. In Rede dafür stehen momentan ca. 577 Dienstleistungsbündel. Der Portalverbund hat zum Ziel, Online-Services aller deutschen Behörden für jeden Bürger und jedes Unternehmen einfach erreichbar zu machen. Hierfür sollen landeseinheitliche, interoperable Servicekonten (Bürgerkonto/Unternehmenskonto) genutzt werden können. Dadurch ergeben sich für alle Bereiche der Verwaltungen neue Gestaltungspotenziale für kommunale Leistungen.
Einen wichtigen Anstoß zur Realisierung des Once-Only Prinzips und zur Einführung von Personenkennzeichen hat der Normenkontrollrat mit dem Gutachten „Registermodernisierung“ gegeben.In unserem Online-Seminar erhalten Sie in einem interaktiven Live-Vortrag das Basiswissen zu diesen Punkten des E-Government-Gesetzes. Zudem können Sie per Chat-Funktion Fragen an den Trainer stellen und sich mit den anderen Teilnehmern austauschen.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus allen Bereichen, die Aufgaben in der Organisation, im Prozessmanagement und in der IT wahrnehmen und Organisationsprojekte bearbeiten, Projektleiter/Organisationsberater, die bereits Projekte im Prozessmanagement bearbeiten oder zukünftig eine solche Aufgabe übernehmen werden sowie Mitarbeiter/-innen aus allen Fachbereichen, die als Mitglied eines Prozessmanagement-Teams tätig sind oder zukünftig werden.

Inhalt des Online-Seminars

Inhalte und Anforderungen der neuen Gesetze, der Konsequenzen sowie konkrete GestaltungswegeVorschriften des Bundes- und des Landes EGovG NRW, des neuen Bundesmeldegesetzes, des Personalausweisgesetzes, des De-Mail GesetzesPraktische Beispiele für E-Government-Services aus E-Government-Angeboten von BehördenGestaltungsmöglichkeiten für E-Government in den BürgerämternMobiles Government – die Verwaltung kommt zum BürgerOrganisationsarbeit für E-GovernmentNutzung von elektronischen Personalausweisen und Aufenthaltstiteln sowie von De.Mail für die Umsetzung von E-Government-ProzessenRationalisierungspotentiale von E-Government für die Haushaltskonsolidierung

Zertifikat

Zum Abschluss erhalten Sie eine Bescheinigung über Ihre erfolgreiche Teilnahme am Online-Seminar „Das E-Government-Gesetz – Welche Verpflichtungen haben Behörden?“.

Trainer

Das Seminar wird von praxiserfahrenen Trainern/-innen aus dem Verwaltungsbereich durchgeführt.

Inhalte / Module

Stellen Sie für weitere Informationen hierzu gerne eine Informationsanfrage!

Infos anfordern

Kontaktieren Sie hier den Anbieter, um mehr über das Kursangebot Online-Seminar: Das E-Government-Gesetz – Welche Verpflichtungen haben Behörden zu erfahren!

  Sie erhalten weitere Infos

  Unverbindlich

  Kostenfrei

Kontaktinformation REFA AG

REFA AG

Emil-Figge-Straße 43
44227 Dortmund

 Telefonnummer anzeigen
www.refa.de

REFA AG

REFA AG

Am Hauptsitz des REFA Bundesverband e.V. laufen alle Fäden zusammen. Die Dachorganisation ist Servicezentrale für den Gesamtverband und Holding der Gesellschaften innerhalb der REFA Group – so auch für die REFA AG in Darmstadt, die für den Vertrieb und die Durchführung...


Erfahren Sie mehr über REFA AG und weitere Kurse des Anbieters.
Benutzerlogin
Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung!

Bewertungsrichtlinien

Ihr Feedback und Ihre Bewertungen helfen anderen Weiterbildungsinteressierten und -anbietern, sich einen ersten Eindruck zu verschaffen und sich stetig zu verbessern. Wie auch in der mündlichen Kommunikation gewisse Regeln wichtig sind, gelten für Teilnehmerstimmen auf kursfinder.de folgende Bewertungsrichtlinien.

Unsere Bewertungsrichtlinien

Informationsanfrage

Um Informationen von dem Anbieter zu ”Online-Seminar: Das E-Government-Gesetz – Welche Verpflichtungen haben Behörden” anzufordern, füllen Sie bitte die Felder unten aus:

Das könnte Sie auch interessieren

Die virtuelle Bildungsmesse - Lernen von überall

Wann? 2. September 2021, 9 bis 19 Uhr

Wo? Online

Eintritt: kostenlos

>> Mehr erfahren