kursfinder.de anzeigen als: Mobil

Sind Sie bei unserer "Virtuellen Bildungsmesse" mit dabei? Hier geht's zur kostenlosen Anmeldung.

Geprüfte Industriefachwirte IHK

SOMMERHOFF AG – Managementinstitut
Übersicht
12 Monate
Fachwirte
Starttermine
Online-Kurs / Fernlehrgang
3.490 EUR
jederzeit

Aachen
4.188 EUR
18.09.2021

Aschaffenburg
4.188 EUR
18.09.2021

Augsburg
4.188 EUR
18.09.2021
Geprüfte Industriefachwirte IHK

Beschreibung

Geprüfte Industriefachwirte IHK

Sie möchten

  • innerhalb von lediglich 12 Monaten
  • einen staatlich anerkannten und bundeseinheitlichen Abschluss
  • auf Bachelor-Niveau erwerben (DQR-Qualifikationsniveau 6 von 8),
  • der Sie zu einer "Allround"-Führungskraft in Fertigungsbetrieben qualifiziert
  • und Ihnen zudem die Möglichkeit einer "Doppelqualifikation" eröffnet?

Dann ist der Studiengang der "Geprüften Industriefachwirte IHK" Ihre 1. Wahl!

Seit vielen Jahren erfreut sich dieser Fortbildungsberuf einer konstanten Nachfrage, denn aufgrund seines starken Praxisbezuges genießt er hohe Akzeptanz in der Industrie. Sie erwerben profunde Kenntnisse in allen Unternehmensfunktionen eines Fertigungsbetriebes (z. B. Absatz-, Material- & Produktionswirtschaft, Personalmanagement, Investitionsrechnung, Rechnungswesen usw.). Nach bestandener Prüfung sind Sie zur Übernahme von Leitungs- und Führungsaufgaben in der mittleren Managementebene eines Industrieunternehmens befähigt.

Möchten Sie mehr über diese Weiterbildung erfahren?

Inhalte / Module

A) Wirtschaftsbezogene Qualifikationen

Volks- und Betriebswirtschaft

  • Grundbegriffe des Wirtschaftens
  • Wirtschaftsordnung und Produktionsfaktoren
  • Betriebliche Funktionen, Märkte und Preisbildung
  • Wirtschaftskreislauf, Konjunktur und Wachstum
  • Geld, Kredit und Wirtschaftspolitik

Rechnungswesen

  • Externes Rechnungswesen: Die Finanz- und Geschäftsbuchhaltung
    • Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung
    • Buchführungspflichten nach Handels- und Steuerrecht
    • Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze
  • Jahresabschluss
    • Bestands- und Erfolgskonten
    • Aufbau von Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung
  • Auswertung betriebswirtschaftlicher Kennzahlen
    • Rentabilitätskennzahlen
    • Liquiditätskennzahlen
    • Cash-Flow
  • Internes Rechnungswesen: Die Kosten- und Leistungsrechnung
    • Aufgaben und Ziele der Kosten- und Leistungsrechnung
    • Abgrenzungsrechnung: Von der Finanzbuchhaltung zur Kosten- und Leistungsrechnung
    • Kostenartenrechnung
    • Kostenstellenrechnung
      • Verteilung der Gemeinkosten auf Kostenstellen mit Hilfe des Betriebsabrechnungsbogens
      • Durchführung der innerbetrieblichen Leistungsverrechnung
      • Ermittlung der Gemeinkostenzuschlagsätze für die Endkostenstellen
    • Kostenträgerrechnung
      • Kostenträgerstückrechnung: Die Kalkulation der Selbstkosten
      • Kostenträgerzeitrechnung: Die Organisationsformen der Betriebserfolgsrechnung
    • Vergleich von Voll- und Teilkostenrechnung
    • Die einstufige Deckungsbeitragsrechnung

Recht und Steuern

  • Rechtliche Zusammenhänge
    • Grundlagen des Schuldrechts
    • Zustandekommen eines Kaufvertrages
    • Vertragsarten
    • Leistungsstörungen und Haftung
    • Grundlagen des Sachenrechts: Eigentum und Besitz
    • Arbeitsrecht
      • Rechte und Pflichten aus dem Arbeitsvertrag
      • Kündigung, Kündigungsschutz, Abmahnung
      • Betriebsverfassungsgesetz: Aufgaben und Recht des Betriebsrates
      • Arbeitsrechtliche Schutzbestimmungen (z. B. Mutterschutz, Jugendarbeitsschutz)
  • Grundbegriffe des Steuerrechts
  • Unternehmensbezogene Steuern
    • Einkommensteuer und Körperschaftsteuer
    • Gewerbesteuer und Umsatzsteuer

Unternehmensführung

  • Betriebsorganisation
    • Strategische und operative Planung
    • Integrative Managementsysteme
    • Aufbau- und Ablauforganisation
  • Personalplanung und -beschaffung
  • Personalführung und -entwicklung

B) Handlungsspezifische Qualifikationen

Finanzwirtschaft im Industrieunternehmen

  • Investitionsrechnungen durchführen
  • Finanzierung beurteilen
  • Angewandte Kosten- & Leistungsrechnung überprüfen

Produktionsprozesse

  • Produktionsplanung beurteilen und Produktionssteuerung analysieren
  • Logistik als Querschnittsfunktion beurteilen
  • Bedarfsermittlung durchführen

Marketing und Vertrieb

  • Marketingplanung
  • Das marketingpolitische Instrumentarium einsetzen
  • Vertriebsmanagement bewerten
  • Internationale Geschäftsbeziehungen
  • Interkulturelle Kommunikation
    • Kulturstandards und Kultur
    • Kulturelle Dimensionen

Wissens- und Transfermanagement im Industrieunternehmen

  • Betriebliche Organisation und Organisationsentwicklung sowie Personalentwicklung und Projektmanagement als Bestandteile der Unternehmensentwicklung begründen
  • Instrumente und Methoden des Informations- und Wissensmanagement beurteilen

Führung und Zusammenarbeit

  • Mitarbeitergespräche durchführen und Konfliktmanagement anwenden
  • Mitarbeiterförderung umsetzen
  • Ausbildung planen und durchführen
  • Moderations- und Präsentationstechniken einsetzen

Aufbau & Organisation

berufsbegleitend

  • 12 Monate - berufsbegleitend (Samstagsstudiengang);
  • 536 Präsenzunterrichtseinheiten à 45 Minuten
  • inklusive Präsenz-Klausurenkurs

Modul 1: Samstagsstudium - Lernen vor Ort: Pro Termin ein Fach - ein Trainer

48 Tage à 9 Unterrichtseinheiten = 432 Einheiten

Modul 2: Präsenz-Klausurenkurs zur Intensivvorbereitung - zentralisiert in Essen, NRW - Für dieses Modul können wir Ihnen die Inanspruchnahme von Bildungsurlaub ermöglichen!

10 Tage x 8 Unterrichtseinheiten = 80 Einheiten

Modul 3: Vorbereitung auf die mündliche Ausbildereignungsprüfung (zentralisiert in Essen im Bundesland NRW)

3 Tage x 8 Unterrichtseinheiten = 24 Einheiten

online

  • Online-Studiengang (kein Webinar!)
  • unter Nutzung der SOMMERHOFF-Lernplattform "myEDUCAST" -
  • inklusive Klausurentraining

Modul 1: Online-Studium - Lernen daheim – und doch nicht allein!

  • 1. PODCASTs: 45 verfilmte Präsenzveranstaltungen à 5 Stunden = 225,00 Zeitstunden
  • 2. EDUCASTs: 290 Lernvideos à 0,50 Stunden = 145,00 Zeitstunden
  • 3. Nacharbeit: 25 Tage à 5 Stunden = 125,00 Zeitstunden

Modul 2: Ihr Klausurentraining zur Intensivprüfungsvorbereitung
Die "heiße Phase" sollten Sie spätestens etwa 6 Wochen vor Ihren Prüfungsterminen einläuten!

Modul 3: Vorbereitung auf die mündliche Ausbildereignungsprüfung
Sie möchten Verantwortung als Ausbilder*in übernehmen? Diese Zusatzqualifikation ist einfach und schnell erreicht!

Zielgruppe / Voraussetzungen

Um diese Frage zu beantworten bitten wir Sie, den nachstehenden Auszug aus der "Verordnung über die Prüfung zum Geprüften Industriefachwirt" aufmerksam zu lesen. In Zweifelsfällen sprechen Sie uns bitte an. Wir sind Ihnen gern bei der Überprüfung Ihrer Zulassungsvoraussetzungen behilflich.

§ 2 - Zulassungsvoraussetzungen

(Absatz 1)

Zur Teilprüfung "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen" ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf

    oder

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis

    oder

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis

    oder

  • eine mindestens dreijährige Berufspraxis.

(Absatz 2)

Zur Prüfung in der Teilprüfung "Handlungsspezifische Qualifikationen" ist zuzulassen,

  • wer den Prüfungsteil "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen" abgelegt hat (Anmerkung: das Bestehen ist nicht Voraussetzung; das Ablegen darf nicht länger als 5 Jahre zurückliegen!)und
  • im Falle des Absatzes 1 Nr. 1 eine mindestens einjährige Berufspraxis oder in den anderen Fällen ein weiteres Jahr einschlägige Berufspraxis nachweist.

(Absatz 3)

Die Berufspraxis im Sinne der Absätze 1 und 2 muss jeweils im Zeitpunkt der Prüfung vorliegen und im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich abgeleistet sein. Sie muss der beruflichen Fortbildung zum "Geprüften Industriefachwirt IHK" dienlich sein.

(Absatz 4)

Abweichend von Absatz 1 und 2 Nr. 2 ist zur Prüfung zuzulassen, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass die Prüfungszulassung rechtfertigende Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben worden sind."

Videopräsentation

Bildungszentren

In diesen Studienzentren können Sie, neben dem Hauptsitz in Essen, ebenfalls das Seminar besuchen

In Nordrhein-Westfalen

  • Aachen
  • Bochum
  • Bonn
  • Dortmund
  • Düsseldorf
  • Duisburg
  • Gelsenkirchen
  • Hagen
  • Iserlohn
  • Köln
  • Münster
  • Ratingen
  • Siegen
  • Wuppertal

Außerhalb Nordrhein-Westfalens

  • Baden-Württemberg
    • Heilbronn
    • Karlsruhe
    • Mannheim
    • Pforzheim
    • Reutlingen
    • Stuttgart
  • Bayern
    • Aschaffenburg
    • Augsburg
    • Ingolstadt
    • München
    • Nürnberg
    • Regensburg
  • Hamburg
    • Hamburg
  • Hessen
    • Darmstadt
    • Frankfurt
    • Offenbach
    • Wiesbaden
  • Niedersachsen
    • Braunschweig
    • Hannover
    • Hildesheim
    • Osnabrück
    • Wolfsburg
  • Rheinland-Pfalz
    • Mainz

Kostenzusatz

Die Kosten für dieses Seminar betragen 4.428€ (berufsbegleitend) oder 3.490€ (online) zzgl. Prüfungsgebühr.

Konditionen Präsenzlehrgänge

  • Bei Zahlung innerhalb von 7 Tagen nach Rechnungszugang wird ein Skontoabzug in Höhe von 3% gewährt.
  • Profitieren Sie auch von unseren Frühbucherpreisen!

In NRW findet das Samstags- und Sonntagsstudium von 08:00 bis 15:30 Uhr und in Bundesländern außerhalb von NRW von 09:00 bis 16:30 Uhr statt.

ONLINE-Studium unter Nutzung der SOMMERHOFF-Lernplattform "myEDUCAST" – inklusive Präsenz-Klausurenkurs

Sie können Ihre Aufstiegsfortbildung jederzeit beginnen – unabhängig von den fixen Startterminen der Präsenzvariante des Lehrganges.

Infos anfordern

Kontaktieren Sie hier den Anbieter, um mehr über das Kursangebot Geprüfte Industriefachwirte IHK zu erfahren!

  Sie erhalten weitere Infos

  Unverbindlich

  Kostenfrei

Kontaktinformation SOMMERHOFF AG – Managementinstitut

SOMMERHOFF AG – Managementinstitut

Alfredstraße 57-65
45130 Essen

 Telefonnummer anzeigen
sommerhoff.de

SOMMERHOFF AG – Managementinstitut

SOMMERHOFF AG – Managementinstitut

Ob, Fach- und Führungskräfte , Studierende oder Azubis: Wir führen für jeden ein individuelles Bildungsangebot. Auf Wunsch halten wir unsere Kurse als Präsenzseminar oder als Online-Training. Es ist Ihre Wahl! Sie profitieren von unseren jahrelangen Erfahrungen: Mit mehr als 200...


Erfahren Sie mehr über SOMMERHOFF AG – Managementinstitut und weitere Kurse des Anbieters.

Bewertungen von Teilnehmern

Bewertungsdurchschnitt: 4,5

auf Basis von 2 Bewertungen

anonym
Eine perfekte Vorbreitung auf die Prüfung!
anonym
Benutzerlogin
Bewertungen
Kursbewertung
(4,5)
auf Basis von 2 Bewertungen
Bewertungsrichtlinien

Ihr Feedback und Ihre Bewertungen helfen anderen Weiterbildungsinteressierten und -anbietern, sich einen ersten Eindruck zu verschaffen und sich stetig zu verbessern. Wie auch in der mündlichen Kommunikation gewisse Regeln wichtig sind, gelten für Teilnehmerstimmen auf kursfinder.de folgende Bewertungsrichtlinien.

Unsere Bewertungsrichtlinien

Informationsanfrage

Um Informationen von dem Anbieter zu ”Geprüfte Industriefachwirte IHK” anzufordern, füllen Sie bitte die Felder unten aus:

Das könnte Sie auch interessieren

4-tägiger Zertifizierungslehrgang „Industrial Data Manager“

ROI-EFESO

In diesem Lehrgang lernen Sie praxisnah digitale Tools und Analyseplattformen zur Erhebung, Visualisierung und Analyse von Daten kennen, um die Prozesse in Produktion und Supply Chain zu optimieren.

>> Weiterlesen