kursfinder.de anzeigen als: Mobil

Sprechtraining - was ist das und für wen ist es gut?

Beitrag von Diplom-Sprechtrainer Prof. Michael Ziellenbach

Von Diplom-Sprechtrainer Prof. Michael Ziellenbach

Das Grundthema von Sprechtraining ist die Kommunikation.  Das Ziel ist es, die Sprech – und Kommunikationsfähigkeit zu verbessern. Jeder, der beruflich seine Sprache und seine Spreche einsetzt, um gute Ergebnisse zu haben,  beschäftigt sich früher oder später mit  der Frage: Was kann ich verbessern? Wie kann ich Kommunikation gestalten?  Aber auch der Privatmensch denkt über seine Kommunikation nach.

Die Analyse  der kommunikativen Situation ergibt verschiedene Aspekte. Einer der bedeutendsten Kommunikationspsychologen der Gegenwart, Friedemann Schulz von Thun, hat ein Kommunikationsmodell entwickelt, in dem er vier Seiten unterscheidet: die Sachebene, Beziehungsebene, Appellebene und die Selbstkundgabe. Das Ergebnis der Kommunikation wird durch das Feedback, also durch die Reaktion des Gegenübers bestimmt. Reagiert das Gegenüber nicht oder anders als der Sprecher intendiert hatte, verändert sich das Ergebnis der Kommunikation. Insofern ist die Sachebene, also der reine Inhalt, nur ein Aspekt. Allerdings spielen bei der Kommunikation alle vier Seiten eine Rolle.

Das Sprechtraining widmet sich zunächst der Selbstkundgabe dieser vier Seiten. Mit der Selbstkundgabe transportiert der Sprecher seine Werte, Gefühle und seine Botschaft. Hierunter fällt z.B. die Authentizität, die Überzeugungskraft oder die Ausstrahlung des Sprechenden. Im Sprechtraining werden unter dem Fokus der Selbstkundgabe der Atem, die Stimme, die Artikulation, die sprecherische Anmutung,  die Authentizität, die Souveränität, die Körpersprache und die Rhetorik untersucht und optimiert.

Der Atem

Meistens verhält sich  der Atem unauffällig und meldet sich nur, wenn etwas nicht stimmt. Ob es zu viele Treppenstufen in einem Haus sind oder zu viele Zuhörer, Zwischenrufe oder die Unsicherheit vor der Präsentation: Für Treppen gibt es Fitnesstrainer, für den Umgang mit der Anfangsnervosität, dem Lampenfieber, oder für Dauerbelastung  gibt es auch Trainer, die die Bedingungen für einen lockeren Atem kennen. Der Atem lässt uns locker, lebendig und authentisch rüberkommen. Er ist auch Garant für Lautstärke, Belastbarkeit und Souveränität. In Stresssituationen ist der ökonomische und volle Atem nicht immer so abrufbar. Dann nutzen wir den Sprech- und Atemtrainer, der uns so vorbereitet, dass wir der nächsten Herausforderung gewachsen sind; dass die Stimme hält, dass wir locker bleiben, dass wir dennoch authentisch rüberkommen und dass wir bis zum Schluss unsere Kommunikation optimal gestalten.

Die Stimme

„Wenn Du entzünden willst, musst du brennen.“ Wolfgang Thierse (Bundestagspräsident A.D.)

Die Stimme ist der Träger von Emotionen. Die meisten Menschen wollen begeistert, dynamisch, neugierig, klar in den Gedanken und interessiert klingen. Und das, um genau diese Emotionen auch bei den Hörern hervorzurufen.  Der Sprechtrainer ist wie der erste Zuhörer,  der professionell fundiert, Rückmeldung gibt, Lust macht auf den Text, den es zu transportieren gilt, und professionelle Tipps gibt. Eine freie Stimme transportiert die Emotionen und den Inhalt ungehindert. Die freie Stimme hat physikalisch betrachtet Höhen und Tiefen. Jeder Mensch kann seinen von Natur gegebenen Stimmumfang nutzen, allerdings tun die wenigsten das. Um das zu erreichen, bucht der Kunde einen Sprechtrainer. Mithilfe von Übungen erfährt der Sprecher, wie die Gedanken mit der nötigen Dynamik und Variation rübergebracht werden können.

Artikulation

(Sprechtempo, Phonetik und Sprechtechnik)

Wer undeutlich spricht, denkt ungenau. Ein Klischee, aber teilweise auch wahr. Verständlich, prägnant, gedanklich souverän und klar zu sein, ist eine Erwartungshaltung, die meist sowohl beim Sprecher als auch beim Hörer vorhanden ist.  Artikulationsübungen dienen dazu, präziser und deutlicher und damit letztendlich verständlicher zu sein.

Wesentlich bei der Arbeit des Sprechtrainers ist, dass die Atmung, Stimme, Artikulation und Wortwahl nicht oberflächlich und isoliert gesehen und trainiert werden. Sie gehören zusammen und haben das Ziel, die Persönlichkeit des Sprechers besser erkennbar zu machen. Der Ansatz unserer Arbeit ist deshalb persönlich, individuell und ganzheitlich.

Wer profitiert  davon?

Sprechtraining ist ein Angebot, das sich an alle richtet, die Interesse an persönlicher Weiterentwickung haben. Alle Menschen nutzen Kommunikation, um ihre Ziele im beruflichen wie auch privat zu erreichen. Wer also  mit seiner Kommunikation optimale  Ergebnisse erzielen will, ist beim Sprechtrainer genau richtig. Gleichwohl gibt es bestimmte sprechintensive Berufe, die davon besonders profitieren: Führungskräfte, Manager, Vertriebler, Journalisten, Sprecher, Lehrer, Mitarbeiter von Callcentern, Schauspieler, Trainer, Moderatoren, Präsentatoren und jeder Selbständige, der sein Produkt authentisch, begeistert und überzeugend am Markt verkaufen will.

Zur Person:

Professor Michael Ziellenbach ist Dozent für Sprechtraining an der Folkwang Universität Essen und seit vielen Jahren bundesweit selbstständiger Trainer. Mit seiner Frau Sonja Ziellenbach leitet er Ziellenbach Sprech- und Medientraining. Er wohnt mit seiner Familie in Köln.



Mehr über Ziellenbach Sprech- und Medientraining

Informationen anfordern


Sie möchten mehr erfahren?

Nehmen Sie hier Kontakt mit dem Anbieter Ziellenbach Sprech- und Medientraining auf!

  Sie erhalten weitere Infos

  Unverbindlich

  Kostenfrei

Kursanfrage

Unser Service:
Suchauftrag für Ihre Weiterbildung

Schicken Sie uns eine Anfrage mit Informationen zu Thema, Ort und Termin des von Ihnen gewünschten Seminars.

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Schicken Sie uns Ihren Suchauftrag für Ihre persönliche Weiterbildung:

Suchauftrag Weiterbildung

Oder schicken Sie uns Ihren Suchauftrag für eine Mitarbeiterschulung:

Suchauftrag Inhouse-Kurs

kursfinder.de-Loginbereich

Über kursfinder.de

kursfinder unterstützt Sie dabei, die passende Weiterbildung zu finden. Filtern Sie 20.000 Seminare, Schulungen und weiterbildende Studiengänge nach Ihren Bedürfnissen und lassen Sie sich unverbindlich von unseren Bildungspartnern beraten. Mehr über kursfinder erfahren Sie hier.

Kompass

Weiterbildungskompass

Mit kursfinder.de auf Kurs kommen – praktische Tipps zu Weiterbildungsmöglichkeiten in Ihrem Beruf!

Los geht's