kursfinder.de anzeigen als: Mobil

Karriereoffensive - Siemens Betriebskrankenkasse SBK


Bei uns wird keiner ins kalte Wasser geworfen!

Interview mit Reiner Kastizen, Personalberater in der Siemens Betriebskrankenkasse SBK


Im Interview erzählt Reiner Kastizen, was die SBK unternimmt, um neuen Mitarbeitern den Einstieg zu erleichtern, wie die Krankenkasse ihre Vorbildfunktion in puncto betrieblicher Gesundheitsvorsorge ausfüllt und was es mit dem Faible der SBK für Sofas auf sich hat.


von Ilona Dyck, Redakteurin kursfinder.de

Reiner Kastizen, Personalberater SBKWas macht die SBK als Arbeitgeberin attraktiv?

Starke Leistung, ganz persönlich – das ist nicht nur unser direktes Versprechen an unsere Kunden, sondern gilt auch für unsere Mitarbeiter. Unsere Unternehmensphilosophie ist geprägt von flachen Hierarchien, eigenverantwortlichem Arbeiten, gezielter Mitarbeiterförderung und vielfältigen Mitgestaltungsmöglichkeiten. Wer auf all das Lust hat, ist bei einem unserer bundesweiten Standorte genau richtig.

Worin liegt Ihre größte Herausforderung im Recruiting von Fachkräften?

Wir sind hauptsächlich auf der Suche nach gut ausgebildeten Sozialversicherungsfachangestellten, sogenannten „Sofas“ und Vertriebsmitarbeitern. Bei den Sofas gibt es bei der Zahl geeigneter Bewerbungen doch sehr deutliche regionale Unterschiede. Im Vertrieb sind die Unterschiede eher qualitativ.

Im Ausbildungsbereich hingegen ist die Konkurrenz durch andere Ausbildungsberufe nicht zu unterschätzen. In Großstädten wie München konkurrieren wir zudem mit namhaften Firmen wie Siemens, BMW oder Allianz – eine Krankenkasse ist da für junge Menschen auf den ersten Blick manchmal unattraktiver. Trotzdem gehen jährlich rund 7.000 Azubi-Bewerbungen bei uns ein. Wir bieten sehr gute Leistungen, eine Unternehmenskultur und eine sinnhafte Tätigkeit, die den Beruf für viele zur Berufung machen. Dies überzeugt auch viele Azubis.

Welche Faktoren halten Sie für relevant dafür, dass ein Mitarbeiter langfristig im Unternehmen bleiben möchte? Wie wichtig sind beispielsweise Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten, wenn es um die Bindung von Mitarbeitern geht?

Genauso wie unsere Kunden wollen wir auch unsere Mitarbeiter langfristig an die SBK binden. Wir sind der Meinung, dass ein Mitarbeiter noch besser und begeisterter für uns arbeitet, wenn er sich mit unseren Werten identifizieren kann und wir ihm Raum zur Entwicklung geben. Neben regelmäßigen Entwicklungsgesprächen hat jeder bei uns vielfältige Mitgestaltungs- und Fortbildungsmöglichkeiten und kann sich voll einbringen. Talente werden speziell gefördert. Die jährliche Mitarbeiterbefragung zeigt uns, in welchen Bereichen wir noch besser werden können. Luft nach oben gibt es ja immer.

Wie unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter dabei, fachlich immer auf dem neuesten Stand zu bleiben?

Wir bieten unseren Mitarbeitern eine Vielzahl an Fortbildungsmöglichkeiten. Zu diesen gehören unter anderem interne und externe Schulungen und die Teilnahme an Fach-Kongressen. Darüber hinaus werden unsere Mitarbeiter durch Führungskräfte gecoacht, sogenannte Team-Talks und Team Jour Fixes sind bei der SBK fest verankert. In Hospitationen und Interimseinsätzen können unsere Mitarbeiter auch in andere Aufgabenfelder hinein schnuppern und so über den Tellerrand schauen.

Ermutigen Sie Ihre Mitarbeiter, proaktiv neue Kenntnisse zu erwerben und damit ggf. neue Aufgaben zu übernehmen?

Das tun wir, denn davon profitiert ja nicht nur der Mitarbeiter selbst, sondern letztendlich auch die SBK. Dialog ist uns sehr wichtig. Im Rahmen der jährlichen Mitarbeitergespräche legen wir individuell fest, welche Förder- und Weiterbildungsmittel für den Einzelnen infrage kommen oder von Interesse sind. Die dadurch erworbenen Kenntnisse können für die internen Stellenausschreibungen von großem Nutzen sein und die eigene Weiterentwicklung fördern. Wir haben viele Fachexperten und Geschäftsstellenleiter, die ihre Karriere bei uns als Auszubildender zum Sozialversicherungsfachangestellten begonnen haben.

Wie führen Sie Mitarbeiter i. d. R. an neue Aufgaben heran? (Beispielsweise über Seminare und Weiterbildungen, Training on the Job …)

Bei uns wird niemand ins kalte Wasser geworfen. Jeder, der bei uns einsteigt oder eine neue Position übernimmt, erhält einen strukturierten Einarbeitungsplan, der individuell auf die jeweiligen Aufgaben zugeschnitten ist und eine erste Orientierung bietet. In der Einarbeitungsphase steht neuen Mitarbeitern außerdem ein Pate zur Seite, der bei Fragen weiterhilft und dem man über die Schulter blicken kann – Training on the Job gehört bei uns zum Alltag.
Für absolute Neueinsteiger hat die SBK ein Basisprogramm entwickelt, bei dem in Seminaren ein umfassender Überblick über das Unternehmen, Arbeitsabläufe und anderes gegeben wird. Das nimmt vielen die ersten Unsicherheiten, die ja ganz natürlich sind.

Worauf setzen Sie bei der Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter? Auf offene Kursangebote von unterschiedlichen Anbietern am Markt oder auf individuell an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens angepasste Inhouse-Konzepte?

Wir setzen auf einen bunten Mix aus beidem. Die Basis bilden passgenaue Inhouse-Seminare, die durch fachliche Schulungen, zum Beispiel zum Thema Krankengeld, und methodische Schulungen, etwa zum optimalen Projektmanagement, ergänzt werden. Auch legen wir viel Wert auf Beratungs- und Gesprächstrainings. Bei einer Krankenkasse ist es außerdem immer wichtig, über aktuelle gesetzliche Änderungen Bescheid zu wissen.

Welche Möglichkeiten bieten Sie Ihren Mitarbeitern in puncto familienfreundlicher Arbeitsorganisation?

Familienfreundlichkeit wird bei uns groß geschrieben. Mütter und Väter haben bei der SBK die Möglichkeit, ihre Arbeitszeit flexibel zu gestalten oder aus dem Home-Office zu arbeiten, um Beruf und Familie besser vereinbaren zu können. Wir helfen ihnen dabei, einen Betreuungsplatz für ihren Nachwuchs zu finden und bieten Teilzeitmodelle an, die sogar Führungskräfte nutzen können. Auch Mitarbeitern, die einen Angehörigen pflegen, kommen wir mit speziellen Angeboten entgegen, damit sie die Doppelbelastung aus Pflege und Job stemmen können.

Nutzen Sie Zusatzleistungen (Kinderbetreuung, Sportangebote, Gesundheitsleistungen), um Ihre Mitarbeiter in ihrem Alltag zu unterstützen?

Die SBK hat eine umfassende betriebliche Gesundheitsförderung – als Betriebskrankenkasse wollen wir ja mit gutem Beispiel vorangehen. Unsere Mitarbeiter können alle Leistungen in Anspruch nehmen, die auch unseren Kunden zur Verfügung stehen, zum Beispiel Ernährungs- oder psychologische Beratung. Außerdem veranstalten wir regelmäßige „sportliche“ Firmenevents, um gemeinsam fit und gesund zu bleiben: Für Kicker gibt es Fußballturniere und die Laufsportler unter uns nehmen gemeinsam an Firmenläufen teil. Auch bei der BR Radltour sind wir dieses Jahr wieder mit dabei.


Über die SBK:

Siemens Betriebskrankenkasse LogoDie Siemens-Betriebskrankenkasse SBK ist eine der größten Betriebskrankenkassen Deutschlands und gehört zu den 20 größten gesetzlichen Krankenkassen. Als geöffnete, bundesweit tätige gesetzliche Krankenkasse versichert sie mehr als 1 Million Menschen und betreut über 100.000 Firmenkunden in Deutschland.



Das könnte Sie auch interessieren:

Zuletzt aktualisiert: 11.08.2016

Karriereoffensive – VR Bank Südpfalz

Rainer Offen erklärt im Interview, wie die VR Bank Südpfalz mit dem Reputationsverlust der Finanzbranche umgeht, wie man dort proaktiv um Bewerber der Generation Y wirbt und warum die Bank aufgehört hat, Weiterbildung als Incentive-Maßnahme an Mitarbeiter zu vergeben.

Weiterlesen
Zuletzt aktualisiert: 27.03.2018

“Ich wollte nicht auf der Stelle stehen bleiben, sondern vorwärts kommen”

Eine Aufstiegsfortbildung, die alles verändert hat: Andrea Strzebrakowski ist beruflich dort angekommen, wo sie immer hin wollte. Die Fahrlehrerin arbeitet nach ihrer Weiterbildung zur Kraftverkehrsmeisterin nun als Dozentin.

Weiterlesen

Kursanfrage

Kursanfrage

Teilen Sie uns mit, wonach Sie suchen!

Suchauftrag für Ihre persönliche Weiterbildung:

Suchauftrag Weiterbildung

Suchauftrag für eine Mitarbeiterschulung:

Suchauftrag Inhouse-Kurs

Quiz: Welche Weiterbildungsart passt zu mir?

Über kursfinder.de

kursfinder unterstützt Sie dabei, die passende Weiterbildung zu finden. Filtern Sie 20.000 Seminare, Schulungen und weiterbildende Studiengänge nach Ihren Bedürfnissen und lassen Sie sich unverbindlich von unseren Bildungspartnern beraten. Mehr über kursfinder erfahren Sie hier.

Kompass

Weiterbildungskompass

Mit kursfinder.de auf Kurs kommen – praktische Tipps zu Weiterbildungsmöglichkeiten in Ihrem Beruf!

Los geht's