kursfinder.de anzeigen als: Mobil

Inspirationen, Tipps und Tricks rund ums Thema Karriere und Weiterbildung finden Sie in unserem Ratgeber

60-20-20-Methode

Die 60-20-20-Methode

Zeitmanagement: Bessere Ergebnisse in kürzerer Zeit

Der Arbeitstag hat mehr Aufgaben als Stunden. Kommt Ihnen das Gefühl bekannt vor? Hier streikt die Software eine halbe Stunde. Da kommt Ihnen ein Anruf von einem Zulieferer dazwischen. Und dann hält sie auch noch ein Team-Mitglied mit den News vom Wochenende vom Weiterarbeiten ab. Natürlich können Sie sich mit Überstunden Luft verschaffen. Sie können auch Aufgaben delegieren. Sie können aber auch schauen, ob Sie Ihrem Zeitmanagement noch etwas auf die Sprünge helfen können. Die 60-20-20-Methode ist ein Ansatz, den wir Ihnen in diesem Beitrag vorstellen wollen.

Für das richtige Zeitmanagement gibt es viele Methoden. Einige davon haben wir Ihnen bereits vorgestellt: Die Pomodoro-Technik setzt auf die Arbeit in Intervallen, beim Time Boxing ordnet man Aufgaben festen Zeitblöcken zu. Alle Methoden verfolgen dasselbe Ziel: effizientes fokussiertes Arbeit mit Zeitersparnis, so dass Deadlines eingehalten werden können. Auch die 60-20-20-Methode zielt darauf ab. Doch was hat es damit auf sich?

Planung im Vorfeld muss sein

Diese Zeitmanagement-Methode lässt sich für nahezu alle Aufgaben und Projekte anwenden – im beruflichen Kontext gleichermaßen wie im privaten. Dabei wird die zur Verfügung stehen (Arbeits-)Zeit bei der Tagesplanung in drei Segmente gegliedert:

  • maximal 60 % der Zeit wird verplant
  • 20 % wird für Unvorhersehbares (z.B. zusätzliche Aufgaben) geblockt
  • 20 % wird für soziale Aktivitäten (z.B. Netzwerken) freigehalten

Das klingt in der Theorie schon mal ganz einfach, oder? In der Praxis setzt die 60-20-20-Methode jedoch eine gute Planung und jede Menge Disziplin voraus. So müssen Sie Ihre To-do-Liste zunächst nach Prioritäten ordnen, die Aufgaben in Zeitabschnitte einteilen und diese dann einem Tag zuweisen. Bei der Umsetzung ist dann Fokus angesagt: Dadurch, dass nur 60 % der (Arbeits-)Zeit in die Erledigung der Aufgaben investiert wird, müssen Sie konzentriert und fokussiert an die Sache herangehen.

Probieren, überprüfen und anpassen

Zu guter Letzt heißt es auch bei dieser Zeitmanagement-Methode: Probieren, Kontrollieren, Anpassen. Funktioniert sie überhaupt für Sie? Kommen Sie mit der Einteilung 60-20-20 klar? Oder setzt Ihre Arbeit andere Segmente voraus, etwa weil Sie viel mit Kunden zu tun haben und es häufiger zu Ungeplantem in Ihrem Arbeitsalltag kommt? Dann passen Sie die Segmente entsprechend an. Die 60 % sind als oberer Richtwert zu verstehen und sind die Stellschraube, die Sie anziehen können – für bessere Ergebnisse in kürzerer Zeit.


Das könnte Sie auch interessieren:

Zuletzt aktualisiert: 07.05.2020

Home Office? Diese 5 Anwendungen erleichtern Ihnen die Zusammenarbeit im Team

Gehören Sie auch zum Kreis derer, die Home Office machen können? Dann nutzen Sie dieses Privileg! Viele fühlen sich jedoch im Home Office nicht ausreichend motiviert, da der direkte Kontakt mit den Kollegen fehlt. Wir haben uns umgesehen und diese fünf Anwendungen gefunden, die Ihren Arbeitsalltag wieder lebendiger und menschlicher machen.

Weiterlesen
Zuletzt aktualisiert: 29.11.2019

Selbstreflexion – So geht's!

Selbstbeobachtung und Selbsterkenntnis lassen uns wachsen! Die Auswirkungen von Selbstreflexion auf uns und unser Umfeld sind enorm. Wir verraten Ihnen, was es damit auf sich hat und wie Sie Selbstreflexion in Ihren Alltag integrieren.

Weiterlesen

Kursanfrage

Kursanfrage

Teilen Sie mir mit, wonach Sie suchen!

Suchauftrag für Ihre persönliche Weiterbildung:

Suchauftrag Weiterbildung

Suchauftrag für eine Mitarbeiterschulung:

Suchauftrag Inhouse-Kurs

Unsere Bewertungsrichtlinien

Ihr Feedback und Ihre Bewertungen helfen anderen Weiterbildungsinteressierten und -anbietern, sich einen ersten Eindruck zu verschaffen und sich stetig zu verbessern. Wie auch in der mündlichen Kommunikation gewisse Regeln wichtig sind, gelten für Teilnehmerstimmen auf kursfinder.de folgende Bewertungsrichtlinien.

Unsere Bewertungsrichtlinien

Weiterbildungsförderung gewünscht?

Förderungen für berufliche Weiterbildungen

Förderungen für berufliche Weiterbildungen: Verschaffen Sie sich auf unserer Informationsseite einen Überblick zu den gängigsten Weiterbildungsförderungen.

Hier erfahren Sie mehr 

Ihre kostenlose Potenzialanalyse

Über kursfinder.de

kursfinder unterstützt Sie dabei, die passende Weiterbildung zu finden. Filtern Sie 20.000 Seminare, Schulungen und weiterbildende Studiengänge nach Ihren Bedürfnissen und lassen Sie sich unverbindlich von unseren Bildungspartnern beraten. Mehr über kursfinder erfahren Sie hier.

Kompass

Weiterbildungskompass

Mit kursfinder.de auf Kurs kommen – praktische Tipps zu Weiterbildungsmöglichkeiten in Ihrem Beruf!

Los geht's