kursfinder.de anzeigen als: Mobil

Elevator Pitch – Begeistern binnen Sekunden

6 Tipps, wie Sie sich perfekt präsentieren

„Und was machen Sie so?” Wie oft haben Sie diese Frage schon zu hören bekommen? Und wie häufig haben Sie sich dabei erwischt, wie Sie als Antwort dieselbe Leier herunter gebetet haben? Oft weit ausgeholt, weil man gar nicht weiß, wo man anfangen soll. Bei Ihrem Gesprächspartner hinterlässt ein solcher Monolog keinen nachhaltigen Eindruck. Es geht jedoch auch anders: Begeistern Sie in 60 Sekunden – mit dem Elevator Pitch.

Der Elevator Pitch geht auf amerikanische Vertriebler zurück, die versucht haben, Kunden und Chefs während einer Fahrt mit dem Aufzug von sich und ihrer Idee zu überzeugen. Inzwischen hat sich der Begriff etabliert, auch wenn die meisten Elevator Pitches heutzutage nicht mehr im Aufzug stattfinden. Stattdessen begegnen wir ihnen auf Messen, bei Telefonaten, in Vorstellungsgesprächen, bei Netzwerktreffen, bei Events und Begegnungen jeder Art. 

Mit dem richtigen Pitch schaffen Sie es, 

  • die Aufmerksamkeit Ihres Gegenübers zu gewinnen
  • darüber zu informieren, wer Sie sind und was Sie zu bieten haben
  • mit Ihrem Gesprächspartner weiter in Kontakt zu bleiben

Doch wie schafft man es, den anderen mit einer Kurzpräsentation so stark zu beeindrucken? Gute Vorbereitung ist alles! Überlegen Sie sich, wer Sie sind, was Sie können und was Sie zu sagen haben. Es geht nicht darum, sämtliche Details über sich und Ihren Werdegang preiszugeben, sondern darum, das Besondere hervorzuheben. 

So gehen Sie den Elevator Pitch an:

1. Mit wem haben Sie es zu tun?

Überlegen Sie sich vorab, wer Ihr Gesprächspartner ist, welches Vorwissen er mitbringt und was ihn interessiert. Machen Sie sich Gedanken darüber, welchen Mehrwert Sie und Ihre Idee für Ihr Gegenüber haben und fokussieren Sie sich darauf.

2. Fesselnder Einstieg

Starten Sie stark: Schon der Einstieg muss Ihren Gesprächspartner neugierig machen. Wählen Sie eine Frage oder eine spannende These und geben Sie sich selbstbewusst. Ihre Begeisterungsfähigkeit sollte während des Pitches nicht abebben.

3. Kommen Sie auf den Punkt

60 Sekunden sind eine kurze Zeit: Überlegen Sie sich, welche wichtigen Infos Sie in diese Zeit packen wollen. Was ist das Besondere? Was ist Ihre Motivation? Schwafeln Sie nicht herum: Kommen Sie so schnell wie möglich auf den Punkt.

4. Kein Fachjargon

Wählen Sie eine verständliche Sprache. Wenn Ihr Gesprächspartner in der Kürze der Zeit Ihre Worte verstehen soll, achten Sie darauf, keine Fach- oder Fremdwörter zu verwenden. Überlegen Sie sich, ob auch Ihre Oma Ihren Worten folgen könnte. Dann haben Sie die richtige Sprache gefunden.

5. Seien Sie sich selbst 

Verstellen Sie sich nicht, sondern seien Sie authentisch. Wenn Sie gekünstelt etwas vortragen, wird das Ihr Gesprächspartner merken. Seien Sie so, wie Sie sonst auch sind – egal ob charmant, sachlich oder humorvoll.

6. Was soll Ihr Gesprächspartner nun tun?

Beenden Sie Ihre Kurzpräsentation mit einem Call to Action. Was wünschen Sie sich von Ihrem Gesprächspartner? Geben Sie ihm die Möglichkeit, Sie zu kontaktieren: Vereinbaren Sie einen Gesprächstermin oder tauschen Sie Visitenkarten aus, damit der Kontakt nach dem Pitch nicht abbricht. 

Begeistern binnen Sekunden ist alles andere als leicht. Doch es ist eine Übungssache. Je häufiger Sie den Elevator Pitch anwenden, desto mehr werden Sie ihn perfektionieren. Übung macht den Meister!

Möchten Sie Ihr Verhandlungsgeschick und Ihre Präsentationsskills verfeinern? Bei uns finden Sie die passenden Weiterbildungen.


Das könnte Sie auch interessieren:

Zuletzt aktualisiert: 11.08.2016

Überprüfe dich selbst – und du überzeugst andere

Was genau versteht der Arbeitgeber unter Personal Skills als Kompetenz und inwiefern kann der Arbeitnehmer diese unter Beweis stellen?

Weiterlesen
Zuletzt aktualisiert: 01.10.2018

7 No-Gos für das Bewerbungsanschreiben

Was Personalern in vielen Bewerbungen fehlt, ist das Besondere. Anschreiben lesen sich oft wie Einheitsbrei. Wir verraten Ihnen deshalb 7 No-Gos für das Anschreiben – darunter auch welche, die häufig in Mustervorlagen auftauchen.

Weiterlesen

Kursanfrage

Kursanfrage

Teilen Sie uns mit, wonach Sie suchen!

Suchauftrag für Ihre persönliche Weiterbildung:

Suchauftrag Weiterbildung

Suchauftrag für eine Mitarbeiterschulung:

Suchauftrag Inhouse-Kurs

Quiz: Welche Weiterbildungsart passt zu mir?

Über kursfinder.de

kursfinder unterstützt Sie dabei, die passende Weiterbildung zu finden. Filtern Sie 20.000 Seminare, Schulungen und weiterbildende Studiengänge nach Ihren Bedürfnissen und lassen Sie sich unverbindlich von unseren Bildungspartnern beraten. Mehr über kursfinder erfahren Sie hier.

Kompass

Weiterbildungskompass

Mit kursfinder.de auf Kurs kommen – praktische Tipps zu Weiterbildungsmöglichkeiten in Ihrem Beruf!

Los geht's