Fangfragen im Bewerbungsgespräch

Vorsicht Falle! 8 überraschende Fragen im Vorstellungsgespräch

Geschafft! Die Einladung zum Bewerbungsgespräch kam prompt nach dem Verschicken der Bewerbung. Der Personalchef sitzt Ihnen nun gegenüber. Sie haben ein gutes Gefühl. Schließlich sind Sie vorbereitet und haben sich im Vorfeld mit verschiedenen Fragen auseinandergesetzt, die Ihnen der Interviewer stellen könnte. Doch dann das! Ihr Gegenüber greift zu Fangfragen. Nervosität macht sich in Ihnen breit. Dabei will der Personalentscheider an dieser Stelle des Vorstellungsgesprächs eigentlich nur den Menschen hinter dem Bewerber kennenlernen. Es gilt, einen ruhigen Kopf zu bewahren. Wir haben für Sie 8 häufige Fragen, mit denen Bewerber im Job-Interview überrascht werden – und zeigen Ihnen Wege, geschickt mit diesen umzugehen.

1. Woher wissen Sie, dass Sie Ihren Job gut machen?

Mit dieser Frage will der Interviewer herausfinden, ob Sie ein intrinsischer oder extrinsischer Mensch sind. Sind sie extrinsisch veranlagt, beantworten Sie die Frage, indem Sie angeben, wie Vorgesetzte und Kollegen die Qualität Ihrer Arbeit beurteilen. Sind Sie eher intrinsisch, machen Sie die Qualität Ihrer Arbeit anhand Ihrer eigenen Kriterien und sich selbst fest.

2. Auf welche Leistungen sind Sie besonders stolz und warum?

Hier will der Personalentscheider die Stärken aus Ihnen herauskitzeln. Welche Projekte liegen Ihnen am meisten? Wo setzen Sie Ihre Stärken erfolgsbringend ein? Auch möchte Ihr Gegenüber herausfinden, was für ein Typ Sie sind. Gehen Sie in Ihrer Erzählung auf, schildern Ihre Erfolge emotional oder bleiben Sie auf einer eher sachlichen Ebene? Das sagt viel über Sie aus.

3. Was machen Sie, wenn wir Sie ablehnen?

Wie viel Frust können Sie ertragen? Der Personaler versucht hier, Ihre Toleranzgrenze ausfindig zu machen. Lassen Sie sich nicht ärgern, sondern bleiben Sie souverän und antworten mit: “Dann bewerbe ich mich bei Ihrem Mitbewerber.”

4. Auf einer Skala von 1 bis 10: Wo würden Sie sich mit Ihren Kompetenzen einordnen?

Niemand ist perfekt! Lassen Sie daher bloß die Finger von der 10! Mittelmäßig wird den Personalentscheider jedoch auch nicht überzeugen. Stufen Sie sich daher realistisch irgendwo zwischen 7 und 9 ein und überlegen Sie sich eine gute Begründung. Man kann sich stets weiterentwickeln. Es gibt immer Luft nach oben.

5. Wie würden Ihre Kollegen und Ihr Vorgesetzter Sie beschreiben?

Berufen Sie sich hier auf Eigenschaften, die mit den Anforderungen an die Stelle, für die Sie sich bewerben, zu tun haben. Dass Ihre Kollegen Sie für den besten Tischkicker-Spieler halten, tut nichts zur Sache. Beschränken Sie sich bei der Beschreibung auf Ihre positiven Seiten, tragen Sie aber nicht zu dick auf – andernfalls wirken Sie unglaubwürdig.

6. Was halten Sie von mir als Interviewer?

Vorsicht, Falle! Erlauben Sie sich ja kein Urteil über Ihren Gesprächspartner. Sprechen Sie offen aus, dass Sie die Fangfrage entlarvt haben und übernehmen Sie die Gesprächsführung, indem Sie zu einem anderen Thema überleiten: “Das hört sich für mich wie eine Fangfrage an, dabei wollte ich noch mal auf das Thema XY zurückkommen. Ich habe da noch eine Frage.”

7. Welche 3 Soft Skills fehlen Ihnen?

Obwohl niemand gern über seine Schwächen redet, können Sie bei Ihrer Antwort punkten, indem Sie sich konstruktiv zeigen: Haben Sie etwa Probleme mit Ihrem Zeitmanagement? Dann stehen Sie dazu, räumen aber ein, dass Sie daran arbeiten und dazu gern ein Seminar besuchen wollen. Haken Sie nach, ob das Unternehmen hier vielleicht sogar Inhouse-Schulungen anbietet und machen Sie so aus Ihrer Schwäche eine Stärke.

8. Wenn Sie unser Unternehmen verlassen: Was soll von Ihnen in Erinnerung bleiben?

Der Interviewer versucht sie, aus dem Konzept zu bringen. Außerdem will er herausfinden, welche Ziele Sie sich beruflich gesteckt haben. Wollen Sie nur einen Job, um Ihren Lebensunterhalt zu bestreiten? Oder suchen Sie Herausforderungen und Entwicklungsmöglichkeiten? Erzählen Sie von Ihren Zielen innerhalb des Unternehmens – durch diese wollen Sie natürlich nachhaltig in Erinnerung bleiben.

Gut gerüstet für das nächste Job-Interview sind Sie mit einem Bewerbungstraining.

#Autor#
Vanessa Schäfer
Head of Content

Das könnte Sie auch interessieren:

Zuletzt aktualisiert: 17.11.2022

Kritikfähig werden für mehr Selbstbehauptung im Job

Wie haben Sie in der letzten Kritiksituation reagiert? Blieben Sie ruhig, vernünftig oder haben Sie den Ärger heruntergeschluckt? In unserem Beitrag geben wir Ihnen Tipps, wie Sie mit Kritik künftig sachlich und souverän umgehen lernen.

Weiterlesen
Zuletzt aktualisiert: 17.11.2022

Remote Recruiting: Personalbeschaffung von morgen

Aus einer bisherigen Notlösung wurde eine Lösung: Remote Recruiting hat im Zuge der Corona-Pandemie neue Dimensionen gewonnen. Sieht so Personalbeschaffung von morgen aus? Wir beleuchten die Vor- und Nachteile.

Weiterlesen

kursfinder-Ratgeber zu Weiterbildung und Karriere

Ratgeber zu Weiterbildung und Karriere

Welche Weiterbildung passt zu Ihnen? Wollen Sie in Ihrem Beruf den nächsten Schritt auf der Karriereleiter gehen? Auf diese und weitere Fragen rund um Job, Karriere und Weiterbildung finden Sie Antworten in unserem Ratgeber.

Hier geht's zum Ratgeber

Wissensguide auf kursfinder.de

Der Wissensguide auf kursfinder.de

In unserem Wissensguide veröffentlichen wir Artikel, die Ihnen Zusatzwissen im Job vermitteln oder eine neue Kompetenz aufzeigen, die Sie in Ihren Arbeitsalltag integrieren können.

Zum Wissensguide hier entlang

Weiterbildungsförderung

Förderungen für Weiterbildungen

Verschaffen Sie sich auf unserer Informationsseite einen Überblick zu den gängigsten Weiterbildungsförderungen.

Hier erfahren Sie mehr 

Wissen² – der kursfinder-Podcast

Wissen² – der kursfinder-Podcast

Unser Moderatoren-Duo begrüßt in jeder Episode einen spannenden Gast, der solche und ähnliche Fragen beantwortet, Einblicke in seine Arbeitswelt teilt und Inspirationen liefert. Mit einem Blick auf den Ist-Zustand heute und einer Prognose für morgen bietet Wissen² interessante Einsichten und spannende Denkanstöße.

Jetzt reinhören!

Weiterbildungskompass

Weiterbildungskompass

Mit kursfinder.de auf Kurs kommen! In unserer Übersicht finden Sie praktische Tipps zu passenden Weiterbildungsmöglichkeiten in Ihrem Beruf.

Los geht's

Quiz auf kursfinder.de

Quiz auf kursfinder.de

Lassen Sie sich mit ein paar Klicks zu Ihrem nächsten Karriereschritt inspirieren! Finden Sie mit unseren Tests z.B. heraus, wie gut Ihr Business-Englisch ist, welche Weiterbildungsform zu Ihnen passen könnte oder wie effektiv Sie im Homeoffice arbeiten.

Jetzt losquizzen!