kursfinder.de anzeigen als: Mobil
  • = Förderung möglich
Zeigt 1-25 von 50 Treffern
12

YogatrainerinDie Ausbildung zum/-r Yogalehrer/-in richtet sich vor allem an Menschen, die für neue Erfahrungen offen sind und ihr Bewusstsein ständig erweitern möchten. Während der Ausbildung steht vor allem die eigene Erfahrung im Mittelpunkt, denn nur wer selber Erfahrungen gesammelt hat, kann diese auch an andere Menschen weiter geben. Die Ausbildung zum/-r Yogalehrer/-in basiert in der Regel auf Techniken, die schon seit Jahrhunderten angewendet werden. Bei der Ausbildung fließen auch Erkenntnisse aus Naturwissenschaften und Psychologie mit ein. Der/die Yogalehrer/-in übernimmt nach seiner erfolgreichen Ausbildung eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe, dafür sind eigene Yoga-Praktiken und exakte Unterrichtsmethoden notwendig. Die Ausbildungen zum/zur Yogalehrer/-in vermitteln fundierte Grundlagen und eignen sich optimal für die eigene Persönlichkeitsentwicklung. Die Ausbildungen zum/zur Yogalehrer/-in umfassen dabei mehrere Ausbildungsthemen, in der Regel gehören diese Grundlagen dazu:

  • Die Einführung in die Philosophie und die Ziele des Yoga
  • das Hatha Yoga allgemein
  • das Tantra und Kundalini Yoga als Yoga der Energie
  • das Raja Yoga als mentales Training und Meditation
  • das Karma Yoga als Yoga der Tat
  • das Bhakti Yoga als Kontaktherstellung zum Göttlichen
  • das Jnana Yoga als Yoga des Wissens
  • und die Yoga Unterrichtsmethodik.

Der/die qualifizierte Yogalehrer/-in besitzt nach seiner Ausbildung eine fundierte Yoga-Praxis und die Kenntnisse dazu, um diese bei speziellen Unterrichtsmethoden seinen Schülern zu übermitteln. Denn die fachgerechte Umsetzung bildet die Grundlage, um Erlerntes gekonnt in die Praxis umzusetzen und seinen Schülern zu lehren. Nach der erfolgreichen Ausbildung zum/-r Yogalehrer/-in, in der Regel dauert der Kurs zwölf Tage, können weiterführende Kurse dazu beitragen, das Grundwissen zu vertiefen und die Unterrichtsmethoden zu präzisieren.

Was sind die Voraussetzungen für eine Ausbildung zum/-r Yogalehrer/-in?

Teilnehmer/-innen an einer Ausbildung zum/-r Yogalehrer/-in sollten echtes Interesse und Disziplin mitbringen und Grundkenntnisse in der Yoga-Philosophie sind dringend notwendig, um daran anzuknüpfen. Während der Ausbildung ist die Teilnahme in allen Ausbildungsbereichen notwendig, um den erfolgreichen Abschluss zu absolvieren. Nach dem Abschluss der Ausbildung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat, in welchem die Teilnahme der Ausbildung zum/-r Yogalehrer/-in beurkundet wird. Damit kann dann die Tätigkeit des Yogalehrers/der Yogalehrerin ausgeführt werden. Die Ausbildungen können auch staatlich gefördert werden, Auskünfte erteilen die Länder sowie die Bundesagentur für Arbeit oder auch das Jobcenter.
Wenn Sie nach einer Weiterbildung in einem Ort Ihrer Wahl suchen, dann werden Sie auf kursfinder.de fündig.

Zurück zu den Kursen

So funktioniert kursfinder.de

1.Suchen Sie einen passenden Kurs

2.Stellen Sie eine Informationsanfrage

3.Sie erhalten alle Infos vom Anbieter

Kursanfrage

Kursanfrage

Teilen Sie mir mit, wonach Sie suchen!

Suchauftrag für Ihre persönliche Weiterbildung:

Suchauftrag Weiterbildung

Suchauftrag für eine Mitarbeiterschulung:

Suchauftrag Inhouse-Kurs

Weiterbildungsförderung gewünscht?

Förderungen für berufliche Weiterbildungen

Förderungen für berufliche Weiterbildungen: Verschaffen Sie sich auf unserer Informationsseite einen Überblick zu den gängigsten Weiterbildungsförderungen.

Hier erfahren Sie mehr 

Unsere Bewertungsrichtlinien

Ihr Feedback und Ihre Bewertungen helfen anderen Weiterbildungsinteressierten und -anbietern, sich einen ersten Eindruck zu verschaffen und sich stetig zu verbessern. Wie auch in der mündlichen Kommunikation gewisse Regeln wichtig sind, gelten für Teilnehmerstimmen auf kursfinder.de folgende Bewertungsrichtlinien.

Unsere Bewertungsrichtlinien

Benutzerlogin
Merkliste
Quiz: Haben Sie eine gute Work-Life-Balance?
Inspiration
Interview mit Absolventin Belind...

Belinda Ermler - Absolventin Psychologischer Berater (ALH):

"Das fundierte psychologische Fachwissen aus den Studieninhalten und die praktischen Übungen in den Seminaren haben mir viel Sicherheit für die Beratung von Menschen gegeben."

Weiterlesen
Interview mit Franziska Schmolke

Interview mit Franziska Schmolke - Absolventin Sportfachwirt (IHK)

Bevor ich mich für das Fernstudium zurSportfachwirtin (IHK)entschieden habe, war ich Vollzeit in der Studioleitung eines Frauensportstudios tätig. Ich wollte mich gerne beruflich weiterentwickeln und bin dann 2018 durch ein Coaching-Gespräch auf den Studiengang der Sportfachwirtin aufmerksam geworden. Ich war sofort begeistert von den Studieninhalten, mit dem Ziel, mein Wissen im kaufmännischen Bereich zu erweitern, einen anerkannten Abschluss zu erwerben und mich auch beruflich neuen Herausforderungen stellen zu können.

Weiterlesen