kursfinder.de anzeigen als: Mobil

Interesse an einer Finanzspritze für Ihre Weiterbildung? Erfahren Sie mehr in unserem kostenlosen Webinar.

Was macht eigentlich... ein Supervisor?

Seelische Gesundheit fördern, Konflikten vorbeugen

An wen wendet man sich, wenn man Probleme auf der Arbeit hat, Konflikte in Raum stehen oder die eigene Gesundheit bei der Arbeit thematisiert werden soll? In all diesen Fällen steht ein Supervisor unterstützend zur Seite.

Psychologische Beratung in Krisenzeiten

Vielleicht kommt Ihnen diese Situation bekannt vor: Ein Unternehmen ist nicht mehr so erfolgreich wie zuvor, trotz dessen, dass nach wie vor erfolgreich verkauft oder produziert wird. Wichtig für den Unternehmenserfolg ist nämlich auch eine ganz bestimmte Partei: die Mitarbeiter. In solchen Fällen sollte man sich überlegen, ob es der Basis, also der Belegschaft, immer noch gut geht, ob Konflikte im Raum stehen oder ob einzelne Mitarbeiter seelische Unterstützung im harten Arbeitsalltag benötigen. Dann greift ein Supervisor ein. 

Der Begriff Supervisor: Dieses Wort setzt sich zusammen aus “super” (über) und “visor” (sehen/beobachten). Ein Supervisor nimmt demnach eine außenstehende Position ein und kann so das Geschehen komplett überblicken.

Aufgaben des Supervisors

In den meisten Fällen ist der erste Schritt des Supervisors, sich die Probleme der Beteiligten anzuhören. Dies kann unter vier Augen, aber auch in der Gruppe geschehen. Durch seine psychologische Ausbildung erarbeitet der Supervisor auf Grundlage dieser Gespräche eine Lösung, mit der das Problem aus der Welt geschafft werden soll. Neben der Konfliktlösungskompetenz kommt der Supervisor jedoch auch zum Einsatz, wenn ein Mitarbeiter “mal reden möchte”. Gerade in der immer schnelllebigeren Arbeitswelt ist es gut, seinen Ballast abzuschütteln.

Ausbildung des Supervisors

Wir haben es bereits angesprochen: Der Supervisor verfügt über einen psychologischen Hintergrund. Diesen erlangt er entweder durch ein abgeschlossenes Studium im psychologischen oder sozialen Bereich, die Teilnahme an Supervisionen oder entsprechenden Fortbildungen im Umfang von 300 Stunden oder durch drei Jahre Berufserfahrung, durch die er sich als Supervisor qualifiziert. Danach ist man berechtigt, sich für einen Master oder eine Weiterbildung in der Supervision anzumelden. 

Zumeist arbeiten Supervisoren freiberuflich als Berater für Unternehmen, seltener sind sie direkt in einem Unternehmen angestellt. Ihre Expertise kommt überwiegend in sozialen Berufen zum Einsatz, etwa, wenn dortige Mitarbeiter das Erlebte verarbeiten möchten. Mittlerweile zeigt sich jedoch auch der Trend, dass Supervisoren vermehrt in der freien Wirtschaft gebraucht werden.

Bis bald im kursfinder.de-Wissensguide!


Das könnte Sie auch interessieren:

Zuletzt aktualisiert: 04.12.2020

Wie geht eigentlich… Storytelling?

Emotionaler Content und eine Geschichte um ein Produkt erzählen: Das ist Storytelling. Doch wie geht das und wie kann ich es anwenden? Mehr dazu im kursfinder.de-Wissensguide.

Weiterlesen
Zuletzt aktualisiert: 18.02.2021

Was ist eigentlich… die Postkorbübung?

Was haben Postkörbe und der ehemalige US-Präsident Eisenhower mit Personalauswahl zu tun? Eine ganze Menge! Diese Methode prüft, wie man unter Stress arbeitet. Hier lesen Sie mehr dazu.

Weiterlesen

Kursanfrage

Kursanfrage

Teilen Sie mir mit, wonach Sie suchen!

Suchauftrag für Ihre persönliche Weiterbildung:

Suchauftrag Weiterbildung

Suchauftrag für eine Mitarbeiterschulung:

Suchauftrag Inhouse-Kurs

Weiterbildungsförderung gewünscht?

Förderungen für berufliche Weiterbildungen

Förderungen für berufliche Weiterbildungen: Verschaffen Sie sich auf unserer Informationsseite einen Überblick zu den gängigsten Weiterbildungsförderungen.

Hier erfahren Sie mehr 

Quiz: Welcher Persönlichkeitstyp sind Sie?

Über kursfinder.de

kursfinder unterstützt Sie dabei, die passende Weiterbildung zu finden. Filtern Sie 20.000 Seminare, Schulungen und weiterbildende Studiengänge nach Ihren Bedürfnissen und lassen Sie sich unverbindlich von unseren Bildungspartnern beraten. Mehr über kursfinder erfahren Sie hier.

Kompass

Weiterbildungskompass

Mit kursfinder.de auf Kurs kommen – praktische Tipps zu Weiterbildungsmöglichkeiten in Ihrem Beruf!

Los geht's