Welche Fähigkeiten brauche ich als… Dolmetscher:in?

Menschen Einblicke in eine fremde Sprache geben

Ob bei offiziellen Anlässen, etwa wenn hochrangige Politiker:innen aus aller Welt zusammenkommen, bei Gerichtsverhandlungen oder in Behörden: Dolmetscher:innen schlagen mit ihrem Können die Brücke zwischen unterschiedlichen Sprachen und sorgen mit ihren Übersetzungen für Teilhabe und Kommunikation. Was sich sonst noch hinter diesem Berufsbild verbirgt, erfahren Sie hier.

Das Profil

Dolmetscher:innen kommen meist dort zum Einsatz, wo verschiedene Kulturen und Sprachen aufeinander treffen. In Echtzeit werden gesprochene Worte übersetzt und Feinheiten transportiert, die in diesen Worten mitschwingen, um eine möglichst deckungsgleiche Übersetzung zu liefern. Dolmetscher:innen sind zumeist auf diverse Sprachen und Branchen spezialisiert, in der Regel werden 2-3 Fremdsprachen abgedeckt.

Um Dolmetscher:in beziehungsweise Fremdsprachenkorrespondent:in zu werden, ist entweder eine zwei- bis dreijährige Ausbildung oder ein Hochschulstudium notwendig. Danach kommt es auf das eigene Bundesland an, ob man sich nach erfolgreichem Abschluss “Staatlich geprüfte:r Dolmetscher:in” oder “Staatlich geprüfte:r Übersetzer:in und Dolmetscher:in” nennen kann, oftmals auch mit dem Zusatz “Bachelor Professional in Dolmetschen”. Möchte man im Bereich Simultan- oder Konferenzdolmetschen tätig sein, ist zudem ein Masterabschluss nötig. Dolmetscher:innen werden darüber hinaus beeidigt oder staatlich bestellt, wenn sie etwa zu gerichtlichen oder notariellen Zwecken einberufen werden.

Diese Fähigkeiten runden die fachliche Eignung ab:

  • gutes Allgemeinwissen
  • semantisches Verständnis
  • schnelle Auffassungsgabe
  • versierter Umgang mit Fremd- und Muttersprache
  • interkulturelles Verständnis
  • methodische und branchenspezifische Kenntnisse
  • Zuverlässigkeit
  • Verschwiegenheit
  • Reliabilität
  • Konzentrationsfähigkeit

Die Aufgaben

Der Arbeitsalltag eines/einer Dolmetscher:in kann so aussehen:

  • Simultanübersetzen: Dolmetschen parallel zum Gesprochenen
  • Konsekutivübersetzen: Dolmetschen in Redepausen der/des Sprechenden
  • Übersetzen von Schriftstücken
  • Akquirieren von Aufträgen bei Selbstständigen

Die Karrierechancen

Je nach gewählter Branche und Einsatz kann man sich vielfältig weiterbilden. So sollten sich Dolmetscher:innen, die etwa im Gerichtswesen eingesetzt werden, im Rechtsbereich auf dem neuesten Stand halten. Bezogen auf das Gehalt sind durch Erfahrung, Branche, Einsatzort und Anstellungsart Jahresbruttolöhne zwischen 38.000 und 44.000 Euro möglich.

Interesse bekommen, Ihre Sprachkenntnisse aufzufrischen oder zu erweitern? Hier finden Sie unsere Sprachkurse:

Weiterbildung Sprachen

Bis bald im kursfinder.de-Wissensguide!

Svenja Oeder
Website-Managerin

Das könnte Sie auch interessieren:

Zuletzt aktualisiert: 17.11.2022

Was tun, wenn ich im Urlaub krank werde?

Ihnen stehen freie Tage bevor? Klasse! Doch was ist zu tun, wenn Sie im Urlaub erkranken oder einen Unfall haben? Wie sieht es dann mit den Urlaubstagen aus? Lesen Sie hier mehr dazu.

Weiterlesen
Zuletzt aktualisiert: 17.11.2022

Welche Fähigkeiten brauche ich als... Unternehmensberater:in?

Sie sind kommunikativ, haben Expertise in Sachen Unternehmensführung, kennen sich idealerweise in Betriebswirtschaft aus und unterschiedliche Branchen machen Ihnen keine Angst? Dann sind Sie wahrscheinlich ein:e gute:r Kandidat:in, um in der Unternehmensberatung Fuß zu fassen. Mehr zu diesem Berufsbild verraten wir Ihnen jetzt.

Weiterlesen

kursfinder-Ratgeber zu Weiterbildung und Karriere

Ratgeber zu Weiterbildung und Karriere

Welche Weiterbildung passt zu Ihnen? Wollen Sie in Ihrem Beruf den nächsten Schritt auf der Karriereleiter gehen? Auf diese und weitere Fragen rund um Job, Karriere und Weiterbildung finden Sie Antworten in unserem Ratgeber.

Hier geht's zum Ratgeber

Wissensguide auf kursfinder.de

Der Wissensguide auf kursfinder.de

In unserem Wissensguide veröffentlichen wir Artikel, die Ihnen Zusatzwissen im Job vermitteln oder eine neue Kompetenz aufzeigen, die Sie in Ihren Arbeitsalltag integrieren können.

Zum Wissensguide hier entlang

Weiterbildungsförderung

Förderungen für Weiterbildungen

Verschaffen Sie sich auf unserer Informationsseite einen Überblick zu den gängigsten Weiterbildungsförderungen.

Hier erfahren Sie mehr 

Wissen² – der kursfinder-Podcast

Wissen² – der kursfinder-Podcast

Unser Moderatoren-Duo begrüßt in jeder Episode einen spannenden Gast, der solche und ähnliche Fragen beantwortet, Einblicke in seine Arbeitswelt teilt und Inspirationen liefert. Mit einem Blick auf den Ist-Zustand heute und einer Prognose für morgen bietet Wissen² interessante Einsichten und spannende Denkanstöße.

Jetzt reinhören!

Weiterbildungskompass

Weiterbildungskompass

Mit kursfinder.de auf Kurs kommen! In unserer Übersicht finden Sie praktische Tipps zu passenden Weiterbildungsmöglichkeiten in Ihrem Beruf.

Los geht's

Quiz auf kursfinder.de

Quiz auf kursfinder.de

Lassen Sie sich mit ein paar Klicks zu Ihrem nächsten Karriereschritt inspirieren! Finden Sie mit unseren Tests z.B. heraus, wie gut Ihr Business-Englisch ist, welche Weiterbildungsform zu Ihnen passen könnte oder wie effektiv Sie im Homeoffice arbeiten.

Jetzt losquizzen!