kursfinder.de anzeigen als: Mobil

Welche Fähigkeiten brauche ich als... Game Designer:in?

Videospiele eindrucksvoll entstehen lassen

Mediale Inhalte sind Ihr Ding und Gaming ist Ihre Passion? Sie können programmieren und haben ein Auge für Ästhetik? Wie wäre es dann mit einer Karriere im Game Design? Mehr zu diesem Berufsbild erfahren Sie jetzt.

Das Profil

Als Game Designer:in entwerfen Sie Animationen und Spielkonzepte, stellen die Storyline auf und arbeiten die ästhetische Ausarbeitung der Spiellandschaft aus. So zeichnen Sie sich wortwörtlich verantwortlich für das Aussehen des Spiel-Settings und der Figuren. Damit geben Sie das Look and Feel des Spiels vor. Alle Spielcharaktere, Landschaften, Grafiken und Spielmodi stammen aus Ihrer Feder. Neben der grafischen Konzeption gestalten Sie auch die Handlung, die sogenannte Storyline. Welche Szenarien soll der oder die Gamer:in durchleben? Was kann er oder sie wo erkunden? Welche Skills werden benötigt, um Erfahrungspunkte zu ergattern, die einen höher leveln lassen? Neben der unterhaltenden Komponente sind Game Designer:innen unter anderem auch im Bereich der Weiterbildung tätig und entwerfen etwa Lernvideos oder andere interaktive Lerneinheiten.

Den Beruf des/der Game Designers / Game Designerin erlernt man entweder klassisch in einer Ausbildung oder durch ein Studium der Medieninformatik oder Game Design / Development. Mindestvoraussetzung für die Ausbildung ist die Mittlere Reife, für Studiengänge Fachhochschulreife oder Abitur.

Die Aufgaben

Game Designer:innen erlernen in Ihrer (akademischen) Ausbildung Dinge wie:

  • Character-Design
  • 3D-Animationen
  • Storytelling
  • Game Theory
  • Computer Science
  • Game Development
  • uvm.,

wodurch sie in der Lage sind, auch auf individuelle Kundenwünsche einzugehen oder Spiele anzupassen, wenn es gebraucht wird. Dafür arbeiten Fachleute im Game Design eng mit allen Abteilungen des Unternehmens zusammen, sei es Marketing, Grafik oder Projektmanagement. Ob Spielkonzeption oder Teamarbeit: Game Design ist in vielen Bereichen vielfältig aufgefächert und bedient einige Schnittstellen.

Die Karrierechancen

Je nach Art der Ausbildung können Game Designer:innen nach ihrem Abschluss klassisch in Softwareentwicklungsfirmen unterkommen, aber auch in anderen Branchen Fuß fassen, die animierte Inhalte benötigen. Dazu zählen etwa die Flug-, Bildungs- oder Automobilbranche. Damit variiert auch das Gehalt: Game Designer:innen können sich je nach Qualifikation und Einsatzort auf ein jährliches Bruttogehalt von etwa 44.000-55.000 € freuen.

Bis bald im kursfinder.de-Wissensguide!


Das könnte Sie auch interessieren:

Zuletzt aktualisiert: 15.02.2022

Wie kommuniziere ich schlechte Neuigkeiten?

Wenn man schlechte Neuigkeiten überbringen muss, ist man nicht selten der Buhmann. Doch jede:r wird früher oder später mit dieser ehrenvollen Aufgabe betraut werden. Wie Sie sich demnächst gut als Überbringer:in schlechter Neuigkeiten schlagen können, erfahren Sie hier.

Weiterlesen
Zuletzt aktualisiert: 08.12.2020

Ab wann ist ein Lebenslauf für einen Personaler lesenswert?

Steht in naher Zukunft ein Jobwechsel an? Dann wollen Sie sich sicherlich von Ihrer besten Seite zeigen und unter anderem einen vernünftigen Lebenslauf präsentieren. Doch wie sieht das perfekte CV aus? Mehr dazu im Wissensguide.

Weiterlesen

Kursanfrage

Kursanfrage

Teilen Sie mir mit, wonach Sie suchen!

Suchauftrag für Ihre persönliche Weiterbildung:

Suchauftrag Weiterbildung

Suchauftrag für eine Mitarbeiterschulung:

Suchauftrag Inhouse-Kurs

Unsere Bewertungsrichtlinien

Ihr Feedback und Ihre Bewertungen helfen anderen Weiterbildungsinteressierten und -anbietern, sich einen ersten Eindruck zu verschaffen und sich stetig zu verbessern. Wie auch in der mündlichen Kommunikation gewisse Regeln wichtig sind, gelten für Teilnehmerstimmen auf kursfinder.de folgende Bewertungsrichtlinien.

Unsere Bewertungsrichtlinien

Weiterbildungsförderung gewünscht?

Förderungen für berufliche Weiterbildungen

Förderungen für berufliche Weiterbildungen: Verschaffen Sie sich auf unserer Informationsseite einen Überblick zu den gängigsten Weiterbildungsförderungen.

Hier erfahren Sie mehr 

Ihre kostenlose Potenzialanalyse

Über kursfinder.de

kursfinder unterstützt Sie dabei, die passende Weiterbildung zu finden. Filtern Sie 20.000 Seminare, Schulungen und weiterbildende Studiengänge nach Ihren Bedürfnissen und lassen Sie sich unverbindlich von unseren Bildungspartnern beraten. Mehr über kursfinder erfahren Sie hier.

Kompass

Weiterbildungskompass

Mit kursfinder.de auf Kurs kommen – praktische Tipps zu Weiterbildungsmöglichkeiten in Ihrem Beruf!

Los geht's