kursfinder.de anzeigen als: Mobil

Welche Fähigkeiten brauche ich als... Unternehmensberater:in?

Mit Ihren Fähigkeiten Unternehmen in den Erfolg führen

Sie sind kommunikativ, haben Expertise in Sachen Unternehmensführung, kennen sich idealerweise in Betriebswirtschaft aus und unterschiedliche Branchen machen Ihnen keine Angst? Dann sind Sie wahrscheinlich ein:e gute:r Kandidat:in, um in der Unternehmensberatung Fuß zu fassen. Mehr zu diesem Berufsbild verraten wir Ihnen jetzt.

Das Profil

In der Unternehmensberatung arbeiten Sie mit vielen unterschiedlichen Firmen zusammen, die Sie aus einem Grund engagieren: Ein Problem muss gelöst und das Unternehmen wieder in den Erfolg geführt werden. Dazu zählen etwa Produktivitätssteigerung, Neuausrichtung der Unternehmensstrategie oder auch Personalangelegenheiten. Aufgrund dessen sind vor allem Leute aus der Wirtschaftswissenschaft gefragt. Doch auch viele Quereinsteiger:innen, unter anderem aus dem Bereich Geistes- oder Sozialwissenschaften sind gern gesehen, da sie einen anderen Blick auf Branchen mitbringen, von dem man zusätzlich profitieren kann.

Damit fällt auf: Der Begriff Unternehmensberater:in ist nicht geschützt. Prinzipiell kann sich jede:r so nennen und beratend für Unternehmen tätig sein. Der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) hat jedoch einige Richtlinien für diesen Berufszweig erstellt. Ein Studium, gerade im Ingenieurs-, Wirtschafts- oder Wissenschaftsbereich ist gerne gesehen, jedoch nicht unbedingt notwendig. Aus Gründen der eigenen Reputation ist ein universitärer Abschluss mit guten Zensuren jedoch von Vorteil und bringt Pluspunkte.

Profitieren kann man vor allem von diesen Eigenschaften:

  • Kommunikationsstärke
  • starke Willensstärke
  • Bereitschaft, sich in viele unterschiedliche Themen einzuarbeiten
  • hohe Belastbarkeit, vor allem in Sachen Arbeitszeiten und Termindruck
  • zwischenmenschliches Know-how, gepaart mit Objektivität
  • Reisebereitschaft
  • strukturiertes und analytisches Denken

Die Aufgaben

Unternehmensberater:innen kommen in den unterschiedlichsten Unternehmenstypen zum Einsatz. Vom Kleinunternehmen über den Mittelständler bis hin zum Großkonzern ist alles dabei. Entweder decken Consultants dabei mehr oder weniger alle Themengebiete ab oder sie spezialisieren sich. Diese Spezialisierung kann sich auf einige Schwerpunkte wie Marketing, Vertrieb, Produktion oder Management oder Unternehmensformen beschränken, sodass Sie etwa Start-ups auf ihrem Weg begleiten, Unternehmer:innen bei der Gründung behilflich sind oder Großkonzernen die Neuausrichtung der Firmenstrategie erleichtern. Dazu ist es häufig nötig, viel zu reisen, sich in kürzester Zeit in diverse und komplexe Themen einzuarbeiten und häufig vor Ort bei den Kund:innen zu sein. In der Unternehmensberatung erhält man praktisch das Add-on on top, sehr viel zu arbeiten und unregelmäßige Arbeitszeiten zu haben.

Die Karrierechancen

So unterschiedlich die Einsatzgebiete in der Unternehmensberatung sein können, so variieren auch das Gehalt und die Karrierechancen und hängen von der eigenen Ausrichtung ab. Einige Unternehmen beschäftigen eigene Berater:innen, sodass Lohn und Karriere von ebendiesen abhängen. Wer selbstständig agiert oder bei einer Dienstleistungsfirma angestellt ist, profitiert von sehr viel Abwechslung und mitunter von sehr guten Aufstiegschancen. Einer Studie des BDU zufolge liegt das jährliche Brutto-Gehalt bei Dienstleistungsfirmen bei etwa 43.000-145.000 € pro Jahr.


Das könnte Sie auch interessieren:

Zuletzt aktualisiert: 22.12.2021

Was ist erlaubt bei einer Nebentätigkeit?

Aus arbeitsrechtlicher Sicht bezeichnet eine Nebentätigkeit eine Tätigkeit, die Sie neben Ihres Hauptberufs ausüben. So weit, so eindeutig. Doch was gilt es zu beachten in Sachen Vergütung, Versicherungen, Rechte und Pflichten? Mehr dazu im neuen Wissensguide.

Weiterlesen
Zuletzt aktualisiert: 26.11.2020

Der Wissensguide auf kursfinder.de

Auf dem Arbeitsmarkt ist es wichtig, sich stets mit neuen Qualifikationen auszurüsten oder neues Wissen im Beruf anzueignen. In unserem Wissensguide veröffentlichen wir Artikel, die Ihnen Zusatzwissen im Job vermitteln oder eine neue Kompetenz aufzeigen, die Sie in Ihren Arbeitsalltag integrieren können. Viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen

Kursanfrage

Kursanfrage

Teilen Sie mir mit, wonach Sie suchen!

Suchauftrag für Ihre persönliche Weiterbildung:

Suchauftrag Weiterbildung

Suchauftrag für eine Mitarbeiterschulung:

Suchauftrag Inhouse-Kurs

Unsere Bewertungsrichtlinien

Ihr Feedback und Ihre Bewertungen helfen anderen Weiterbildungsinteressierten und -anbietern, sich einen ersten Eindruck zu verschaffen und sich stetig zu verbessern. Wie auch in der mündlichen Kommunikation gewisse Regeln wichtig sind, gelten für Teilnehmerstimmen auf kursfinder.de folgende Bewertungsrichtlinien.

Unsere Bewertungsrichtlinien

Weiterbildungsförderung gewünscht?

Förderungen für berufliche Weiterbildungen

Förderungen für berufliche Weiterbildungen: Verschaffen Sie sich auf unserer Informationsseite einen Überblick zu den gängigsten Weiterbildungsförderungen.

Hier erfahren Sie mehr 

Ihre kostenlose Potenzialanalyse

Über kursfinder.de

kursfinder unterstützt Sie dabei, die passende Weiterbildung zu finden. Filtern Sie 20.000 Seminare, Schulungen und weiterbildende Studiengänge nach Ihren Bedürfnissen und lassen Sie sich unverbindlich von unseren Bildungspartnern beraten. Mehr über kursfinder erfahren Sie hier.

Kompass

Weiterbildungskompass

Mit kursfinder.de auf Kurs kommen – praktische Tipps zu Weiterbildungsmöglichkeiten in Ihrem Beruf!

Los geht's