Lieferantenerklärungen - Inhouse-Schulung

AKADEMIE HERKERT, Inhouse
Dauer
1 Tag
Webseite des Anbieters
Sprache
Deutsch
Dauer
1 Tag
Webseite des Anbieters
Sprache
Deutsch
Für weitere Informationen stellen Sie gerne eine Informationsanfrage 👍

Beschreibung

Bedeutung – Ausstellung – Bewertung

Die EU hat mit einer Vielzahl von Ländern sog. Präferenzabkommen geschlossen und Zollvergünstigungen (sog. Präferenzen) vereinbart. Konkret bedeutet dies, dass die Einfuhr aus der EU in eines dieser Länder bei Vorlage einer Warenverkehrsbescheinigung (bspw. EUR.1, EUR-MED, Formblatt EUR.2, …) zollfrei oder zumindest zollermäßigt erfolgen kann, sofern die eingeführten Waren bestimmte Ursprungsregeln erfüllen. 
Hier spielt die Lieferantenerklärung (LE) eine entscheidende Rolle. Da jedoch an der Entstehung einer Exportware meist viele unterschiedliche Unternehmen beteiligt sind und das Präferenzrecht der EU sehr komplex ist, sind bei der Erstellung von LE häufig Fehler vorprogrammiert.

Wie die LE korrekt erstellt und typische Stolpersteine erkannt werden, erfahren die Teilnehmer anhand praktischer Beispiele im Seminar. So sind sie in der Lage, sowohl von Lieferanten ausgestellte LE zu prüfen, als auch selbst LE für ihre Kunden korrekt zu erstellen und vermeiden künftig Ärger und finanzielle Nachteile bei Zollprüfungen.

Weiterbildungsinhalte

  • Bedeutung der Lieferantenerklärung
  • Warenursprung (nichtpräferenzieller, präferenzieller)
  • Rechtsgrundlagen /-vorschriften
  • Präferenzabkommen
  • Ursprungsregelungen und deren Anwendung
  • Präferenzkalkulation
  • Arten der Lieferantenerklärungen und deren Besonderheiten
    (Einzellieferantenerklärungen, Langzeit-Lieferantenerklärungen)
  • Fehlerquellen bei der Erstellung von Lieferantenerklärungen
  • Konsequenzen unzutreffender Lieferantenerklärungen
  • Auskunftsblatt INF2
  • Bewertungshilfen für eingeholte Lieferantenerklärungen

Möchten Sie mehr über diese Weiterbildung erfahren?

Inhouse-Variante

Weiterbildung für mehrere Mitarbeitende Ihres Unternehmens

Diese Inhouse-Schulung können Sie entweder mit den beschriebenen Inhalten oder maßgeschneidert für mehrere Mitarbeitende Ihres Unternehmens buchen. Dauer, Termin und das für Ihr Unternehmen optimale Lernformat (Präsenz, Online, E-Learning) sind nach Ihren Wünschen gestaltbar.

Zielgruppe

Mitarbeiter in Einkaufs-, Import- und Exportabteilungen, Zollsachbearbeiter, Prokuristen, Geschäftsführer

Seminarziele

Die Teilnehmer 

  • lernen die Bedeutung von LE und die Ursprungsregeln kennen 
  • erhalten zahlreiche Hinweise zur Vermeidung von Fehlerquellen und lernen die Konsequenzen falscher LE kennen
  • lernen verschiedene Arten von LE sowie Möglichkeiten und Gestaltungsspielräume bei deren Ausstellung für Kunden und Lieferanten kennen
  • erhalten Bewertungshilfen für eingeholte LE

Infos anfordern

Stellen Sie jetzt eine Informationsanfrage

Kontaktieren Sie hier den Anbieter, um mehr über das Kursangebot Lieferantenerklärungen - Inhouse-Schulung zu erfahren!

  Sie erhalten weitere Infos

  Unverbindlich

  Kostenfrei


reCAPTCHA logo Diese Webseite ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.
AKADEMIE HERKERT
Mandichostraße 18
86504 Merching

AKADEMIE HERKERT - über uns

Die AKADEMIE HERKERT ist das Bildungshaus der FORUM VERLAG HERKERT GMBH, die zur Unternehmensgruppe FORUM MEDIA GROUP gehört. Diese wurde vor über 25 Jahren gegründet und ist heute mit 23 Unternehmen in 16 Ländern aktiv. Die AKADEMIE HERKERT steht für...

Erfahren Sie mehr über AKADEMIE HERKERT und weitere Kurse des Anbieters.

Anzeige