Betriebliche Altersversorgung in der Praxis

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, in Berlin (+3 Standorte)
Dauer
2 Tage
Durchführungsform
Präsenzkurs / vor Ort
Nächster Starttermin
16 Juli, 2024 (+4 Starttermine)
Preis
1.808,80 EUR inkl. MwSt.
Webseite des Anbieters
Dauer
2 Tage
Durchführungsform
Präsenzkurs / vor Ort
Nächster Starttermin
16 Juli, 2024 (+4 Starttermine)
Preis
1.808,80 EUR inkl. MwSt.
Webseite des Anbieters
Für weitere Informationen stellen Sie gerne eine Informationsanfrage 👍

Beschreibung

Betriebliche Altersversorgung in der Praxis

Ziel

Neu und aktuell



  • Der "15%ige", verpflichtende Zuschuss des Arbeitgebers zur Entgeltumwandlung und erste Gerichtsentscheidungen dazu.

  • Insolvenzsicherungspflicht für Pensionskassenzusagen und Beitragspflicht des Arbeitgebers.

  • Gesetzgebung und Rechtsprechung zur versicherungsvertraglichen Lösung und Anspruchsbegrenzung bei Direktversicherung und Pensionskasse.

  • Geänderte Informatonspflichten.


Arbeitsrechtliche Grundlagen der betrieblichen Altersversorgung



  • Begriff und Wesen der betrieblichen Altersversorgung, Abgrenzung zu anderen betrieblichen Sozialleistungen, Versorgungszusagen.

  • Unmittelbare und mittelbare Durchführungswege, Direktversicherung, Pensionsfonds, Pensionskassen, Unterstützungskassen, zusammengesetzte Versorgungen.

  • Übersicht über das Betriebsrentengesetz: Unverfallbarkeit, Abfindung, Portabilität, Insolvenzschutz, Rentenerhöhungen.

  • Die haftungsfreie Beitragszusage, das Tarifpartnermodell. 


Besonderheiten der Entgeltumwandlung



  • Begriff der Entgeltumwandlung, Rechtsanspruch auf Entgeltumwandlung, Rechte und Freiheiten des Arbeitgebers, Besonderheiten bei der Entgeltumwandlung.

  • Die automatische Entgeltumwandlung (Optionsmodell).

  • Der verpflichtende Zuschuss von 15% des Arbeitgebers zur Entgeltumwandlung mit ausführlichen Beispielen. 


Die steuerliche Behandlung und sozialversicherungsrechtliche Regelungen



  • Systematik von Sozialversicherungsbeiträgen, Auswirkung auf die Entgeltumwandlung, Problem der Nachverbeitragung bei Gutverdiener:innen.

  • Die steuerfreie Bruttoeinzahlung mit neuen Fördergrenzen, Vervielfältigung.

  • Der Förderbeitrag für Niedrigverdiener:innen, die verbesserte Riesterförderung.

  • Pauschalbesteuerung.

  • Pensionsrückstellungen und Zuwendungen an Unterstützungskassen.

  • Zusammenspiel von mehreren Versorgungszusagen und von Entgeltumwandlung und Arbeitgeberleistungen.

  • Nachgelagerte Besteuerung, Besteuerung des Ertragsanteils.


Die Haftung des Arbeitgebers



  • Grundsätze der Haftung, Risikoquellen, Auffüllungsrisiken, Haftung bei Entgeltumwandlung, Umfassungszusage, Grenzen der Beratung und Information.


Information der Mitarbeiter:innen



  • Informationspflichten, Versorgungsaspekt und Steuersparaspekt, Inhalt von Beratungsprotokollen, typische und hausgemachte Beratungsfallen, Arbeitsteilung mit Versicherern und externen Berater:innen, Hinweise zur Dokumentation.


Personalpraxis – mit aktuellen Fallgestaltungen



  • Die neuen Informationspflichten, Mitteilungen und Bescheinigungen, Aufbewahrungspflichten, Fortführung während der Elternzeit, Ausscheiden der Arbeitnehmer:innen und Unverfallbarkeit, Änderungen bei der versicherungsvertraglichen Lösung, Versorgungsausgleich, Portabilität, Recht auf Übertragung, Übertragungsabkommen, Leistungsfall und Auszahlung von Leistungen, Abführen von Steuern und Sozialbeiträgen, Rentenmitteilung, Kaufkraftausgleich.

Möchten Sie mehr über diese Weiterbildung erfahren?

Kommende Starttermine

Wählen Sie aus 4 verfügbaren Startterminen

16 Juli, 2024

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • Berlin

7 Oktober, 2024

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • Frankfurt a. M.

9 Dezember, 2024

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • Hamburg

17 Februar, 2025

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • Köln

Inhalte / Module

Praxisorientiert und anhand von Beispielfällen erhalten Sie

  • eine systematische Einführung in die Grundlagen der betrieblichen Altersversorgung,
  • den aktuellen Stand der gesetzlichen Regelungen,
  • Hinweise zum haftungsarmen Umgang mit der betrieblichen Altersversorgung und zur Risikoverminderung und
  • Handlungsempfehlungen für die tägliche Personalarbeit.

Sowohl im Präsenz- als auch im Online-Seminar ist uns der Workshopcharakter wichtig und Sie haben die Möglichkeit, Ihre aktuellen Fragen mit dem Referenten durchzusprechen.

Zielgruppe / Voraussetzungen

Mitarbeiter:innen von Personalabteilungen, Personalleiter:innen und Führungskräfte, die sich das notwendige Grundlagenwissen systematisch aneignen oder auffrischen wollen, Mitarbeiter:innen von betrieblichen Versorgungswerken, Finanzdienstleister von Banken und Sparkassen, Mitarbeiter:innen von Versicherungsunternehmen, Makler sowie Steuerberater:innen und Wirtschaftsprüfer:innen.

Das Seminar ist für Anfänger:innen geeignet, aufgrund der Stofffülle sind Vorkenntnisse oder erste Praxiserfahrung sehr hilfreich.

Infos anfordern

Stellen Sie jetzt eine Informationsanfrage

Kontaktieren Sie hier den Anbieter, um mehr über das Kursangebot Betriebliche Altersversorgung in der Praxis zu erfahren!

  Sie erhalten weitere Infos

  Unverbindlich

  Kostenfrei


reCAPTCHA logo Diese Webseite ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.
Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Munzingerstraße 9
79111 Freiburg

Haufe Akademie

Die Haufe Akademie setzt Standards im Bereich Weiterbildung im deutschsprachigen Raum und richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die zukunftsorientiert denken. Unsere modernen Lerntechnologien und innovativen L&D Procurement Plattformen sind darauf ausgerichtet, Lernprozesse perfekt auf die dynamischen Anforderungen von heute...

Erfahren Sie mehr über Haufe Akademie GmbH & Co. KG und weitere Kurse des Anbieters.

Anzeige