Arbeitssicherheit am Bau (RAB 30, Anlage B)

Dauer
3 Tage
Durchführungsform
Präsenzkurs / vor Ort
Nächster Starttermin
15 Juli, 2024 (+5 Starttermine)
Preis
1.395 EUR inkl. MwSt.
Webseite des Anbieters
Sprache
Deutsch
Dauer
3 Tage
Durchführungsform
Präsenzkurs / vor Ort
Nächster Starttermin
15 Juli, 2024 (+5 Starttermine)
Preis
1.395 EUR inkl. MwSt.
Webseite des Anbieters
Sprache
Deutsch
Für weitere Informationen stellen Sie gerne eine Informationsanfrage 👍

Arbeitssicherheit am Bau (RAB 30, Anlage B)

Dreitägiger Zertifikatslehrgang zur Erlangung der notwendigen Sachkunde für Baustellen- und Betriebspersonal, Bauherren, Planer, Bauleiter und Unternehmer. Der Lehrgang dient auch dem Erwerb der arbeitsschutzfachlichen Kenntnisse nach den Ausbildungsanforderungen der RAB 30, Anlage B.
Beschreibung:Der Lehrgang dient mit 32 Lehreinheiten auch dem Erwerb der Arbeitsschutzfachlichen Kenntnisse nach den Ausbildungsanforderungen der RAB 30, Anlage B.

Im Vergleich zu anderen Wirtschaftszweigen sind Beschäftigte im Baugewerbe hohen Unfall- und Gesundheitsrisiken ausgesetzt.

Über die Hälfte aller schweren Arbeitsunfälle ereignet sich auf Baustellen. Die Gefahrensituationen ergeben sich aus ständig wechselnden Verhältnissen der technologischen Abläufe, den Witterungseinflüssen, dem Termindruck und auch daraus, dass die Arbeiten von Beschäftigten verschiedener Arbeitgeber ausgeführt werden.

Dies stellt hohe Anforderungen an die Koordination und Abstimmung bezüglich der zu planenden Schutzmaßnahmen.

Möchten Sie mehr über diese Weiterbildung erfahren?

Kommende Starttermine

Wählen Sie aus 5 verfügbaren Startterminen

15 Juli, 2024

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • Offenbach
  • Deutsch

25 November, 2024

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • Offenbach
  • Deutsch

28 April, 2025

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • Offenbach
  • Deutsch

18 August, 2025

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • Offenbach
  • Deutsch

24 November, 2025

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • Offenbach
  • Deutsch

Ziele

Das Seminar erfüllt die Forderung zum Erhalt der Fachkunde für Fachkräfte für Arbeitssicherheit nach ASiG § 5 (3), DGUV Vorschrift 2 Anlage 2 Ziffer 9 (ständige Fortbildung) und für Sicherheitsbeauftragte gem. DGUV Vorschrift 1 und DGUV Regel 100-001 (regelmäßige Weiterbildung)

Neben dem Arbeitsschutzgesetz und sonstigen Rechtsvorschriften sind von Arbeitgebern und Beschäftigten bei Bautätigkeiten insbesondere die Baustellenverordnung (BaustellV), die Technischen Regeln für Betriebssicherheit (TRBS) und die Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen (RAB) zu beachten.
Bei Errichtung einer baulichen Anlage sind der Bauherr sowie die am Bau Beteiligten dafür verantwortlich, dass die öffentlich-rechtlichen Vorschriften eingehalten werden - so auch der Arbeitsschutz.

Bei Planung und Ausführung von Bauvorhaben müssen geeignete Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordinatoren eingesetzt werden, die über arbeitsschutzfachliche Kenntnisse verfügen.

Der Auftragnehmer hat für die Ordnung auf der Arbeitsstelle zu sorgen. Er ist für die Erfüllung der gesetzlichen, behördlichen und berufsgenossenschaftlichen Verpflichtungen gegenüber seinen Arbeitnehmern verantwortlich.

Der Auftraggeber (Bauherr) ist verpflichtet, bei der Ausführung der Arbeiten die erforderlichen Maßnahmen des Arbeitsschutzes zu treffen, auf ihre Wirksamkeit zu überprüfen und das Zusammenwirken der verschiedenen Unternehmen zu regeln.

Inhalte des Seminars

  • Arbeitsschutzrecht und -systeme
  • Organisation des Arbeitsschutzes auf Baustellen
  • Sozialeinrichtungen, Erste Hilfe, Ermittlung und Beurteilung von Gefährdungen
  • Brand- und Explosionsschutz
  • Maßnahmen bei Gefährdung durch Gefahrstoffe
  • Gerätesicherheit und persönliche Schutzausrüstung
  • Maßnahmen zur Sicherheit bei Montage- und Abbrucharbeiten
  • Maßnahmen bei Materialtransport, Lagerung, Fahrzeug- und Personalverkehr
  • Standsicherheit von Böden, Vermeidung von Einsturzgefahren
  • Gefahrvermeidung bei besonders gefährlichen Arbeiten nach Anh. II der BauStellV
  • Überwachungsbedürftige Anlagen
  • Arbeitsschutz bei späteren Arbeiten
  • Durchsetzung von Maßnahmen
  • Abschlussprüfung

Zertifizierung

Teilnahmezertifikat

Informationsanfrage – kostenlos & unverbindlich

Stellen Sie jetzt eine Informationsanfrage

Kontaktieren Sie hier den Anbieter, um mehr über das Kursangebot Arbeitssicherheit am Bau (RAB 30, Anlage B) zu erfahren!

  Sie erhalten weitere Infos

  Unverbindlich

  Kostenfrei


reCAPTCHA logo Diese Webseite ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.

Umweltinstitut Offenbach GmbH

Umweltinstitut Offenbach

Über die UMWELTINSTITUT OFFENBACH GmbH

Die UMWELTINSTITUT OFFENBACH GmbH ist ein Dienstleistungsunternehmen mit den Schwerpunkten Fort- und Weiterbildung sowie Beratungsleistungen im Bereich Arbeitssicherheit und Betrieblicher Umweltschutz. Das Angebot der UMWELTINSTITUT OFFENBACH GmbH orientiert sich an gesetzlichen Forderungen und Kundenwünschen. In die Fachkunde-Lehrgänge fließt die Praxiserfahrung aus der Beratungstätigkeit ein.

Die UMWELTINSTITUT OFFENBACH GmbH bietet mehrmals im Jahr über 110 Veranstaltungstitel zu allen aktuellen Themen und Branchen im Bereich Arbeitssicherheit und Umweltschutz an, in denen ca. 4.500 Personen aus dem gesamten Bundesgebiet jährlich geschult werden. Das Programm wird regelmäßig und zeitnah mit neuen aktuellen Veranstaltungen z.B. zu rechtlichen Änderungen, politischen Entwicklungen und gemäß dem Stand der Technik erweitert.

Je nach Vorkenntnissen und Funktion im Unternehmen können aus dem umfassenden Lehrgangsangebot der UMWELTINSTITUT OFFENBACH GmbH geeignete Seminare individuell ausgewählt und kombiniert werden. Die Zufriedenheit der Teilnehmer steht an erster Stelle.

Die UMWELTINSTITUT OFFENBACH GmbH ist eine geprüfte Weiterbildungseinrichtung, die eine Vielzahl von Grund- und Aktualisierungslehrgängen zum Erwerb diverser Fachkunden mit staatlicher Genehmigung anbietet: z. B. in den Bereichen Entsorgungsfachbetriebe, Strahlenschutz, Immissionsschutz, Gentechnik, Asbest, Gefahrgut und Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination.

Die Seminare, Schulungen, Lehrgänge, Fachtagungen und Workshops finden in eigenen Seminarräumen im Zentrum von Offenbach am Main statt. Auch in München, Hamburg, Frankfurt a. M., Potsdam, Stuttgart und Köln werden bei unseren Kooperationspartnern und in ausgewählten Hotels Veranstaltungen durchgeführt.

Zusätzlich kann nahezu jede angebotene Veranstaltung auch als Inhouse-Schulung gebucht werden bzw. werden auf Anfrage eigens auf die Unternehmen zugeschnittene Schulungen konzipiert.

Umweltinstitut Offenbach GmbH - Alle Kurse
Umweltinstitut Offenbach GmbH
Frankfurter Strasse 48
63065 Offenbach a.M.

Über die UMWELTINSTITUT OFFENBACH GmbH

Die UMWELTINSTITUT OFFENBACH GmbH ist ein Dienstleistungsunternehmen mit den Schwerpunkten Fort- und Weiterbildung sowie Beratungsleistungen im Bereich Arbeitssicherheit und Betrieblicher Umweltschutz. Das Angebot der UMWELTINSTITUT OFFENBACH GmbH orientiert sich an gesetzlichen Forderungen und Kundenwünschen. In die Fachkunde-Lehrgänge fließt die Praxiserfahrung...

Erfahren Sie mehr über Umweltinstitut Offenbach GmbH und weitere Kurse des Anbieters.

Anzeige