Gefahrgutbeauftragter - Erwerb der Sachkunde

Umweltinstitut Offenbach GmbH, in Offenbach (+1 Standorte)
Dauer
3 Tage
Durchführungsform
Präsenzkurs / vor Ort
Nächster Starttermin
3 Juni, 2024 (+3 Starttermine)
Preis
1.005,55 EUR inkl. MwSt.
Webseite des Anbieters
Sprache
Deutsch
Dauer
3 Tage
Durchführungsform
Präsenzkurs / vor Ort
Nächster Starttermin
3 Juni, 2024 (+3 Starttermine)
Preis
1.005,55 EUR inkl. MwSt.
Webseite des Anbieters
Sprache
Deutsch
Für weitere Informationen stellen Sie gerne eine Informationsanfrage 👍

Gefahrgutbeauftragter - Erwerb der Sachkunde

GefahrgutbeauftragterGefahrgutbeauftragter

Der Grundkurs zum Erwerb der Fachkunde für Gefahrgutbeauftragte (Verkehrsträger Straße) im Sinne des § 3 der Gefahrgutbeauftragtenverordnung (GbV) bietet Ihnen die Möglichkeit zur anschließenden Prüfung durch die IHK Offenbach im Seminarraum am vierten Tag. Gefahrgutbeauftragte müssen in Unternehmen bestellt werden, die regelmäßig mit gefährlichen Gütern umgehen, sie verpacken, verladen oder  transportieren. Grundlage für die Bestellung eines Gefahrgutbeauftragten ist die Gefahrgutbeauftragtenverordnung (GbV).

Innerhalb der Transportkette von gefährlichen Gütern darf niemand ohne entsprechende Schulung bzw. Ein- und Unterweisung (vom Gefahrgutbeauftragten) tätig werden. Außer dem Gefahrgutbeauftragten benennt die GbV die sogenannte beauftragte Person und sonstige verantwortliche Personen mit den jeweiligen Schulungsanforderungen.

Gefahrgutbeauftragte müssem bei einem von der Industrie- und Handelskammer anerkannten Schulungsveranstalter für ihre Aufgabe geschult sein. Die Prüfung der erworbenen Kenntnisse geschieht durch eine schriftliche Prüfungen vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) - diese Prüfung ist verpflichtend. Vor diesem Hintergrund bietet das Umweltinstitut Gefahrgutbeauftragten-Kurse für den Verkehrsträger Straße an. Nach Abschluss dieses Kurses sind Teilnehmer für die abzulegende Prüfung praxisnah ausgebildet. Dazu wird der Umgang mit den relevanten Rechtstexten trainiert. Durch fachlich kompetente Unterstützung sowie ausführliche Unterlagen sind auch für Anfänger im Gefahrgutbereich die Prüfungsanforderungen zu bewältigen.

Möchten Sie mehr über diese Weiterbildung erfahren?

Kommende Starttermine

Wählen Sie aus 3 verfügbaren Startterminen

3 Juni, 2024

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • Offenbach
  • Deutsch

16 September, 2024

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • Offenbach
  • Deutsch

9 Dezember, 2024

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • Offenbach
  • Deutsch

Ziele

  • Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde als Voraussetzung für die Zulassung zur IHK-Prüfung
    (4. Tag, 13 Uhr)
  • Vorbereitung auf die IHK-Prüfung durch tägliches Fragentraining zum gelernten Stoff und extra Übungsteil am 4. Tag vormittags
    • Sie lernen den Umgang mit den umfangreichen Gefahrgutvorschriften um in der IHK-Prüfung schnell und richtig die Prüfungsfragen beantworten zu können

Inhalte des Seminars

  • Die Gefahrgutbeauftragtenverordnung
    Rechte und Pflichten des Gefahrgutbeauftragten, Aufgaben, Abgrenzung zur „beauftragten Person“
  • Pflichten der Unternehmer
    Schulungsanforderungen und Ordnungswidrigkeiten
  • Gefahrgutbeförderungsgesetz (GGBefG)
    Geltungsbereich, Zuständigkeiten, Pflichten gegenüber der Überwachungsbehörde
  • Ermächtigungen zum Erlass von Ausnahmen und Sofortmaßnahmen,
    Überwachung, verantwortliche Personen, Ordnungswidrigkeiten
  • Verkehrsträgerübergreifende Vorschriften
    GefahrgutausnahmeVO (örtl. und sachl. Geltungsbereich, Bedingungen und Auflagen bei Ausnahmen) Kostenverordnung (Handlungen und dazugehörige Gebühren)
  • Sonstige Rechtsvorschriften
    EU-Verordnungen und Richtlinien, StraßenverkehrsVO, Richtlinien im Gefahrgutbereich, Gefahrgutrecht, Bekanntmachungsquellen, Verfolgung und Ahndung von Verstößen, Maßnahmen zur Verhütung von Risikenn
  • Moderierte Teilnehmerdiskussion des Tagesstoffes auf der Grundlage von Prüfungsfragen
  • Gefährliche Güter und Gefahrklassen (Klasse 1-9 des ADR), ausgeschlossene Güter
  • Zuordnung von Gefahrklassen (Beispiele)
  • Aufbau und Systematik der Anlagen A und B des ADR
    Teile, Kapitel, Abschnitte und Unterabschnitte sowie Hinweise zur Anwendung (Fallbeispiele)
  • Anforderungen an Gefahrzettel, Kennzeichen und Beschriftungen (Verpackungen, Container, Tankcontainer)
  • Erforderliche Unterlagen
    Verantwortliche Erklärung, Beförderungspapier, schriftliche Weisungen, Prüfbescheinigung, Schulungsbescheinigung
  • Moderierte Teilnehmerdiskussion des Tagesstoffes
  • Allgemeine Verpackungsvorschriften
    Anforderungen (Baumusterprüfung, Vorstellung verschiedener Packmittel), Wahl des richtigen Packmittels, Zusammenpacken von Gefahrgütern, Kodierung, Füllungsgrade, leere und ungereinigte Verpackungen
  • Anforderungen an Großpackmittel, zulässige Verpackungsarten, erstmalige und wiederkehrende Prüfungen, Verpacken, Befüllen, Verschließen und Prüfen (Fallbeispiele)
  • Anforderungen an Fahrzeuge entsprechend der Bewertung gefährlicher Güter sowie gefährlicher Güter in loser Schüttung, festverbundene und bewegliche Ausrüstung, Zustand vor und nach der Beladung, Stauen, Trennen und Ladungssicherheit
  • Beispiel einer betrieblichen Organisation im Umgang mit Gefahrgütern, Stellung des Gefahrgutbeauftragten, gesetzliche Anforderungen, Ablaufbeschreibung und Dokumentation, Ermittlung des Schulungsbedarfs, Schulungsplan, Krisenmanagement (Vorgehensweise bei Abweichungen vom betrieblichen Normalzustand), Kosten und Kostenoptimierungsbeispiele im Gefahrgutbereich
  • Grundsätze beim Ablauf einer Gefahrgutbeförderung
    (Klassifizierung, Verpackung, Kennzeichnung, Markierung, Dokumentation und Ladungssicherung)
  • Moderierte Teilnehmerdiskussion des Tagesstoffes auf Grundlage von Prüfungsfragen

Wenn gewünscht, können die Schulungsunterlagen (die aktuellen Gefahrgutvorschriften und Prüfungsfragenkatalog) vorher zur Vorbereitung auf den Lehrgang und die Prüfung zugesandt werden. Bitte setzen Sie sich dafür mit uns in Verbindung!

Informationsanfrage – kostenlos & unverbindlich

Stellen Sie jetzt eine Informationsanfrage

Kontaktieren Sie hier den Anbieter, um mehr über das Kursangebot Gefahrgutbeauftragter - Erwerb der Sachkunde zu erfahren!

  Sie erhalten weitere Infos

  Unverbindlich

  Kostenfrei


reCAPTCHA logo Diese Webseite ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.

Umweltinstitut Offenbach GmbH

Umweltinstitut Offenbach

Über die UMWELTINSTITUT OFFENBACH GmbH

Die UMWELTINSTITUT OFFENBACH GmbH ist ein Dienstleistungsunternehmen mit den Schwerpunkten Fort- und Weiterbildung sowie Beratungsleistungen im Bereich Arbeitssicherheit und Betrieblicher Umweltschutz. Das Angebot der UMWELTINSTITUT OFFENBACH GmbH orientiert sich an gesetzlichen Forderungen und Kundenwünschen. In die Fachkunde-Lehrgänge fließt die Praxiserfahrung aus der Beratungstätigkeit ein.

Die UMWELTINSTITUT OFFENBACH GmbH bietet mehrmals im Jahr über 110 Veranstaltungstitel zu allen aktuellen Themen und Branchen im Bereich Arbeitssicherheit und Umweltschutz an, in denen ca. 4.500 Personen aus dem gesamten Bundesgebiet jährlich geschult werden. Das Programm wird regelmäßig und zeitnah mit neuen aktuellen Veranstaltungen z.B. zu rechtlichen Änderungen, politischen Entwicklungen und gemäß dem Stand der Technik erweitert.

Je nach Vorkenntnissen und Funktion im Unternehmen können aus dem umfassenden Lehrgangsangebot der UMWELTINSTITUT OFFENBACH GmbH geeignete Seminare individuell ausgewählt und kombiniert werden. Die Zufriedenheit der Teilnehmer steht an erster Stelle.

Die UMWELTINSTITUT OFFENBACH GmbH ist eine geprüfte Weiterbildungseinrichtung, die eine Vielzahl von Grund- und Aktualisierungslehrgängen zum Erwerb diverser Fachkunden mit staatlicher Genehmigung anbietet: z. B. in den Bereichen Entsorgungsfachbetriebe, Strahlenschutz, Immissionsschutz, Gentechnik, Asbest, Gefahrgut und Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination.

Die Seminare, Schulungen, Lehrgänge, Fachtagungen und Workshops finden in eigenen Seminarräumen im Zentrum von Offenbach am Main statt. Auch in München, Hamburg, Frankfurt a. M., Potsdam, Stuttgart und Köln werden bei unseren Kooperationspartnern und in ausgewählten Hotels Veranstaltungen durchgeführt.

Zusätzlich kann nahezu jede angebotene Veranstaltung auch als Inhouse-Schulung gebucht werden bzw. werden auf Anfrage eigens auf die Unternehmen zugeschnittene Schulungen konzipiert.

Umweltinstitut Offenbach GmbH - Alle Kurse
Umweltinstitut Offenbach GmbH
Frankfurter Strasse 48
63065 Offenbach a.M.

Über die UMWELTINSTITUT OFFENBACH GmbH

Die UMWELTINSTITUT OFFENBACH GmbH ist ein Dienstleistungsunternehmen mit den Schwerpunkten Fort- und Weiterbildung sowie Beratungsleistungen im Bereich Arbeitssicherheit und Betrieblicher Umweltschutz. Das Angebot der UMWELTINSTITUT OFFENBACH GmbH orientiert sich an gesetzlichen Forderungen und Kundenwünschen. In die Fachkunde-Lehrgänge fließt die Praxiserfahrung...

Erfahren Sie mehr über Umweltinstitut Offenbach GmbH und weitere Kurse des Anbieters.

Anzeige