Oberflächenmesstechnik

Dauer
3 Tage
Durchführungsform
Präsenzkurs / vor Ort
Nächster Starttermin
8 April, 2024 (+2 Starttermine)
Preis
1.535,10 EUR inkl. MwSt.
Webseite des Anbieters
Sprache
Deutsch
Dauer
3 Tage
Durchführungsform
Präsenzkurs / vor Ort
Nächster Starttermin
8 April, 2024 (+2 Starttermine)
Preis
1.535,10 EUR inkl. MwSt.
Webseite des Anbieters
Sprache
Deutsch
Für weitere Informationen stellen Sie gerne eine Informationsanfrage 👍

Beschreibung

Q-DAS Training & Consulting

Die geometrische Oberflächenbeschaffenheit (bestehend aus Oberflächenrauheit, ­-welligkeit, ­-unvollkommenheiten) ist ein Bindeglied zwischen Funktion und Fertigung. Dabei beeinflusst sie die Oberflächenfunktion durch die entsprechende Auswahl der Fertigungsprozesse und deren tech­no­logischen Parametern. Als ein wichtiges Qualitäts­merkmal gibt die Oberflächen­beschaffen­heit Aufschluss über Entstehungs­ursachen und trägt zur Produkt­- und Prozesssicherheit bei.

Die richtige Interpretation in den technischen Produkt­dokumentationen und das Ableiten des dafür geeigneten Mess-­ und Bewertungsprozesses gehört zu den entscheidenden Kompetenzkriterien eines Fertigungsmesstechnikers.

Möchten Sie mehr über diese Weiterbildung erfahren?

Kommende Starttermine

Wählen Sie aus 2 verfügbaren Startterminen

8 April, 2024

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • Weinheim
  • Deutsch

28 Oktober, 2024

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • Weinheim
  • Deutsch

Inhaltsübersicht

1. Tag: Messgrößen

  • Einteilung der Gestaltabweichungen, Unterscheidung von Formabweichungen, Welligkeit und Rauheit
  • DIN EN ISO-Normen aus dem GPS-Normensystem und VDA-Richtlinien zur geometrischen Oberflächenbeschaffen­heit - Unterschiede und Gemeinsam­keiten aus Sicht der industriellen Anwendung
  • Genormte Oberflächenkenngrößen am Primär-, Wellig­keits- und Rauheitsprofil sowie deren Angabe in Zeichnungen
  • Funktionsorientierte Sondermessgrößen und statistische Kenn­funktionen
  • Oberflächenunvollkommenheiten, Abgrenzung zu Welligkeit und Rauheit

2. Tag: Messverfahren

  • Messkette des Tastschnittverfahrens sowie der genormten Messbedingungen (Messaufbau, System­kalibrierung, mechanische und optoelektronische Tastsysteme, Profilfilter, Tastschnittmessung)
  • Profilfilter, Anwendung und Wirkungsweise der Profilfilter (Gauß­filter, robuste Filter)
  • Festlegung normgerechter Messbedingungen (Länge der Tast­strecke, Grenzwellenlängen, Tastspitzenradius)
  • Prüfentscheidung anhand der 16%-Regel, Median- und Höchst­wertregel
  • Vergleich der neuen Norm ISO 21920 zu den zurückgezogenen Normen ISO 1302, ISO 4278, ISO 4288, ISO 13565

3. Tag: Praktikum und Prüfung

  • Praktikum: Rauheits- und Welligkeitsmessungen mit mecha­nischen Tastschnittgeräten
  • Prüfung

Schulungsdauer

3 Tage, am 1. Tag von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr, am 2. Tag von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
am 3. Tag von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr und Prüfung einschließlich Auswertung von 14.30 bis 16.00 Uhr

Schulungsziel

Der Teilnehmer soll die auf den Konstruktionsdokumenten tole­rierten Oberflächenkenngrößen erkennen und inter­pre­tieren können sowie in der Lage sein, geeigne­te Messverfahren zu deren Prüfung auszuwählen und anzuwen­den. Er soll befähigt werden, eine Eig­nungs­einschätzung der Messverfahren auf Grund­lage metro­logischer Parameter der Messgeräte vorzu­nehmen. Die Oberflächenunvollkommenheiten wird er nach dem Seminar von der Ober­flächen­rauheit abgrenzen können.

Zielgruppe / Voraussetzungen

Mitarbeiter aus den Bereichen Messtechnik und Qualitäts­sicherung, die Prüfungen von Oberflächen vorbereiten und durchführen sollen. Auch erfahrene Praktiker sind angesprochen, die ihre Fertigkeiten mit den fachtechnischen Grundlagen erweitern möchten. Kenntnisse im Umgang mit technischen Zeichnungen werden vorausgesetzt.

Kostenzusatz

1290,0000 Euro

Infos anfordern

Stellen Sie jetzt eine Informationsanfrage

Kontaktieren Sie hier den Anbieter, um mehr über das Kursangebot Oberflächenmesstechnik zu erfahren!

  Sie erhalten weitere Infos

  Unverbindlich

  Kostenfrei


reCAPTCHA logo Diese Webseite ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.
Q-DAS GmbH Training & Consulting
Eisleber Straße 2
69469 Weinheim

Q-DAS GmbH Training & Consulting

In den Lehrgängen und Seminaren werden den Teilnehmern aktuell und praxisnah Erfahrungen und Wissen aus Normung, Forschung, Wissenschaft und Praxis vermittelt. Q-DAS GmbH Training & Consulting bietet dabei sowohl offene Veranstaltungen als auch In-House-Seminare an, die individuell an Ihre unternehmensspezifischen...

Erfahren Sie mehr über Q-DAS GmbH Training & Consulting und weitere Kurse des Anbieters.

Anzeige

Diese Kurse könnten Ihnen auch gefallen...