In einem interkulturellen Kontext verhandeln

AKTEOS, Online-Kurs / Fernlehrgang
Dauer
14 Stunden
Durchführungsform
Online-Kurs / Fernlehrgang
Nächster Starttermin
1 Juli, 2024 Details anzeigen
Preis
1.773,10 EUR inkl. MwSt.
Webseite des Anbieters
Dauer
14 Stunden
Durchführungsform
Online-Kurs / Fernlehrgang
Nächster Starttermin
1 Juli, 2024 Details anzeigen
Preis
1.773,10 EUR inkl. MwSt.
Webseite des Anbieters
Für weitere Informationen stellen Sie gerne eine Informationsanfrage 👍

Beschreibung

In einem interkulturellen Kontext verhandeln

Ziel

zweitätiges Remote-Training für Mitarbeiter*innen und Führungskräfte, die in einem multikulturellen Umfeld verhandeln. Am Ende des Trainings verfügen sie über die Tools, um

  • eine Verhandlung nach einer formalen Methode vorzubereiten und durchzuführen
  • die Auswirkungen kultureller Unterschiede zu berücksichtigen
  • einen echten Wettbewerbsvorteil zu erlangen, um in multikulturellen Verhandlungen erfolgreich zu sein.
Möchten Sie mehr über diese Weiterbildung erfahren?

Kommende Starttermine

1 verfügbarer Starttermin

1 Juli, 2024

  • Online-Kurs / Fernlehrgang
  • Online-Kurs / Fernlehrgang

Inhalte / Module

BEWERTUNG DER BESONDERHEITEN INTERNATIONALER VERHANDLUNGEN

Messung des Einflusses der Kultur auf Verhandlungen

  • Abstand von den eigenen kulturellen Filtern gewinnen
  • Verhandlungsverhalten mit Hilfe des kulturellen Dimensionen entschlüsseln
  • Entscheidungsprozesse und die Rolle des Vertrags je nach Kultur verstehen

Lernen, wie Sie Ihren Ansatz an die Kultur der anderen Partei anpassen können

  • Den richtigen Gesprächspartner identifizieren und ein Verhandlungsteam zusammenstellen
  • Beziehungsmanagement, Zeitmanagement
  • Die Denkweise des Gesprächspartners verstehen und die Argumente schärfen

EINE ERFOLGREICHE STRATEGIE IMPLEMENTIEREN

Vorbereitung auf die Verhandlung

  • Sich mit den Prinzipien einer fundierten Verhandlungsführung vertraut machen
  • Eigene Interessen und Bedürfnisse klären, Optionen zum gegenseitigen Nutzen suchen, objektive Entscheidungskriterien identifizieren, BATNA / MESORE kennen
  • Kontext und Kultur der anderen Partei analysieren und deren Strategie definieren

Durchführung der Verhandlung

  • Zuhören lernen, Nonverbales beobachten, Kommunikation in internationalen Verhandlungen verfeinern.
  • Beherrschung des Verhandlungsprozesses
  • Abschließen und sich auf die Konsequenzen vorbereiten

BEST PRACTICES ÜBERNEHMEN

  • Identifizierte Kompetenzen auflisten
  • Gute Praktiken hervorheben
  • Entwicklung eines individuellen Aktionsplans

Nutzen & Mehrwert

  • Durchgeführt von einem/einer auf interkulturelle Kommunikation und Verhandlungen spezialisierten Berater*in
  • Entschlüsselung des Nomad' Profils
  • Kombination aus Theorie und praktischen Übungen
  • Zugang zu digitalen Lernprogrammen für ein Jahr
  • Austausch bewährter Verfahren
  • Persönlicher Aktionsplan

Zielgruppe / Voraussetzungen

Englisch-Kenntnisse

Akkreditierung

QUALIOPI-Zertifizierung

Infos anfordern

Stellen Sie jetzt eine Informationsanfrage

Kontaktieren Sie hier den Anbieter, um mehr über das Kursangebot In einem interkulturellen Kontext verhandeln zu erfahren!

  Sie erhalten weitere Infos

  Unverbindlich

  Kostenfrei


reCAPTCHA logo Diese Webseite ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.
AKTEOS
2bis rue Descombes
75017 Paris

AKTEOS

Als Spezialist für interkulturelles Management und Diversity & Inclusion unterstützt Akteos Unternehmen dabei, die mit kulturellen Unterschieden verbundenen Risiken zu beherrschen und die Diversität als Vorteil zu nutzen, indem wir die Fähigkeiten von Führungskräften und ihren Teams entwickeln....

Erfahren Sie mehr über AKTEOS und weitere Kurse des Anbieters.

Anzeige