Kurse

Crashkurs Marke

Dauer
3 Tage
Durchführungsform
Präsenzkurs / vor Ort
Nächster Starttermin
23 April, 2024 (+2 Starttermine)
Preis
2.249,10 EUR inkl. MwSt.
Webseite des Anbieters
Format
Vollzeit/Teilzeit
Dauer
3 Tage
Durchführungsform
Präsenzkurs / vor Ort
Nächster Starttermin
23 April, 2024 (+2 Starttermine)
Preis
2.249,10 EUR inkl. MwSt.
Webseite des Anbieters
Format
Vollzeit/Teilzeit
Für weitere Informationen stellen Sie gerne eine Informationsanfrage 👍

Beschreibung

Kompakter Überblick über das deutsche, europäische und internationale Markenrecht - von der Anmeldung bis zur Eintragung beim DPMA, EUIPO und der WIPO - Grundlagenseminar für Neu- und Quereinsteiger

In diesem Crashkurs erwerben Sie sicheres Basiswissen im Markenrecht – von der Anmeldung bis zur Eintragung beim DPMA, EUIPO und der WIPO und zusätzlich erweiterte Kompetenzen bei Widerspruchsverfahren, Mängelbescheiden, Schutzhindernissen und zahlreichen problematischen Rechtsfällen im Verfahrensverlauf.

Die verschiedenen Markensysteme, das materielle Markenrecht werden Ihnen praxisnah vermittelt. Die einzelnen Verfahren werden mit zahlreichen Beispielen und Übungen veranschaulicht, so dass Sie in der Lage sind, Markenanmeldungen selbständig und kompetent auszuarbeiten und einzureichen. Sie erhalten praktische Tipps für die Anmeldung und das weitere Verfahren bis zur Eintragung.

Je nach Schwerpunkt können Sie die verschiedenen Themen/Tage auch einzeln buchen.

Themen/Tage einzeln buchbar!
1. Tag - 10:00 - 17:00 Uhr - Die Deutsche Marke
2. Tag - 09:00 - 16:00 Uhr - Die Internationale Registrierung von Marken (IR-Marke)
3. Tag - 09:00 - 16:00 Uhr - Die Unionsmarke

Ihre Referentinnen


Erna Aigner
Markensachbearbeiterin
Arqis Rechtsanwälte

Sandra Monterosso
Markensachbearbeiterin und Rechtsfachwirtin
CeramTec GmbH

Möchten Sie mehr über diese Weiterbildung erfahren?

Kommende Starttermine

Wählen Sie aus 2 verfügbaren Startterminen

23 April, 2024

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • München

22 Oktober, 2024

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • Köln

Inhalte / Module

1. Tag - Die deutsche Marke

Deutsches Patent- und Markenamt
• Aufbau und Zuständigkeiten

Die Marke und geschäftliche Bezeichnungen
• Begriff; Prioritätsprinzip; Markenformen

Schutzvoraussetzungen und Schutzhindernisse

Das Waren- und Dienstleistungsverzeichnis

Das Anmeldeverfahren

Fristen und Gebühren 

Widerspruchsverfahren
• Widerspruchsgründe
• Nichtbenutzungseinrede 

Löschungsverfahren
• Absolute Schutzhindernisse
• Verfall

Schutzdauer und Verlängerung
• Verfahren
• Klassifikationsänderung


2. Tag - Die Internationale Registrierung von Marken (IR-Marke)

Das Madrider System
• Mitgliedsländer
• Vergleich MMA/PMMA
• Änderung der Sicherungsklausel
• Vorteile

 Schutzvoraussetzungen
• Materielle Anforderungen
• Ursprungsbehörde
• Hinterlegungsbefugnis

 Verfahren
• Sprachen
• Vertretung
• Gebühren

Prüfung durch das DPMA und die WIPO

Mängelbehebung

Schutzverweigerungsverfahren

Änderungen der Internationalen Registrierung
• Nachträgliche Benennung
• Einschränkung/Löschung/Verzicht
• Umwandlung

Schutzdauerverlängerung

Fristen


3. Tag - Die Unionsmarke

EUIPO
• Zuständigkeiten und Aufgaben
• Kommunikation mit dem Amt

Schutzvoraussetzungen / Schutzschranken

Unionsmarkenanmeldung
• Waren-Dienstleistungen-Klassifikation-Recherche

• Priorität - Seniorität

• Anmeldeverfahren
• Praktische Anwendung

Rechtsmittel
• Widerspruchsverfahren, Voraussetzungen, Praktische Anwendung

• Beschwerde

• Fristen

• Gebühren

 Sonstiges
• Umwandlung
• Änderungen (Vertreter - Inhaber - Rechtsübergang)

• Kostenregelung

Verzahnung: Nationale Marken – Unionsmarke – IR-Marken

Zielgruppe / Voraussetzungen

Wer sollte teilnehmen?

  • Neu- und Quereinsteiger im Gewerblichen Rechtsschutz, insbesondere im BereichMarken
  • Sekretärinnen
  • Bürofachkräfte
  • Patentanwaltsfachangestellte
  • Rechtsanwalts- und Notariatsfachangestellte
  • Patent- und Markensachbearbeiter
  • Büroleiter / Office Manager
  • Patentanwaltskandidaten
  • Patent- und Markenreferenten
  • Mitarbeiter aus Patent- und Markenabteilungen

Es sind keine besonderen Vorkenntisse notwendig

Abschlussqualifikation / Zertifikat

Die Teilnehmer erhalten nach der Veranstaltung ein Teilnahmezertifikat. Für Rechtsanwälte ist das Seminar mit 16,5 Zeitstunden im Sinne von § 15 FAO anerkannt.

Kostenzusatz

Sonderkonditionen bei Buchung mehrerer Veranstaltungen

  • 1 Tag -   €    805,00
  • 2 Tage - € 1.480,00
  • 3 Tage - € 1.890,00

jeweils zzgl. der gesetzlichen MWSt.

Der zweite und jeder weitere Teilnehmer aus einem Unternehmen
erhält einen Rabatt in Höhe von 10 %.

In Ihrer Investition sind die Tagungsunterlagen, die Mittagessen
sowie die Pausensnacks enthalten.

Infos anfordern

Stellen Sie jetzt eine Informationsanfrage

Kontaktieren Sie hier den Anbieter, um mehr über das Kursangebot Crashkurs Marke zu erfahren!

  Sie erhalten weitere Infos

  Unverbindlich

  Kostenfrei


reCAPTCHA logo Diese Webseite ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.
IP for IP - Intellectual Property for Intellectual People GmbH
Thaddenstraße 10
69469 Weinheim

Die IP for IP GmbH bietet Schulungen (Fernstudiengänge, Tagungen, Seminare, Coaching sowie firmeninterne Veranstaltungen) für Fach- und Führungskräfte an. Zielgruppe sind dabei speziell Rechts- und Patentanwälte, Patentreferenten und -anwaltskandidaten, Markenreferenten, Formalsachbearbeiter und Quer- und Neueinsteiger in Marken- und Patentabteilungen sowie...

Erfahren Sie mehr über IP for IP - Intellectual Property for Intellectual People GmbH und weitere Kurse des Anbieters.

Bewertungen von Teilnehmern

Bewertungsdurchschnitt: 4,6

auf Basis von 17 Bewertungen
Bewertung schreiben
5/5
Anonym
29 Mrz 2018

Interessant und lehrreich

4/5
Anonym
24 Mrz 2018

Danke für die netten Tage!

5/5
Anonym
22 Mrz 2018

Sehr hilfreich für tägliche Arbeit

Anzeige

Diese Kurse könnten Ihnen auch gefallen...