Elektronische Schutzrechtsakte - Das digitale Büro in der Praxis

IP for IP - Intellectual Property for Intellectual People GmbH
Übersicht
Dauer: 1 Tag
Preis: 821,10 EUR inkl. MwSt.
Sprache: Deutsch
Kursart: Offene Kurse
Beginn: 21.08.2017 09:00 - Hannover

Elektronische Schutzrechtsakte - Das digitale Büro in der Praxis

Elektronische Schutzrechtsakte - Der Weg ins digitale Büro - IP for IP GmbH

Die elektronische Schutzrechtsakte - der Weg zum digitalen Büro

Weiterbildung zur aufgabenbasierten, elektronischen Aktenbearbeitung

Sie möchten die Abläufe in Ihrer Kanzlei bzw. Patent-/Markenabteilung transparenter gestalten und weg vom rein papiergebundenen Ablauf? In dieser Veranstaltung werden Ihnen Konzepte für das Arbeiten mit der elektronischen Akte vorgestellt.

Wie werden elektronische Dokumente in einer Kanzlei oder einer Patentabteilung durch die Assistenten und Sachbearbeiter bearbeitet? Wie verläuft das Wechselspiel zwischen Anwalt/Entscheidungsträger und dem Sachbearbeiter? Die Abläufe aus dem Büroalltag werden anhand zahlreicher Fallbeispiele beleuchtet. Sie lernen Aufgaben und Ziele zu definieren, die ein internes Monitoring aller Prozesse ermöglichen. Dokumente, Fristen und Aufgaben wachsen in der vorgangsbezogenen Aktenbearbeitung zusammen.

Wenn Sie bereits über eine Digitalisierung Ihrer Akten nachgedacht haben oder die elektronische Akte gerade einführen, ist dieses Seminar für Sie eine praktische Hilfe.

Ihr Nutzen
- Interne Prozesse und Abläufe im Fokus
- rechtsverbindliche Verfahrensdokumentation mit der E-Akte
- Ablauforganisation anhand zahlreicher Fallbeispiele
- Berücksichtigung gesetzlicher Vorschriften (u.a. GDPdU)
- Auswahl bestehender Technologien

Mit Teilnahmezertifikat (für Rechtsanwälte ist das Seminar im Sinne von § 15 FAO anerkannt)

Ihre Referenten:
Dr. Alexander Jeschke
Patentanwalt
Weidner Stern Jeschke
praktiziert seit Jahren die elektronische Aktenführung in seiner Kanzlei und in der Kommunikation mit Patent- und Markenabteilungen und war zuvor Leiter einer Patent- und Rechtsabteilung eines Industrieunternehmens

Oliver Otto
Diplom-Informatiker
kennt die Praxisanforderungen an IP-Software-Lösungen im Kontext einer E-Akte und hat entsprechende Erfahrungen bei der Durchführung von IT-Projekten

Möchten Sie mehr über diese Weiterbildung erfahren?

Inhalte / Module

Aufbau und Arbeitsweisen mit Papierakten oder mit teilelektronischen Akten
Inhalt einer Papierakte
Inhalt der elektronischen Akte
Kommunikation unter Zuhilfenahme derartiger Akten
Vorteile und Nachteile dieser Akten

Rechtliche Anforderungen an die elektronische Akte
Einschränkung der Kommunikationswege
Anforderungen an die Aufbewahrung
Pragmatischer Ansatz einer Papierakte

Elektronisches Arbeiten mit der E-Akte
Die E-Akte als Informationsquelle
Die E-Akte ist mehr als das Abbild der gesammelten Kommunikation
- Inhalte der E-Akte
- Struktur und Aufbau
- kontextabhängige Sichtweisen
- Kommunikationswege
- Archivierung
Die elektronische Aufgabe als Mittel für die internen Arbeits- und Ablaufprozesse
Der Weg zum erfolgreichen elektronischen Arbeiten
- Elektronische Eingänge von EPA Mailbox bis E-Mail
- Elektronische Fristen notieren
- Aufgaben verteilen und überwachen
- Kommunikationswege digitalisieren und standardisieren
- elektronische Ausgänge von e-Filing bis e-Billing

Ein Blick in die Praxis 
Kommunikationschaos ordnen
Die Umsetzung der elektronischen Akte
Papiergebundene Prozesse abschaffen (bzw. minimieren)
Praktische Übungen
Infrastrukturelle Voraussetzungen für das Umsetzen des elektronischen Arbeitens mit der E-Akte
- Durchsetzungsvoraussetzungen und Akzeptanz im Unternehmen / in der Kanzlei
- Personelle Infrastruktur
Technische Hilfsmittel
- Anforderungskatalog an Software und Hardware

Zielgruppe / Voraussetzungen

- Büroleiter / Office Manager
- Patentanwaltskandidaten
- Patentreferenten
- Patentanwälte
- Rechtsanwälte mit Schwerpunkt Gewerblicher Rechtsschutz
- Patentanwaltsfachangestellte
- Mitarbeiter aus Patent- und Markenabteilungen
- Mitarbeiter aus Forschung und Entwicklung
- Patent- und Markenverantwortliche und alle, die sich für die elektronische Schutzrechtsakte interessieren

Abschlussqualifikation/Zertifikat

Mit Teilnahmezertifikat (für Rechtsanwälte ist das Seminar im Sinne von § 15 FAO anerkannt)

Kosten

Die Kosten dieses Angebotes der IP for IP - Intellectual Property for Intellectual People GmbH belaufen sich auf 720 € + MwSt.

Im Preis enthalten sind eine ausführliche Dokumentation, ein Zertifikat, ein Mittagessen sowie Erfrischungen.

Informationsanfrage – kostenlos & unverbindlich

Möchten Sie mehr erfahren über das Angebot Elektronische Schutzrechtsakte - Das digitale Büro in der Praxis?

Über unsere Informationsanfrage können Sie weitere Infos direkt vom Anbieter anfordern.

Errors
Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe
Freiwillige Angabe

Kontaktinformation IP for IP - Intellectual Property for Intellectual People GmbH

IP for IP - Intellectual Property for Intellectual People GmbH


Pommernstraße 4
69469 Weinheim

 Telefonnummer anzeigen
www.ipforip.de

IP for IP - Intellectual Property for Intellectual People GmbH

IP for IP - Intellectual Property for Intellectual People GmbH

Die IP for IP GmbH bietet Schulungen (Fernstudiengänge, Tagungen, Seminare, Coaching sowie firmeninterne Veranstaltungen) für Fach- und Führungskräfte an. Zielgruppe sind dabei speziell Rechts- und Patentanwälte, Patentreferenten und -anwaltskandidaten, Markenreferenten, Formalsachbearbeiter und Quer- und Neueinsteiger in Marken- und Patentabteilungen sowie...


Erfahren Sie mehr über IP for IP - Intellectual Property for Intellectual People GmbH und weitere Kurse des Anbieters.