Abnahme und Fehlersuche an LWL-Glasfaserstrecken

TAE - Technische Akademie Esslingen e.V., in Ostfildern (+1 Standorte)
Durchführungsform
Präsenzkurs / vor Ort
Nächster Starttermin
23 April, 2024 Details anzeigen
Preis
1.380 EUR MwSt. befreit
Webseite des Anbieters
Sprache
Deutsch
Durchführungsform
Präsenzkurs / vor Ort
Nächster Starttermin
23 April, 2024 Details anzeigen
Preis
1.380 EUR MwSt. befreit
Webseite des Anbieters
Sprache
Deutsch
Möchten Sie mehr erfahren?

Beschreibung

Messverfahren an Glasfaserkabeln (Einfügedämpfung, Fiber Inspection, OTDR, PMD, CD)
Auf allen Netzebenen werden heute Glasfasern verlegt. Von internationalen Verbindungen bis zum Hausanschluss ist jede Netzebene vertreten. Allerdings sind für eine wirtschaftliche Abnahme und Fehlersuche auch entsprechend unterschiedliche Anforderungen an die Messtechnik zu stellen. Bei regionalen und nationalen Verbindungen kommen neben der OTDR- und Dämpfungsmessung weitere Messverfahren für die Ermittlung der chromatischen Dispersion (CD) und Polarisationsmoden Dispersion (PMD) zur Anwendung. Beim Hausanschluss ist eher eine wirtschaftliche Durchführung der Messungen bei hoher Faserzahl gefragt. Darüber hinaus ist die Dokumentation unerlässlich. Was bedeutet das für den Messtechniker, und wie misst man diese Parameter? In diesem Workshop lernen die Teilnehmer die Fehlersuche in Glasfasernetzen und die Abnahmemessung (Fiber Characterisation) von LWL Strecken. Dazu werden Fehlerquellen besprochen, die Messverfahren erklärt, praktisch geübt und der richtige Einsatz der Messtechnik besprochen. Wegen der Vielseitigkeit des OTDR wird dieses Messgerät besonders berücksichtigt. Die Funktionsweise wird besprochen und die Teilnehmer erhalten Hinweise und Tipps zur Einstellung des Messgeräts für ein schnelles und effizientes Arbeiten. Vertieft wird der Lernprozess durch praxisorientierte Messungen an verschiedenen Fasern und die Auswertung von Beispielen. Die Teilnehmer können eigene Messergebnisse zur Interpretation mitbringen. Aber auch andere Messtechniken kommen zum Einsatz. Die normgemäße Messung der optischen Dämpfung mit der 1-Jumper, 2-Jumper und 3-Jumper Messmethode. Messung der optischen Leistung, der CD und PMD werden erklärt und praxisnah durchgeführt. Die richtige Konfiguration der Messgeräte zur Vermeidung von Messfehlern und die unterschiedlichen Messmethoden werden besprochen und geübt. Darüber hinaus werden wichtige Randthemen behandelt: Das richtige Reinigen und die Inspektion von optischen Steckverbindungen und die Herstellung von Spleißen.
Nach dem Workshop können Sie fachgerechte Messungen zur Abnahme oder Fehlersuche an Glasfaserstrecken durchführen. Sie können Fehler erkennen und die Messergebnisse interpretieren.
HINWEIS Wir bitten die Teilnehmer, aufgezeichnete (OTDR-)Messergebnisse zur Diskussion bereit zu stellen. Es können auch eigene Messgeräte (OTDR, Dämpfungsmessgeräte u.a.) mitgebracht werden. Voraussetzungen: – Grundkenntnisse der LWL-Technik Angesprochene Mess- und Gerätetechnik: – Fiber Identifier, Optische Handhelds (Dämpfungsmessplatz mit Pegelsender und -messer), OTDR, CD- und PMD-Messplatz, Videomikroskop
– alle, die optische Messtechnik, speziell einen OTDR, einsetzen – insbesondere Messtechniker, die Abnahmemessungen und Fehlersuche an LWL-Strecken durchführen – Planer und Installateure, die Messergebnisse begutachten Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Dienstag, 23. bis Donnerstag, 25. April 2024
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 16.30 Uhr

Abnahmemessung und Fehlersuche – ein Überblick

Passive optische Komponenten einer LWL-Übertragungstrecke (Fasertypen, optische Steckverbinder,...)

Reinigen und Inspektion von optischen Steckern und Buchsen mit dem Videomikroskop

Optische Dämpfungs- und Pegelmessung – Bidirektionale Dämpfungsmessung

Die unterschiedlichen Methoden der Referenzmessung: 1-Jumper, 2-Jumper, 3-Jumper

Wie funktioniert ein OTDR, und was bewirken die Messparameter?

Einstellungen für die Ergebnisverarbeitung zur schnellen und sicheren Interpretation der Messergebnisse, Messungen an Demo-Objekten

Auswertung von Beispiel-Messkurven

Diskussion der von Teilnehmern mitgebrachten Messergebnisse

Messung der Chromatischen Dispersion (CD) und der Polarisations Moden Dispersion (PMD)

Dokumentieren von Messergebnissen, Abnahmeprotokoll

Kommende Starttermine

1 verfügbarer Starttermin

23 April, 2024

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • Ostfildern
  • Deutsch

Videopräsentation

Infos anfordern

Stellen Sie jetzt eine Informationsanfrage

Kontaktieren Sie hier den Anbieter, um mehr über das Kursangebot Abnahme und Fehlersuche an LWL-Glasfaserstrecken zu erfahren!

  Sie erhalten weitere Infos

  Unverbindlich

  Kostenfrei


reCAPTCHA logo Diese Webseite ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.
TAE - Technische Akademie Esslingen e.V.
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

TAE – Berufliche Fort- und Weiterbildung

Die Technische Akademie Esslingen (TAE) gehört seit mehr als 65 Jahren zu den bedeutendsten Anbietern für berufsvorbereitende und berufliche Qualifizierungen Deutschlands. Die TAE deckt mit jährlich rund 1.000 Veranstaltungen in 17 verschiedenen Themenbereichen nahezu jedes Feld ab, zu dem man sich...

Erfahren Sie mehr über TAE - Technische Akademie Esslingen e.V. und weitere Kurse des Anbieters.

Anzeige