kursfinder.de anzeigen als: Mobil
Zeigt 1-50 von 5571 Treffern

Niedersachsen als Wirtschafts- und Forschungszentrum

Niedersachsen liegt als viertgrößtes Bundesland mit rund 8 Millionen Einwohnern genau im wirtschaftlichen und politischen Fadenkreuz Europas. Hannover ist Messeschauplatz, Standort der TUI, bedeutender Universitäten und Fachhochschulen. Die traditionsreiche Hannover Messe und die CeBit prägen den Wirtschafts- und Forschungsstandort genauso wie Hannovers Flughafen Langenhagen, der Forschungsflughafen Braunschweig und die Universität Göttingen. Mit den Volkswagen-Niederlassungen Wolfsburg, Braunschweig und Hannover beherbergt Niedersachsen eines der größten Ballungszentren der europäischen Automobilwirtschaft.
Für die großen Offshore-Windenergieparks wurde in Oldenburg ein eigener Studiengang eingerichtet, zur ökologischen Landwirtschaft und Pflanzenzucht wird an vielen Lehr- und Forschungszentren gearbeitet. Der Wilhelmshavener Tiefwasserhafen JadeWeserPort arbeitet in direkter Kooperation mit der Jade Hochschule. Kleinen und mittelständischen Betrieben bieten Kontaktstellen für den Wissens- und Technologietransfer den direkten Zugang zu den Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen der Hochschulen. In diese einzigartige Verzahnung von Wirtschaft, Forschung und Lehre investiert Niedersachsen jährlich über 2,5 Milliarden Euro.      

Weiterbildung am Forschungsstandort Niedersachsen

Die Fort- und Weiterbildung an Niedersachsens Universitäten, Hoch- und Fachhochschulen bei öffentlichen und privaten Bildungsträgern genießt einen hohen Stellenwert. Die bereits 2004 eingerichtete Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung bündelt und entwickelt die Weiterbildungsangebote gezielt und legt entsprechend der Europäischen Weiterbildungs-Agenda eine Vielzahl an Sonderprogrammen zur Steuerung der Fortbildung auf, etwa zur Förderung Erwerbstätiger auf dem zweiten Bildungsweg oder zur Qualifikation in beruflichen Brennpunkt-Bereichen wie Pädagogik oder Pflege. Die Volkshochschulen in Niedersachsen selbst kooperieren untereinander, sie bieten eine Vielzahl individueller und förderungsfähiger Berufsbildungsmassnahmen vom Fachwirt über den Übersetzer bis zur heilpraktischen Fortbildung an. Gemeinnützige Träger, dazu zählen die kirchlichen, die gewerkschaftlichen und die Bildungswerke der Wirtschaft, bieten berufliche Fortbildungs- und Anpassungsqualifikationen für sämtliche berufliche Bereiche an, von IT- über handwerklich-technische bis hin zu pädagogischen und kreativen Arbeitsfeldern. Alle beruflich relevanten Fortbildungen sind über die Arbeitsagentur oder, bei Selbständigen, über das Wirtschaftsministerium förderbar. Private Bildungsträger wie die Grone Schule sind über Niedersachsen hinaus aktiv, sie haben sich der Anschlussqualifikation Arbeitssuchender aus Gewerbe- und Dienstleistungsberufen verschrieben.

Studieren an Hoch- und Fachhochschulen in Niedersachsen

Die zentralen Einrichtungen für Weiterbildung etwa der Leibniz-Universität Hannover, der Universitäten Hildesheim und Osnabrück eröffnen auch externen Interessenten in Niedersachsen selbst ohne Hochschul-Zugangsberechtigung Weiterbildungsmöglichkeiten. Die TU Hannover bietet nicht nur technische Studiengänge, sondern auch Wirtschafts- und Sprachkurse an, außerdem ein Monitoring-Programm speziell für Frauen. Betriebswirtschaftlich orientiert ist das Weiterbildungsprogramm für Führungskräfte und Qualifizierungswillige des Verbundes "Hochschulübergreifende Weiterbildung (HüW), einer Kooperation von 21 Universitäten und Hochschulen in Niedersachsen. Hier werden speziell Management- und Kommunikationsfertigkeiten, aber auch kaufmännisches Fachwissen vermittelt. Die Universitäten Göttingen und Braunschweig bieten geistes- und sozialwissenschaftliche Seminare für Quereinsteiger verschiedenster Fachrichtungen an, bis hin zum Weiterbildungsstudium etwa mit Bachelor-Abschluss. Schließlich punkten auch die privaten Akademien beispielsweise im Gesundheitsbereich mit Weiterbildungsangeboten. Sie bereiten, vor Ort oder über Fernstudiengänge mit Präsenzphasen, auch auf externe Prüfungen etwa zum Heilpraktiker vor.

Sie sind auf der Suche nach einer Weiterbildung in Niedersachsen? Auf kursfinder.de finden Sie eine Vielzahl an Schulungen und Seminaren vom Emden und Leer bis Göttingen und Holzminden. Fordern Sie jetzt hier Informationen an und besuchen Sie eine Weiterbildung in Niedersachsen!

So funktioniert kursfinder.de

1.Suchen Sie einen passenden Kurs

2.Stellen Sie eine Informationsanfrage

3.Sie erhalten alle Infos vom Anbieter

Merkliste

Kursanfrage

Unser Service:
Suchauftrag für Ihre Weiterbildung

Schicken Sie uns eine Anfrage mit Informationen zu Thema, Ort und Termin des von Ihnen gewünschten Seminars.

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Schicken Sie uns Ihren Suchauftrag für Ihre persönliche Weiterbildung:

Suchauftrag Weiterbildung

Oder schicken Sie uns Ihren Suchauftrag für eine Mitarbeiterschulung:

Suchauftrag Inhouse-Kurs