kursfinder.de anzeigen als: Mobil
Zeigt 1-50 von 3144 Treffern
123...6263

Sachsen-Anhalt: Wirtschaft setzt auf Weiterbildung

Mit der Neuausrichtung des Wirtschaftsstandortes Sachsen-Anhalt traten an die Stelle der traditionellen Wirtschaftszweige, wie Chemische Industrie, Maschinenbau und Bergbau neue Richtungen, wie die Automobilzulieferer-Branche, Biotechnologien, Ernährungsmittelwirtschaft und schließlich eine staatlich geförderte Forschungslandschaft. Renommierte Forschungsinstitute der Leibniz-Gemeinschaft mit ihren agrarwissenschaftlichen Schwerpunkten zählen ebenso dazu wie die technisch ausgerichteten Einrichtungen der Max-Planck-und Fraunhofer Gesellschaft sowie der Helmholtz-Gemeinschaft. Für die erfolgreiche Verknüpfung von Wirtschaft und Wissenschaft steht der Wissenschafts- und Technologiepark in Halle Am Weinberg Campus.

Studieren in Sachsen-Anhalt

Die Attraktivität von Sachsen-Anhalt als Hochschulstandort steigt von Jahr zu Jahr, was sich nicht nur in steigenden Studentenzahlen sondern ebenso in etwa 500 Kooperationen widerspiegelt, die die Bildungseinrichtungen des Landes Sachsen-Anhalt in aller Welt pflegen. In den zwei Universitäten und den sechs staatlichen Fachhochschulen wird ein breites Spektrum an Studienfächern gelehrt.  Zur Martin-Luther-Universität Halle gehören das Universitätsklinikum Halle und eine Reihe biowissenschftlicher Fachrichtungen. Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg bietet als Studienschwerpunkte Natur-und Ingenieurswissenschaften sowie Medizin an.
An der Kunsthochschule Burg Giebichenstein können Abschlüsse in Kunst-und Design-Fachrichtungen erworben werden.
Mit der Wahl der Hochschule Anhalt an den drei Standorten Köthen, Bernburg und Dessau ist die Entscheidung für ein gestalterisches, technologisches, natur-oder wirtschaftswissenschaftliches Fach mit neuen und innovativen Inhalten gefallen. Absolventen der Fachbereiche Architektur und Design der Dessauer Hochschule in unmittelbarer Nähe des Bauhauses sind als Experten für Planung und Gestaltung sehr gefragt. An der Hochschule Harz in Wernigerode und Halberstadt ist eine akademische Ausbildung in Automatisierung, Informatik, Verwaltungswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften möglich. Die Hochschule Merseburg und die Hochschule Magdeburg-Stendal halten ein sehr praxisorientiertes Studium mit enger Kooperation zur Wirtschaft bereit. In Ascherleben werden an der Fachhochschule Polizei Sachsen-Anhalt Polizeibeamtinnen und -beamten ausgebildet.
An den zwei nicht-staatlichen Hochschulen in Trägerschaft der Kirche, der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik Halle und der theologischen Hochschule Friedensau können staatlich anerkannte Abschlüsse erworben werden.


Weiterbildung in Sachsen-Anhalt

Das Bildungswerk der Wirtschaft Sachsen-Anhalt e. V. (BWSA) arbeitet eng mit den Unternehmen, beispielsweise über den Allgemeinen Arbeitgeberverband der Wirtschaft für Sachsen-Anhalt e.V. (AVW e. V.) und die Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbänden Sachsen-Anhalt e.V. (AWSA e. V.)  zusammen und führt zielorientierte und unternehmensbezogene Qualifizierungsmaßnamen durch. Die Standorte der BWSA sind über alle Landkreise und damit flächendeckend verteilt.
Ein ähnliches Profil haben die Bildungsakademie Leuna (BAL) und die Interessengemeinschaft Bildung Leuna-Merseburg (IBLM), die neben der Ausbildung in 20 Berufen auch Qualifizierungen durchführen.
Im Bildungs-und Technologiezentrum der Handwerkskammer Halle können neben Meisterabschlüssen auch Lehrgangsabschlüsse in gewerblich-technischen Richtungen, wie z. Kfz-, Land-, Bautechnik, oder in kaufmännischen Fächern erworben werden.
Die IHK Bildungsakademie Magdeburg unterstützt den Wunsch der Weiterbildung durch ein vielfältiges Angebot, das über Fremdsprachenlehrgänge, thematische Tages-Seminare bis zu Kursen mit Abschlüssen in Form von IHK Prüfungen reicht. Berufsschulen und Akademien für Berufe im Gesundheits-und Sozialwesen, eine Trainingszentrum im Bildungswerk für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen, verschiedene Bildungsinstitute mit speziellem Ausbildungsprofil (z.B. Schweißtechnische Lehranstalt) sowie ein ausgebautes Netz von Volkshochschulen ergänzen die vielfältigen Möglichkeiten der Weiterbildung.

Das Angebot für eine Weiterbildung ist immens und im ständigen Wandel, da es sich den Bedingungen des Arbeitsmarktes anpassen muss. Haben Sie sich für eine Weiterbildung entschieden und wissen noch nicht, welche es sein soll? Auf kursfinder.de finden Sie Bildungseinrichtungen und deren Angebote in allen Landkreisen von Sachsen-Anhalt.

So funktioniert kursfinder.de

1.Suchen Sie einen passenden Kurs

2.Stellen Sie eine Informationsanfrage

3.Sie erhalten alle Infos vom Anbieter

Merkliste

Kursanfrage

Unser Service:
Suchauftrag für Ihre Weiterbildung

Schicken Sie uns eine Anfrage mit Informationen zu Thema, Ort und Termin des von Ihnen gewünschten Seminars.

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Schicken Sie uns Ihren Suchauftrag für Ihre persönliche Weiterbildung:

Suchauftrag Weiterbildung

Oder schicken Sie uns Ihren Suchauftrag für eine Mitarbeiterschulung:

Suchauftrag Inhouse-Kurs