kursfinder.de anzeigen als: Mobil

Inspirationen, Tipps und Tricks rund ums Thema Karriere und Weiterbildung finden Sie in unserem Ratgeber

Wie lerne ich selbstbewusst zu sprechen?

Rhetorik richtig sinnvoll nutzen

Da ist diese eine Fähigkeit, die in nahezu jedem Berufszweig wichtig ist. Jeden Tag aufs Neue setzen wir uns mit ihr unbewusst auseinander und wenden sie tagtäglich an. Unsere Kundschaft oder Teammitglieder sind dieser Fähigkeit und ihrer Wirkung auf sie stets ausgesetzt. Wovon wir sprechen? Von dem wohl mächtigsten Werkzeug eines Menschen: seine Sprache. Und wie wir diese selbstbewusst nutzen, erfahren Sie hier.

Warum ist ein Sprech-Talent so wichtig?

Der erste Eindruck zählt. Es mag vielleicht für einige eine abgedroschene Phrase sein, aber die Art, wie man sich verkauft, bleibt im Gedächtnis. Gerade bei Kaufabschlüssen, Vertragsgesprächen oder Beratungen kommt es so sehr darauf an, dass die Stimme des Gegenübers selbstsicher, standfest und vertrauenswürdig klingt. Doch wie schaffen Sie das? Hier unsere Tipps:

Eine Frage der Atmung

Sie werden es kennen: Sie sind in Eile und haben es gerade noch so zum Termin geschafft. Ihre Atmung geht nur noch flach, um den Körper langsam mit Sauerstoff zu versorgen. Ihre Stimme klingt nicht voll, sondern auch diese läuft auf Sparflamme. Doch auch ohne körperliche Anstrengung kann eine falsche Atmung dazu führen, dass Sie “nicht rund” klingen.

→ Das hilft: Trainieren Sie Ihre Bauchatmung. Für den Anfang üben Sie jeden Tag ein paar Minuten und konzentrieren Sie sich auf die Atmung in den Bauch. Versuchen Sie, durch die Nase ein- und gemächlich durch den Mund auszuatmen. Ziehen Sie beim Ausatmen die Luft durch die Zähne und Sie werden hören, wie die Intervalle mit jedem Atemzug länger und Sie entspannter werden. Vor schwierigen Meetings oder Präsentationen können Sie diese Übung gut anwenden, um relaxter sprechen zu können.

Deutlich artikulieren und dabei langsam sprechen

Der Sprechende nuschelt und legt ein hohes Sprechtempo an den Tag? Machen Sie es besser und sprechen Sie Ihre Worte deutlich artikuliert aus. Gerade bei Wortenden neigen viele dazu, diese zu verschlucken. Mit einer artikulierten Sprechweise jedoch hört man Ihnen gerne zu.

→ Das hilft: Um die Artikulation zu verbessern, wenden Profis den Korken- oder Fingertrick an. Stecken Sie hierzu einen Korken oder einen Finger in den Mund und versuchen Sie trotz dieser Blockade deutlich und verständlich zu sprechen. Sie werden unweigerlich feststellen, dass Sie Ihre Sprechmuskeln deutlich mehr beanspruchen müssen und diese gleichzeitig trainieren. Denn nichts ist mehr Gift für eine schöne Sprechweise als verhärtete Sprechmuskeln.

Vermeiden Sie Füllwörter

“Das würde ich möglicherweise schon so machen können.” Klingt das für Sie selbstsicher? Wohl kaum. Vermeiden Sie jede Form von Füllwörtern und Konjunktiven. Diese machen uns unnötig klein und wirken auf unser Gegenüber wenig vertrauenserweckend.

→ Das hilft: Schreiben Sie auf, welche Formulierungen häufig von Ihnen gebraucht werden. Streichen Sie alles Überflüssige aus dem Satz, notieren Sie sich die neue Version und wenden Sie diese im nächsten Gespräch oder in der nächsten Präsentation an. Mit der Zeit werden sich die neue Formulierungen ganz normal anfühlen und Sie werden nach und nach dazu übergehen, noch weniger mit Füllwörtern zu sprechen.

Achten Sie auf Ihre Körpersprache

Sitzen Sie gekrümmt da? Verschränken Sie Ihre Arme vor der Brust, wenn Sie eine Präsentation halten? Dann müssen wir leider sagen, dass Sie sich klein machen und womöglich weniger ernst genommen werden. Machen Sie sich groß!

→ Das hilft: Üben Sie gerne zu Hause vor dem Spiegel. Versuchen Sie sich an einer selbstbewussten Körperhaltung und präsentieren Sie empfindliche Körperregionen wie den Bauch und den Brustbereich. Stehen Sie mit beiden Beinen etwa hüftbreit und sicher auf dem Boden. Allein diese offene Haltung bewirkt, dass Sie sich sicherer mit sich und Ihrer Sprechweise fühlen.

Die Gestik

Wer sich unsicher fühlt, hantiert oftmals fahrig mit seinen Händen herum, spielt sich an den Haaren oder fasst sich in den Nacken. Mit klaren Gesten unterstreichen Sie das Gesagte und wirken dadurch selbstsicherer.

→ Das hilft: Versuchen Sie, weniger und pointierte Gesten einzusetzen. Wenn Sie zu nervös sind, hilft es oftmals, einen Stift in die Hand zu nehmen, der Ihre Anspannung kompensiert.

Bis bald im kursfinder.de-Wissensguide!


Das könnte Sie auch interessieren:

Zuletzt aktualisiert: 22.09.2021

Was muss ich über Vertrauensarbeitszeit wissen?

Wie erfassen Sie Ihre Arbeitszeit? Haben Sie ein Dokument, in dem Sie selbstständig Ihre Zeiten erfassen? In diesem Fall spricht man von Vertrauensarbeitszeit. Denn nur Sie tragen ein, von wann bis wann Sie gearbeitet haben und nicht das System speichert die Daten ab. Doch was muss man noch über das Konzept Vertrauensarbeitszeit wissen?

Weiterlesen
Zuletzt aktualisiert: 01.12.2020

Welche Sprachen braucht man in der heutigen Arbeitswelt?

Egal, ob Sie nun in die Berufswelt starten oder sich neu orientieren: Welche Fremdsprachen sind für den (neuen) Job wichtig? Am Klassiker Englisch kommt heutzutage keiner mehr vorbei, denn diese Sprache gilt mittlerweile als Standard. Wir zeigen Ihnen die Sprachen der Zukunft.

Weiterlesen

Kursanfrage

Kursanfrage

Teilen Sie mir mit, wonach Sie suchen!

Suchauftrag für Ihre persönliche Weiterbildung:

Suchauftrag Weiterbildung

Suchauftrag für eine Mitarbeiterschulung:

Suchauftrag Inhouse-Kurs

Unsere Bewertungsrichtlinien

Ihr Feedback und Ihre Bewertungen helfen anderen Weiterbildungsinteressierten und -anbietern, sich einen ersten Eindruck zu verschaffen und sich stetig zu verbessern. Wie auch in der mündlichen Kommunikation gewisse Regeln wichtig sind, gelten für Teilnehmerstimmen auf kursfinder.de folgende Bewertungsrichtlinien.

Unsere Bewertungsrichtlinien

Weiterbildungsförderung gewünscht?

Förderungen für berufliche Weiterbildungen

Förderungen für berufliche Weiterbildungen: Verschaffen Sie sich auf unserer Informationsseite einen Überblick zu den gängigsten Weiterbildungsförderungen.

Hier erfahren Sie mehr 

Ihre kostenlose Potenzialanalyse

Über kursfinder.de

kursfinder unterstützt Sie dabei, die passende Weiterbildung zu finden. Filtern Sie 20.000 Seminare, Schulungen und weiterbildende Studiengänge nach Ihren Bedürfnissen und lassen Sie sich unverbindlich von unseren Bildungspartnern beraten. Mehr über kursfinder erfahren Sie hier.

Kompass

Weiterbildungskompass

Mit kursfinder.de auf Kurs kommen – praktische Tipps zu Weiterbildungsmöglichkeiten in Ihrem Beruf!

Los geht's