kursfinder.de anzeigen als: Mobil

IT-Sicherheitsbeauftragte/r - Zertifikats-Lehrgang, Dauer 3 Tage

AKADEMIE HERKERT
Übersicht
3 Tage
Deutsch
Kurse
Starttermine
Online-Kurs / Fernlehrgang
03.11.2020 09:00 
1.850,20 EUR
23.02.2021 09:00 
1.898,05 EUR
München
01.12.2020 09:00 
1.966,20 EUR
08.06.2021 09:00 
2.017,05 EUR
Leipzig
09.03.2021 09:00 
2.017,05 EUR

Beschreibung

IT-Sicherheit schaffen und gewährleisten gemäß ISO/IEC 27001Zunehmende Digitalisierung und Globalisierung machen Unternehmen abhängig von einer funktionierenden IT-Sicherheit. Eine Störung der digitalen Infrastruktur kann zu enormen Schäden und hohen Kosten führen. Dabei steht IT-Sicherheit nicht nur für die Sicherung von sensiblen Informationen oder den Schutz vor ständig neuen Gefährdungslagen, sondern gilt als existentieller Wettbewerbsfaktor. Darüber hinaus stellt der Gesetzgeber hohe Anforderungen an die IT-Sicherheit.

Mit der Aus- und Weiterbildung eines IT-Sicherheitsbeauftragten leisten Unternehmen einen wichtigen Schritt zur Absicherung vor ständig neuen Risiken und Gefahren. Das notwendige Fachwissen, um die entscheidenden Maßnahmen zu ergreifen, vermittelt dieser Zertifikats-Lehrgang.

Weiterbildungsinhalte

Tag 1
Rechtliche Grundlagen für den IT-Sicherheitsbeauftragten
Referent: Jan Morgenstern

1.    IT-Security und IT Compliance
  • Überblick: Gesetzliche Grundlagen, u. a. Grundgesetz (GG), BSI-Gesetz (BSIG), Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), Telekommunikationsgesetz (TKG), IT-Sicherheitsgesetz 
  • Technische und organisatorische Problemfelder bei der praktischen Umsetzung
  • Was bedeutet IT-Compliance?
2.    Einführung in den Datenschutz
  • Recht auf informationelle Selbstbestimmung
  • Computergrundrecht
  • Die Grundrechte im Vergleich
  • IT-Sicherheit und Datenschutz 
3.    Die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)
  • Aufbau, Definitionen und Geltungsbereich der DS-GVO
  • Datenschutzrechtliche Grundsätze
  • Verbot mit Erlaubnisvorbehalt
  • Betroffenenrechte
  • Pflichten des Verantwortlichen
  • Datensicherheit in der DS-GVO
  • Datenschutz-Folgenabschätzung
  • Zuständigkeiten im Datenschutzrecht
  • Der Datenschutzbeauftragte
4.    IT-Sicherheitsgesetz und KRITIS
  • Das IT-Sicherheitsgesetz
  • IT-Sicherheitsgesetz 2.0
5.    Privatnutzung betrieblicher Kommunikationsmittel

6.    Computerstrafrecht und Cybercrime
  • Überblick
  • Illegaler Zugriff auf Daten
  • Datenhehlerei
  • Rechtswidriges Abfangen von Daten
  • Vorbereitungshandlung – „Hacker-Paragraph“
  • Datenveränderung
  • Computersabotage
  • Computerbezogene Delikte
  • Phishing
  • Relevanz des Strafrechts
7.    Haftung des IT-Sicherheitsbeauftragten

8.    Penetrationstests
  • Definition, Ablauf und Arten von Penetrationstests
  • Rechtliche Seite und Inhalt von vertraglichen Regelungen
9.    Stellung und Abgrenzung des IT-Sicherheitsbeauftragten zum Datenschutzbeauftragten
  • ​​Der IT-Sicherheitsbeauftragte
  • Abgrenzung zum Datenschutzbeauftragten
  • Rechte, Aufgaben und Pflichten

Tag 2
Grundlagen eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) auf Basis ISO/IEC 27001 und IT-Grundschutz

Referent: Christian Kremer
 
1.    Grundlagen Informationssicherheit
  • Einführung in die Informationssicherheit/IT-Sicherheit
  • Ziele der Informationssicherheit: Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität sowie die Nebenziele Authentizität, Verbindlichkeit, Zurechenbarkeit und Anonymität
  • Informationssicherheit und Datenschutz
2.    Normen und Standards – die ISO 27000
  • Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) nach Normen und Standards: Normenreihe ISO 270xx, BSI IT-Grundschutz, ITIL
  • Die ISO 27000er Reihe 
  • Grundsätze der ISO 27000
    • Bestimmung des Sicherheitsniveaus
    • ISO 27000 – Begriffe, z. B. Informationssicherheit, Informationsverbund
    • ISMS – Begriffe und Aussagen der ISO 27000
  • Weitere Definitionen aus der Praxis, z. B. Gefahr, Bedrohung, Informationssicherheitsereignis, Informationssicherheitsrisiko usw.
3.    Einführung eines ISMS auf Basis ISO/IEC 27001
  • Einführung und Überblick
  • Bestimmung des Kontextes
  • Aufbau der Führung des ISMS
  • Planung und Risikomanagement
  • Ressourcen und Kompetenzen
  • Umsetzung und Betrieb
  • Qualitätssicherung
  • Optimierung und Wirksamkeit
  • Konkrete Maßnahmen
  • Zusammenfassung/Fazit
  • ISO 27002 und deren Anwendung
4.    Der BSI IT-Grundschutz
  • Einführung
  • Vorgehensweise
  • Schichtenmodell
  • Aufbau eines ISMS nach IT-Grundschutz
  • BSI Standards (200-1, 200-2, 200-3, 100-4)
    • BSI-Standard 2001: Managementsysteme für Informationssicherheit (ISMS)
    • BSI-Standard 200-2: BSI IT-Grundschutz-Methodik
    • BSI-Standard 200-3: Risikoanalyse auf der Basis von BSI IT-Grundschutz
    • BSI-Standard 1004: Notfallmanagement

Tag 3
Maßnahmen der Informations- und IT-Sicherheit

Referent: Christian Kremer

1.    Grundlagen der Informations- und IT-Sicherheit
  • Einführung: Wer bedroht uns?
2.    Typische Angriffsszenarien
  • Spoofing, Sniffing und weitere Angriffsszenarien
  • Webbasierte Angriffsszenarien
  • Social Engineering
  • Fehler in der Hardware
  • Supply-Chain-Angriffe
3.    Finden und Bewerten von Sicherheitslücken
  • Was ist CVE?
  • Die Rolle des BSI
4.    Physikalische Sicherheit/Infrastrukturelle Maßnahmen
  • Zutrittskontrollsysteme
  • Videoüberwachung
  • Bauliche Maßnahmen
5.    Technische Absicherungsmaßnahmen im Netzwerk
  • Firewalls
  • IDS und IPS
  • Endpoint Security
  • Netzwerksegmentierung
  • Sichere Datenspeicherung
  • Prinzip des geringsten Rechts: Sinnvolle und effiziente Berechtigungen auf allen Ebenen
6.    Fragerunde und Aufgabenstellungen

Zielgruppe

Angehende IT-Sicherheitsbeauftragte, IT-Projektleiter, IT-Administratoren und Mitarbeiter der IT-Abteilung, die IT-Sicherheit im Unternehmen organisieren und gewährleisten müssen.
Ebenfalls interessant für IT-Leiter.

Bitte beachten Sie, dass IT-Leiter u. U. aufgrund von Interessenskonflikten nicht zum IT-Sicherheitsbeauftragten bestellt werden sollten.

Seminarziele

  • Die Teilnehmer erhalten das notwendige rechtliche und fachliche Grundlagenwissen sowie praxiserprobte Tipps, um die Maßnahmen zur IT-Sicherheit entsprechend aller gesetzlichen Vorgaben umzusetzen.
  • Die Teilnehmer kennen die Aufgaben des IT-Sicherheitsbeauftragten und wissen, wie sie gemeinsam mit der Geschäftsführung die Ziele des Unternehmens und der IT-Sicherheit optimal vereinbaren und verfolgen können.
  • Die Teilnehmer wissen konkret, wie sie ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) gemäß des internationalen Standards der ISO/IEC 27001 im Unternehmen einführen, verbessern und aufrechterhalten.

Infos anfordern

Kontaktieren Sie hier den Anbieter, um mehr über das Kursangebot IT-Sicherheitsbeauftragte/r - Zertifikats-Lehrgang, Dauer 3 Tage zu erfahren!

  Sie erhalten weitere Infos

  Unverbindlich

  Kostenfrei

Kontaktinformation AKADEMIE HERKERT

AKADEMIE HERKERT

Mandichostraße 18
86504 Merching

 Telefonnummer anzeigen
www.akademie-herkert.de

AKADEMIE HERKERT

AKADEMIE HERKERT

AKADEMIE HERKERT - über uns

Die AKADEMIE HERKERT ist das Bildungshaus der FORUM VERLAG HERKERT GMBH, die zur Unternehmensgruppe FORUM MEDIA GROUP gehört. Diese wurde vor über 25 Jahren gegründet und ist heute mit 23 Unternehmen in 16 Ländern aktiv. Die AKADEMIE HERKERT steht für...


Erfahren Sie mehr über AKADEMIE HERKERT und weitere Kurse des Anbieters.
Informationsanfrage

Um Informationen von dem Anbieter zu ”IT-Sicherheitsbeauftragte/r - Zertifikats-Lehrgang, Dauer 3 Tage” anzufordern, füllen Sie bitte die Felder unten aus:

Benutzerlogin
Weiterbildungsförderung gewünscht?

Förderungen für berufliche Weiterbildungen

Förderungen für berufliche Weiterbildungen: Verschaffen Sie sich auf unserer Informationsseite einen Überblick zu den gängigsten Weiterbildungsförderungen.

Hier erfahren Sie mehr 


Schreiben Sie die erste Bewertung!

Quiz: Wie effektiv arbeiten Sie im Home Office?

Über kursfinder.de

kursfinder unterstützt Sie dabei, die passende Weiterbildung zu finden. Filtern Sie 20.000 Seminare, Schulungen und weiterbildende Studiengänge nach Ihren Bedürfnissen und lassen Sie sich unverbindlich von unseren Bildungspartnern beraten. Mehr über kursfinder erfahren Sie hier.

Diese Kurse könnten Ihnen auch gefallen...