Ladeinfrastruktur im Bestand - Online-Kurz-Schulung

AKADEMIE HERKERT, Online-Kurs / Fernlehrgang
Dauer
2 Stunden
Durchführungsform
Online-Kurs / Fernlehrgang
Nächster Starttermin
2 Juli, 2024 Details anzeigen
Preis
177,31 EUR inkl. MwSt.
Webseite des Anbieters
Sprache
Deutsch
Dauer
2 Stunden
Durchführungsform
Online-Kurs / Fernlehrgang
Nächster Starttermin
2 Juli, 2024 Details anzeigen
Preis
177,31 EUR inkl. MwSt.
Webseite des Anbieters
Sprache
Deutsch
Ab 177,31 EUR inkl. MwSt. / Person

Beschreibung

Ladeeinrichtungen in Bestandsgebäuden planen, umsetzen und abrechnenBei der Planung und Umsetzung von E-Ladeinfrastruktur ergeben sich gerade bei Bestandsobjekten durch bauliche Vorgaben und oft eingeschränkte Platzverhältnisse spezielle Anforderungen. Zudem stellt der Umgang mit bestehenden Miet- und Eigentumsverhältnissen eine besondere Herausforderung dar. Was ist etwa bei einem Mieterwechsel bzgl. der Kosten für Ladestationen zu beachten? Wie erfolgt eine realistische Bedarfseinschätzung des Energieverbrauchs und wie die Abrechnung bei mehreren Parteien?
 
Antworten auf diese Fragen bietet unsere neue Online-Schulung „Ladeinfrastruktur im Bestand“. Unser Referent Oliver Kunz erläutert darin die rechtlichen Rahmenbedingungen speziell für den Bestand sowie den Umgang mit der bestehenden technischen Infrastruktur. Zusätzlich erfahren die Teilnehmenden, wie sie durch Bedarfsanalyse, Leistungsmessung und Lastmanagement den geänderten Gebäudeenergieverbrauch optimieren und was sie in Bezug auf Buchung, Abrechnung und Weiterverrechnung von Erstellungskosten beachten müssen.

Weiterbildungsinhalte

Planung von Ladeeinrichtungen im Bestand
  • Herangehensweise für die Planung (bestehende Anlagen – z. B. Brandmeldeanlagen und Rohrleitungen, Bewohner-/Eigentümerstruktur, Entscheidungen vor Ort, fehlende Pläne, Abstimmen der Beteiligten, …)
  • Kurzer Überblick über die gesetzlichen und technischen Vorgaben
  • Rechtliche Rahmenbedingungen (bauliche Veränderung an Mietsache/am Gemeinschaftseigentum, Rückbau/Ablöse nach Beendigung des Mietverhältnisses, Meldepflicht beim Netzbetreiber/Genehmigung, …) 
  • Bedarfsanalyse (vorausschauende Planung und Bedarfseinschätzung), Leistungsmessung, Gebäudeenergieverbrauch
  • Technische Infrastruktur (Eigentumsverhältnisse, Anschlussleistung, vorhandene Leerrohre, internes Stromnetz – Pläne, Festlegen der Installationsstandorte je nach Bestandsleitungen, separate Zuleitung, Zähleranpassungen, …)
  • Checkliste Planung

Umsetzung von Ladeeinrichtungen im Bestand
  • Auswahl und Installation (Nutzung vorhandener Kabelwege, Platzbedarf für Zähler und Steuerung, Umgang mit Herausforderungen wie geringer Deckenhöhen, vorhandene Leitungsnetze in den Parkflächen, Umgang mit langen Kabelwegen, Alter der Bestandsinstallation, …)
  • Zugangssysteme (Anschluss an Wohnungszähler vs. Sammelzählung)
  • Lastmanagement (Lastmessung im Vorzählerbereich, Leistungsbedarf, Anschlussverstärkungen)
  • Buchung und Abrechnung (laufende Kosten für Betrieb von Ladeinfrastruktur, Umlage der Kosten, Abrechnung bei mehreren Parteien, Wer trägt die Erstellungskosten, …)
  • Checkliste Umsetzung

Kommende Starttermine

1 verfügbarer Starttermin

2 Juli, 2024

  • Online-Kurs / Fernlehrgang
  • Online-Kurs / Fernlehrgang
  • Deutsch

Inhouse-Variante

Auch als Inhouse-Variante buchbar

Sie möchten die beschriebene Weiterbildung für mehrere Mitarbeitende Ihres Unternehmens buchen? Entscheiden Sie dabei selbst über die Dauer, den Termin und das für Ihr Unternehmen optimale Lernformat (Präsenz, Online, E-Learning) oder feilen Sie gerne auch am Inhalt. Gerne beraten wir Sie individuell!

Zielgruppe

Grundstücks- und Wohnungswesen, die Immobilienwirtschaft, Bauträger, Projektentwickler, Energiedienstleister

Seminarziele

  • Die Teilnehmenden erfahren, wie sie bestehende Anlagen in die Planung von Ladeinfrastruktur einbeziehen, die vorhandene Infrastruktur bestmöglich nutzen und mit Herausforderungen, wie z. B. geringen Deckenhöhen und eingeschränkten Platzverhältnissen, umgehen.
  • Die Vermittlung der rechtlichen Rahmenbedingungen in Bezug auf bauliche Veränderungen, den Rückbau bzw. die Ablöse nach Beendigung eines Mietverhältnisses oder die Meldepflicht beim Netzbetreiber ermöglicht es, die Planung und Umsetzung von Ladeinfrastruktur im Bestand erfolgreich umzusetzen. 
  • Die Veranstaltung bietet einen Überblick über die relevanten Anforderungen zur Buchung und Abrechnung, um einen reibungslosen Betrieb sicherzustellen – von den laufenden Kosten über die Umlage von Kosten bis hin zur Abrechnung bei mehreren Parteien.

Infos anfordern

Stellen Sie jetzt eine Informationsanfrage

Kontaktieren Sie hier den Anbieter, um mehr über das Kursangebot Ladeinfrastruktur im Bestand - Online-Kurz-Schulung zu erfahren!

  Sie erhalten weitere Infos

  Unverbindlich

  Kostenfrei


reCAPTCHA logo Diese Webseite ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.
AKADEMIE HERKERT
Mandichostraße 18
86504 Merching

AKADEMIE HERKERT - über uns

Die AKADEMIE HERKERT ist das Bildungshaus der FORUM VERLAG HERKERT GMBH, die zur Unternehmensgruppe FORUM MEDIA GROUP gehört. Diese wurde vor über 25 Jahren gegründet und ist heute mit 23 Unternehmen in 16 Ländern aktiv. Die AKADEMIE HERKERT steht für...

Erfahren Sie mehr über AKADEMIE HERKERT und weitere Kurse des Anbieters.

Anzeige