Glaubwürdigkeitsüberprüfung bei Konfliktgesprächen durch kriminalistische Befragungstaktiken

MANAGER INSTITUT Bildung für die Wirtschaft GmbH, in München (+7 Standorte)
Dauer
2 Tage
Durchführungsform
Präsenzkurs / vor Ort
Nächster Starttermin
24 Juni, 2024 (+13 Starttermine)
Preis
2.011,10 EUR inkl. MwSt.
Dauer
2 Tage
Durchführungsform
Präsenzkurs / vor Ort
Nächster Starttermin
24 Juni, 2024 (+13 Starttermine)
Preis
2.011,10 EUR inkl. MwSt.

Beschreibung

Glaubwürdigkeitsüberprüfung bei Konfliktgesprächen durch kriminalistische Befragungstaktiken

Ziel

Glaubwürdigkeitsüberprüfung bei Konfliktgesprächen durch kriminalistische Befragungstaktiken

Ziel

Im Kurs Glaubwürdigkeitsüberprüfung bei Konfliktgesprächen durch kriminalistische Befragungstaktiken lernen Sie, Ihre Eigen- und Fremdwahrnehmungsfähigkeiten zu optimieren, eine fundierte Glaubwürdigkeitseinschätzung der Gesprächspartner vorzunehmen und individuelle Sachverhalte durch kriminalistische Gesprächstaktik selbstständig und selbstsicher aufzuklären und beweisfest zu machen.

Kommende Starttermine

Wählen Sie aus 13 verfügbaren Startterminen

24 Juni, 2024

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • München

24 Juni, 2024

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • Nürnberg

25 Juli, 2024

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • Berlin

25 Juli, 2024

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • Hamburg

22 August, 2024

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • Frankfurt a. M.

22 August, 2024

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • Köln

16 September, 2024

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • Stuttgart

14 Oktober, 2024

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • München

14 November, 2024

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • Berlin

14 November, 2024

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • Hamburg

12 Dezember, 2024

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • Dortmund

12 Dezember, 2024

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • Frankfurt a. M.

12 Dezember, 2024

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • Köln

Inhalte / Module

Wahrnehmung
*+ Eigenwahrnehmung
*+ Fremdwahrnehmung
*+ Die Eigenwahrnehmungsfähigkeiten maximal steigern und optimieren
*+ Wahrnehmung von Manipulationsversuchen
*+ Die Rolle der eigenen Körpersprache in der Befragungstaktik
*+ Wie man mit Körpersprache manipulieren und manipuliert werden kann
*+ Die richtigen Schlussfolgerungen aus der Körpersprache des Befragten ziehen
*+ Den Fokus auf die befragungsrelevante Wahrnehmung lenken
*+ Das Einbinden der Wahrnehmung in den Befragungskontext
*+ Die verschiedenen Persönlichkeitstypen bei Befragungen
*+ Die Wahrnehmung analysieren und taktisch nutzen
Taktische Befragung
*+ Allgemeine Fragearten
*+ Spezielle Fragearten
*+ Fragetypen
*+ Befragungsmethoden
*+ Abstimmen der Befragungsmethode auf die Denkweise des Befragten
*+ Abstimmen der Befragungsmethode auf den Charakter des Befragten
*+ Abstimmen der Befragungsmethode auf den individuellen Typ des Interviewers
*+ Abstimmen der Befragungsmethode auf den individuellen Sachverhalt
*+ Verbinden aller Einzelelemente der forensischen Befragung zu einem homogenen Ganzen
*+ Konzeptionelles taktisches Vorgehen während der gesamten Befragungsdauer
*+ Die taktische Bedeutung des Vorgespräches und wie man dieses richtig führt
*+ Vorermittlungen und Vorbereitungen zum Befragungsgespräch
Warnhinweise
*+ Warnhinweise für täuschendes Verhalten des Befragten (Argumentationsbezogen)
Glaubwürdigkeitshinweise
*+ Glaubwürdigkeitshinweise für glaubhaftes Antwortverhalten (Argumentationsbezogen)
Allgemeine Punkte zur Gesprächsführung und -taktik
*+ Ermitteln von Vorinformationen
*+ Befragungsörtlichkeit wählen
*+ Befragungszeitpunkt wählen
*+ Gesprächsatmosphäre herstellen
*+ Vorgespräch planen und durchführen
*+ Gesprächsleitfaden erstellen und anwenden
*+ Befragungshilfsmittel bereitstellen
*+ Beweise vorbereiten
*+ Zeugen bereitstellen/in das Gespräch einbinden
*+ Komplotte erkennen und aufdecken
*+ Gesprächsergebnisse beweisbar machen
*+ Wie man die erlernten Techniken übt und automatisiert
*+ Geeignete Mittel und Möglichkeiten der weiteren Fortbildung
*+ Rechtliche Rahmenbedingungen

Zielgruppe

Zielgruppe

Führungskräfte, Revisoren, Personalverantwortliche, Manager, Trainer und alle interessierten Personen, die sich spezielle Kenntnisse in forensischen Befragungstechniken und -taktiken aneignen möchten.

Voraussetzungen

Vorkenntnisse

Es sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich.

Aufbau & Organisation

Die Seminarinhalte werden Ihnen in Form von Impulsvorträgen, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussionen, Simulation, Rolenspiele, Feedback.

Mögliche Unterrichtssprachen

deutsch, englisch, französisch

Inhouse-Variante

Dieses Thema ist auch als Inhouse-Variante verfügbar.
MANAGER INSTITUT Bildung für die Wirtschaft GmbH
Hans-Grässel-Weg 1
81375 München

MANAGER INSTITUT Bildung für die Wirtschaft GmbH

Die MANAGER INSTITUT Bildung für die Wirtschaft GmbH besteht seit 1999 und zählt heute zu den führenden Weiterbildungsinstituten. Das Seminarangebot des Instituts umfasst mehr als 300 verschiedenen Themen in insgesamt 18 Fachbereichen, die sowohl als offene Kurse als auch auch inhouse gebucht...

Erfahren Sie mehr über MANAGER INSTITUT Bildung für die Wirtschaft GmbH und weitere Kurse des Anbieters.

Anzeige