Erhaltung von Brückenbauwerken

TAE - Technische Akademie Esslingen e.V., in Ostfildern (+1 Standorte)
Durchführungsform
Präsenzkurs / vor Ort
Nächster Starttermin
20 März, 2025 Details anzeigen
Preis
630 EUR MwSt. befreit
Webseite des Anbieters
Sprache
Deutsch
Durchführungsform
Präsenzkurs / vor Ort
Nächster Starttermin
20 März, 2025 Details anzeigen
Preis
630 EUR MwSt. befreit
Webseite des Anbieters
Sprache
Deutsch
Für weitere Informationen stellen Sie gerne eine Informationsanfrage 👍

Beschreibung

Brückenschäden erkennen und bewerten

Brückenbauwerke sind ein unverzichtbarer Bestandteil einer leistungsfähigen Verkehrsinfrastruktur. Die Erhaltung von Brücken ist somit eine wichtige Voraussetzung für nachhaltige Mobilität. Hierfür ist es unerlässlich, Alterungsprozesse und typische Schwachstellen von Brückenbauwerken ebenso zu kennen wie Methoden zu deren Untersuchung und Bewertung.


  • Problembewusstsein entwickeln für den Themenkomplex Bauwerkserhaltung und die Wichtigkeit der regelmäßigen Bauwerksprüfung
  • Kriterien für die sinnvolle Priorisierung von Erhaltungsmaßnahmen und Kosteneinsparung
  • Alterungsprozesse und Schäden bei Bauwerken aus Stahlbeton, Stahl, Mauerwerk und Holz
  • Möglichkeiten und Inhalt der Richtlinie zur Nachrechnung von Straßenbrücken im Bestand (Nachrechnungsrichtlinie) 
  • selbstständiges Erkennen von Schäden durch umfangreiche Beispiele
  • Möglichkeiten und Grenzen der zerstörungsfreien Prüfverfahren Radar, Ultraschall, Potenzialfeld und Bewehrungsortung

Hinweis
Das Seminar bietet einen Einstieg in die Problematik und ersetzt nicht die umfangreicheren Bauwerksprüfer-Lehrgänge des VFIB.

Das Seminar ist gemäß der Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Baden-Württemberg und der Ingenieurkammer-Bau NRW anerkannt.


Bauwerkseigner, Bauämter, Ingenieurbüros, Planungsbüros, Büros für Bauwerks-Management


Donnerstag, 20. März 2025
9.00 bis 12.15 und 13.15 bis 16.30 Uhr

Bauwerks-Management von Brücken

Rechtliche Grundlagen von Bauwerksprüfung und Erhaltungsmanagement

Bauwerksprüfung nach DIN 1076 und Schadensbewertung nach den Richtlinien für die Erhaltung von Ingenieurbauten (RI-EBW-PRÜF)

Bauwerksalterung von Stahlbeton und Stahlbrücken

Objektbezogene Schadensanalyse (OSA) an Brücken – Möglichkeiten und Grenzen der zerstörungsfreien Prüfung (ZfP) an Brücken

Praktische Anwendung der zerstörungsfreien Prüfung (Ultraschall, Radar, Potenzialfeldmethode, chemische Analyse etc.) an Brücken aus Beton, Mauerwerk, Spannbeton und Stahl in Beispielen Nachrechnungsrichtlinie

Anwendung von ZfP-Verfahren zur Rekonstruktion von Bestandsplänen für die Nachrechnung

Besonderheiten bei der Untersuchung von Holzbrücken 

Kommende Starttermine

1 verfügbarer Starttermin

20 März, 2025

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • Ostfildern
  • Deutsch

Videopräsentation

Infos anfordern

Stellen Sie jetzt eine Informationsanfrage

Kontaktieren Sie hier den Anbieter, um mehr über das Kursangebot Erhaltung von Brückenbauwerken zu erfahren!

  Sie erhalten weitere Infos

  Unverbindlich

  Kostenfrei


reCAPTCHA logo Diese Webseite ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.
TAE - Technische Akademie Esslingen e.V.
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

TAE – Berufliche Fort- und Weiterbildung

Die Technische Akademie Esslingen (TAE) gehört seit mehr als 65 Jahren zu den bedeutendsten Anbietern für berufsvorbereitende und berufliche Qualifizierungen Deutschlands. Die TAE deckt mit jährlich rund 1.000 Veranstaltungen in 17 verschiedenen Themenbereichen nahezu jedes Feld ab, zu dem man sich...

Erfahren Sie mehr über TAE - Technische Akademie Esslingen e.V. und weitere Kurse des Anbieters.

Anzeige