Rechtssicherheit im Umgang mit Angestellten

TAE - Technische Akademie Esslingen e.V., in Ostfildern (+1 Standorte)
Durchführungsform
Präsenzkurs / vor Ort
Nächster Starttermin
15 Mai, 2024 Details anzeigen
Preis
640 EUR MwSt. befreit
Webseite des Anbieters
Sprache
Deutsch
Durchführungsform
Präsenzkurs / vor Ort
Nächster Starttermin
15 Mai, 2024 Details anzeigen
Preis
640 EUR MwSt. befreit
Webseite des Anbieters
Sprache
Deutsch
Möchten Sie mehr erfahren?

Beschreibung

Wie reagiere ich auf Fehlverhalten – Dokumentation, Sanktion, Trennung
Kenntnisse im Arbeitsrecht sind für Führungskräfte, die an der unmittelbaren Schnittstelle zwischen Unternehmen und Mitarbeitern stehen, unerlässlich. Verbindliches und konsequentes Führungshandeln setzt Sicherheit im Umgang mit den Rechten und Pflichten ihrer Mitarbeiter voraus. Vor allem bei Fehlverhalten seitens der Arbeitnehmer ist rechtssicheres und stringentes Führungshandeln gefordert. In dieser Situation muss eine Führungskraft ihre Rolle, ihre Dokumentationsmöglichkeiten und -pflichten sowie das ihr zur Verfügung stehende arbeitsrechtliche Instrumentarium kennen und anwenden können.
– Sie werden praxisorientiert mit den wesentlichen arbeitsrechtlichen Problemstellungen des Themas vertraut gemacht – Sie erhalten das für Ihre Arbeit notwendige eigene rechtliche Rüstzeug – Sie gewinnen Rechtssicherheit und lernen, sich innerhalb des aufgezeigten Rahmens praxisgerecht zu bewegen – Sie kennen die arbeitsrechtlichen Problem- und Ansatzpunkte bei Low Performance-Fällen – Sie kennen das klassische Trennungsprozedere, insbesondere auch die Voraussetzungen für Kündigungen, und die gängigen zu regelnden Punkte eines Aufhebungsvertrages

Führungskräfte aller Ebenen, Personalbetreuer

Mittwoch, 15. Mai 2024
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

1. Grundlagen 
– Rechte und Pflichten von Unternehmen und Mitarbeitern 
– Rechtsgrundlagen: Woraus ergeben sich die Pflichten für die Mitarbeiter? – Gesetz, Arbeitsvertrag, Arbeitsordnung, Betriebsvereinbarung, Richtlinien/Codes, Weisungen der Führungskraft 
– ausgewählte arbeitsvertragliche Nebenpflichten des Mitarbeiters (u.a. Anzeige- und Nachweispflichten im Zusammenhang mit Krankheit und Nebentätigkeit) 
– Pflichten des Arbeitgebers: u.a. adäquate arbeitsvertragsgemäße Beschäftigung, Fürsorgepflicht, neues Hinweisgeberschutzgesetz

2. Direktions-/Weisungsrecht 
– Weisungsrecht als Anknüpfungspunkt – Was darf ich anweisen? 
– Ausübung und Reichweite des Weisungsrechts: 
– Welche Tätigkeiten und welchen Arbeitsort kann ich Mitarbeitern zuweisen? 
– Wann handelt es sich um eine Versetzung? 
– Durchführung inhaltlicher und örtlicher Versetzungen; vertraglicher und betriebsverfassungsrechtlicher Versetzungsvorgang 
– Weisungen zur Arbeitszeit, z.B. Anordnung von Überstunden, Schichtarbeit und Schichtwechsel 
– In welcher Form können/sollten Weisungen erfolgen und ggf. dokumentiert werden? 
– Kann der Mitarbeiter auf schriftliche Weisungen bestehen? 
– Vorteile und Risiken dokumentierter Weisungen 
– Gleichbehandlungsgrundsatz und betriebliche Übung – Konsequenzen für das Führungshandeln

3. Personal-/Disziplinargespräch 
– Pflicht zur Teilnahme durch den Mitarbeiter 
– Teilnahmerecht und/oder -pflicht für Mitglieder des Betriebsrats 
– Teilnahmerecht für Dritte

4. Fehlverhalten von Mitarbeitern – Führung in schwierigen Situationen 
– Zuständigkeiten, Zusammenarbeit mit der Personalfunktion im Unternehmen 
– Dokumentation von Fehlverhalten durch die Führungskraft, Grundsätze zur Führung von Personalakten 
– Ultima-ratio-Prinzip – Welche Reaktionsmöglichkeiten auf Pflichtverstöße gibt es? 
– rechtliche Pflichten der Vorgesetzten in der „Probezeit“ neuer Mitarbeiter; Unterscheidung Probezeit vs. Wartezeit 
– Disziplinarmittel: Ermahnung, Abmahnung, Kündigung – Was ist das? Wie geht das? Wer macht was? 
– alle Rechtsfragen rund um die Abmahnung 
– Kündigungsarten, außerordentliche und ordentliche verhaltensbedingte Kündigung 
– die Schwierigkeiten bei der Sanktionierung und Kündigung von sog. Low Performern 
– anderweitige Wege zur Trennung: Trennungsgespräch, Aufhebungsvertrag, Abwicklungsvertrag, klassische Regelungsbedarfe und -klauseln

Kommende Starttermine

1 verfügbarer Starttermin

15 Mai, 2024

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • Ostfildern
  • Deutsch

Videopräsentation

Infos anfordern

Stellen Sie jetzt eine Informationsanfrage

Kontaktieren Sie hier den Anbieter, um mehr über das Kursangebot Rechtssicherheit im Umgang mit Angestellten zu erfahren!

  Sie erhalten weitere Infos

  Unverbindlich

  Kostenfrei


reCAPTCHA logo Diese Webseite ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.
TAE - Technische Akademie Esslingen e.V.
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

TAE – Berufliche Fort- und Weiterbildung

Die Technische Akademie Esslingen (TAE) gehört seit mehr als 65 Jahren zu den bedeutendsten Anbietern für berufsvorbereitende und berufliche Qualifizierungen Deutschlands. Die TAE deckt mit jährlich rund 1.000 Veranstaltungen in 17 verschiedenen Themenbereichen nahezu jedes Feld ab, zu dem man sich...

Erfahren Sie mehr über TAE - Technische Akademie Esslingen e.V. und weitere Kurse des Anbieters.

Anzeige

Diese Kurse könnten Ihnen auch gefallen...