kursfinder.de anzeigen als: Mobil

Energieberater/-in für Wohn- und Nichtwohngebäude

IBB Institut für Berufliche Bildung AG
Übersicht
360 Stunden
Deutsch
Offene Kurse
Starttermine
Aachen
22.07.2019 08:00 
22.07.2019 08:00 
Aalen
22.07.2019 08:00 
22.07.2019 08:00 
Ahlen
22.07.2019 08:00 
14.10.2019 08:00 

Beschreibung

Energieberater informieren über die Möglichkeiten zur effizienten Verbrauchssenkung bei Modernisierungen und Sanierungen sowie zu Energiespar-Potenzialen bereits beim Neubau. Besonderes Augenmerk gilt den technischen und wirtschaftlichen Eigenschaften von Heizung, Dämmung, Lüftung, Klima- und Sanitäranlagen. Dieser Kurs weitet die benötigten Kenntnisse auch auf Nichtwohngebäude wie Industrie- und Gewerbegebäude, Schulen, Hallenbäder oder Krankenhäuser aus und vermittelt die Besonderheiten bei deren Beurteilung und Optimierung vor dem Hintergrund ihrer komplexen Energieströme.

Das Thema der Abschlussprüfung lautet: „Erstellung eines Energieberaterberichtes an einem Objekt.“ Das Zertifikat kann zur Vorlage beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) verwendet werden. Bei geeigneten Voraussetzungen ist es nach Kursabschluss möglich, sich als Energieeffizienzexperte bei der DENA für das Förderprogramm „Vor-Ort-Beratung (BAFA)“ listen zu lassen.
  • Grundlagen der Energiewirtschaft, Gebäudeenergiemanagement
  • Grundlagen der Heizungsanlagentechnik, Produktübersicht, Heizkessel, Wärmeverteilungssystem, Wärmepumpen, BHKWs, Brennstoffzellen
  • Schwachstellenbeseitigung bei vorhandenen Heizungssystemen
  • Warmwasserbereitung, Klima-/Lüftungstechnik, Emissionsraten
  • Energiesparverordnung, erneuerbare Energien, Solarenergienutzung, Biomasse, Biogas, Niedrigenergiehaus, Passivhaus, solares Bauen
  • Berechnungsvarianten zur Wirtschaftlichkeit, EnEV, Erkennen und Vermeiden von Schwachstellen
  • Fördermöglichkeiten für Maßnahmen

Softwareprogramme im Rahmen der Vor-Ort-Beratung

Projektarbeit: Erstellen eines Energieberatungsberichtes

Speziell für Nichtwohngebäude:

  • Gesetzliche Grundlagen der gültigen EnEV: Nichtwohngebäude
  • Berechnungsverfahren nach DIN V 18599
  • Bestandsaufnahme und Dokumentation des Gebäudes
  • Beurteilung von Gebäudehülle, Heizungs- und Warmwasserbereitungsanlagen, raumlufttechnischen Anlagen, Beleuchtungs- und Belichtungssystemen
  • Grundlagen der Beurteilung von Modernisierungsempfehlungen

Praktische Anwendung anhand eines umfangreichen Projektes

 

Zielgruppe & Voraussetzungen

Die Ausbildung richtet sich an alle, die die Voraussetzungen der gültigen EnEV, §21 erfüllen:

  • Architekten und Ingenieure technischer oder naturwissenschaftlicher Fachgebiete
  • Meister sowie Techniker der Fachrichtung Bauwesen (Hochbau) und Haustechnik (bestehend aus allen drei Teilbereichen Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärtechnik/Klimatechnik)

Berufserfahrung/-praxis bzw. betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind wünschenswert, aber nicht Bedingung.
Davon abweichende Zugangsvoraussetzungen werden im individuellen Beratungsgespräch erläutert.

Berufliche Perspektiven

Energiesparen gewinnt weiter an Bedeutung. Spezielle Gesetzgebungen, die Einführung der Energieeinsparverordnung EnEV und die Erweiterung der Energieausweispflicht für Wohn- und Nichtwohngebäude tragen zu einer wachsenden Nachfrage an fachgerechter, geförderter Energieberatung bei.

Energieberater/-innen finden Beschäftigung in Energieberatungsunternehmen, bei Ingenieur- und Architekturbüros, aber auch in der öffentlichen Verwaltung.

Abschlussqualifikation/Zertifikat

Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung

Infos anfordern

Kontaktieren Sie hier den Anbieter, um mehr über das Kursangebot Energieberater/-in für Wohn- und Nichtwohngebäude zu erfahren!

  Sie erhalten weitere Infos

  Unverbindlich

  Kostenfrei

Kontaktinformation IBB Institut für Berufliche Bildung AG

IBB Institut für Berufliche Bildung AG

Bebelstraße 40
21614 Buxtehude

 Telefonnummer anzeigen
www.ibb.com

IBB Institut für Berufliche Bildung AG

IBB Institut für Berufliche Bildung AG

Das Institut für Berufliche Bildung besteht seit mehr als 30 Jahren und hat sich mit seinen innovativen Ideen zu einem der größten und erfolgreichsten privaten Bildungsträger Deutschlands entwickelt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des IBB sind in über 120 Schulungsorten bundesweit...


Erfahren Sie mehr über IBB Institut für Berufliche Bildung AG und weitere Kurse des Anbieters.
Informationsanfrage

Um Informationen von dem Anbieter zu ”Energieberater/-in für Wohn- und Nichtwohngebäude” anzufordern, füllen Sie bitte die Felder unten aus:


Schreiben Sie die erste Bewertung!

Über kursfinder.de

kursfinder unterstützt Sie dabei, die passende Weiterbildung zu finden. Filtern Sie 20.000 Seminare, Schulungen und weiterbildende Studiengänge nach Ihren Bedürfnissen und lassen Sie sich unverbindlich von unseren Bildungspartnern beraten. Mehr über kursfinder erfahren Sie hier.