kursfinder.de anzeigen als: Mobil
  • = Förderung möglich
Zeigt 1-25 von 220 Treffern

Mit der Entscheidung auszubilden, investiert das Unternehmen intensiv in seine zukünftigen Mitarbeitenden. Im Idealfall übernimmt es am Ende der Ausbildung fachlich und sozial kompetente Auszubildende als erfolgreiche Nachwuchskräfte. Die Investition rentiert sich - für das Unternehmen, die Wirtschaft und die Gesellschaft.
Mit einem Azubi-Training können die verantwortlichen Ausbilder die Vermittlung des Fachwissens und der praktischen Erfahrung im Betrieb und in der Berufsschule individuell ergänzen. Ein Schwerpunkt der Weiterbildung für Auszubildende widmet sich der Förderung der sozialen Kompetenz: der Kommunikations- und Teamfähigkeit, dem Geschick im Umgang mit Konflikten, dem Verantwortungsbewusstsein und der Leistungsbereitschaft. Die zweite Variante der Weiterbildung für Auszubildende bietet ein Azubi-Training zum Ausgleich von Defiziten im theoretischen Bereich und zur gezielten Vorbereitung auf die Abschlussprüfung.

Soziale Kompetenz - ein zentrales Thema im Azubi-Training

Die Ausbildung im Unternehmen und in der Berufsschule vermittelt den Auszubildenden Fachwissen und praktische Erfahrung. Beides kann sich nicht optimal entfalten, wenn die Zusammenarbeit mit den Kollegen nicht funktioniert oder im Umgang mit Vorgesetzten Reibungsverluste entstehen. Auszubildende können nicht früh genug die Fähigkeit entwickeln, sich als Teil eines Teams zu verstehen und bewusst im Team zu arbeiten. Sie müssen rechtzeitig lernen, offen und effizient zu kommunizieren, Konflikte zu vermeiden oder konstruktiv zu lösen und ihre Verantwortung für den Erfolg des Teams - und letztlich auch für den Erfolg des Unternehmens - zu erkennen. Eine Weiterbildung wie ein Azubi-Training zur Stärkung der sozialen Kompetenz unterstützt die Persönlichkeitsentwicklung, fördert die Leistungsbereitschaft und die Fähigkeit im Team zielorientiert zu arbeiten.
Die Angebote für das Azubi-Training zur Förderung der Schlüsselqualifikationen bieten ein breites Spektrum an Methoden und Schwerpunkten. Im Rahmen einer erlebnisorientierten Weiterbildung beispielsweise trainieren Azubis in Teamprojekten, begleitet von intensiven Reflexionsrunden, ihre soziale Kompetenz. Der / Die Ausbilder:in kann diese Gelegenheit nutzen, die Schützlinge besser kennenzulernen. Er / Sie kann ihre Stärken entdecken und die Entwicklungschancen, die jede:r einzelne Auszubildende in sich trägt, besser einschätzen. In einer Weiterbildung als Basis der Ausbildung lernen Auszubildende den Sinn von Werten wie Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit, trainieren wirklich zuzuhören und Anweisungen zu befolgen. Thementrainings greifen spezielle Situationen aus dem Arbeitsalltag auf. Die Auszubildenden üben in dem Azubi-Training zum Beispiel das korrekte Verhalten am Telefon, den Umgang mit Kunden im Allgemeinen und die optimale Behandlung von Reklamationen im Besonderen.
Viele Bildungseinrichtungen bieten alternativ zu ihrer Weiterbildung als Komplettprogramm auch maßgeschneiderte Konzepte für das Unternehmen und seine Auszubildenden.

Weiterbildung für Auszubildende als Ergänzung zum Berufsschulunterricht

Zeigt ein:e Azubi:ne Schwächen in der Berufsschule oder klagt über Probleme in einem Unterrichtsfach, wird es Zeit einzugreifen. Schlecht benotete Klassenarbeiten oder gar schwache Zeugnisnoten schwächen die Motivation. Der / Die Auszubildende verliert die Lust am Lernen, seine / ihre Leistungen werden noch schlechter - er / sie gerät in eine unheilvolle Abwärtsspirale.
Ein Azubi-Training als individuelle und gezielte Nachhilfe spürt die Ursache für die Schwächen auf und schließt die Lücken, ehe sie zum Problem werden. Weiterbildungseinrichtungen, die sich auf den theoretischen Teil der Ausbildung spezialisieren, bieten oft auch ein Azubi-Training als Vorbereitung auf die Abschlussprüfung an. So können Auszubildende und Ausbilder:innen ganz entspannt der Prüfung entgegensehen.

Hier finden Sie Angebote zur Weiterbildung für Ihre Auszubildenden und hilfreiche Anregungen für ein individuell auf Ihren Bedarf zugeschnittenes Azubi-Training!

So funktioniert kursfinder.de

1.Suchen Sie einen passenden Kurs

2.Stellen Sie eine Informationsanfrage

3.Sie erhalten alle Infos vom Anbieter

Kursanfrage

Kursanfrage

Teilen Sie mir mit, wonach Sie suchen!

Suchauftrag für Ihre persönliche Weiterbildung:

Suchauftrag Weiterbildung

Suchauftrag für eine Mitarbeiterschulung:

Suchauftrag Inhouse-Kurs

Suchen Sie Online-Kurse?

Suchen Sie Online-Kurse?

Fordern Sie jetzt Infos an!

Viele Weiterbildungsanbieter haben ihr Angebot um Fernlehrgänge und Webinare erweitert. Nachfragen lohnt sich!

Weiterbildungsförderung gewünscht?

Förderungen für berufliche Weiterbildungen

Förderungen für berufliche Weiterbildungen: Verschaffen Sie sich auf unserer Informationsseite einen Überblick zu den gängigsten Weiterbildungsförderungen.

Hier erfahren Sie mehr 

Unsere Bewertungsrichtlinien

Ihr Feedback und Ihre Bewertungen helfen anderen Weiterbildungsinteressierten und -anbietern, sich einen ersten Eindruck zu verschaffen und sich stetig zu verbessern. Wie auch in der mündlichen Kommunikation gewisse Regeln wichtig sind, gelten für Teilnehmerstimmen auf kursfinder.de folgende Bewertungsrichtlinien.

Unsere Bewertungsrichtlinien

Benutzerlogin
Merkliste
Ihre kostenlose Potenzialanalyse
Inspiration
Sinnvoll zum Erfolg: Fünf Tipps ...
Haufe Akademie

Als erfahrener Weiterbildungsanbieter teilt die Haufe Akademie in diesem Artikel ihre Erfahrungen zum Thema Selbstentwicklung mit Ihnen. Lesen Sie mehr und machen Sie den ersten Schritt zu Ihrem Ziel!

Weiterlesen
Weiter kommt von Weiterbildung

Veränderung ist DIE große Konstante in unserem Leben, zumindest beruflich. Neue Arbeitsweisen, Tools und Themen fordern uns heraus. Ebenso wie unsere eigenen Ansprüche: Weil wir spüren, dass mehr in uns steckt. Weil wir den nächsten Schritt auf der Karriereleiter gehen oder weil wir unsere Berufsfähigkeit erhalten wollen.

 

Weiterlesen