Durchsetzungsstärke trainieren: Die Peperoni-Strategie

TAE - Technische Akademie Esslingen e.V., in Ostfildern (+1 Standorte)
Durchführungsform
Präsenzkurs / vor Ort
Nächster Starttermin
16 April, 2024 Details anzeigen
Preis
1.590 EUR MwSt. befreit
Webseite des Anbieters
Sprache
Deutsch
Durchführungsform
Präsenzkurs / vor Ort
Nächster Starttermin
16 April, 2024 Details anzeigen
Preis
1.590 EUR MwSt. befreit
Webseite des Anbieters
Sprache
Deutsch
Möchten Sie mehr erfahren?

Beschreibung

Seminar zur Förderung von positiver Aggression
,,Edel sei der Mensch, hilfreich und gut" (J. W. von Goethe) Nicht immer gelten Goethes berühmte Worte im Berufsleben. Oft wird dort mit harten Bandagen gekämpft. Intrigen, Ränkespiele und Ellenbogeneinsatz gehören dazu. Wer sich heute als Mitarbeiter im Berufsalltag bewähren will, braucht neben Fachkompetenz und Teamfähigkeit auch eine gute Portion Durchsetzungsstärke. Mit Biss zum Erfolg Da ist ein gesundes Maß an Aggression durchaus angebracht, um sich Gehör zu verschaffen. Erst positive Aggression setzt Durchsetzungsstärke frei. Sozialverträglichkeit, Teamgeist und Konsensfähigkeit bilden eine wichtige Grundlage für eine erfolgreiche berufliche Karriere. Doch um Stresssituationen durchzustehen und falsche Entscheidungen zu verhindern, die durch Scheu vor Konflikten und Streben nach Harmonie entstehen, benötigen erfolgreiche Mitarbeiter auch Durchsetzungsstärke und Biss zum Erfolg.
Ihre Durchsetzungsstärke wird gefördert. Sie gewinnen im Umgang mit den Themen Aggression und Konkurrenz Klarheit. Sie lernen, positive Aggression als Chance zu begreifen. Aber auch der Umgang mit den Aggressionen anderer wird gelernt. Denn: Wer das Spiel durchschaut, kann sich schützen. ,,Es gibt keine negativen Gefühle", sagt Lutz Herkenrath. ,,Die Gesellschaft entscheidet darüber, was als schlecht oder gut gilt." Der Schauspieler und Management-Trainer bricht damit eine Lanze für eine geächtete Emotion: die Aggression. ,,Jeder trägt aggressive Anteile in sich. Statt diese sinnvoll einzusetzen, verwenden wir aber zu viel Energie darauf, die Aggression zu unterdrücken. Dabei kann sie eine unglaubliche Kraftquelle sein."
METHODIK Das Seminar besteht vorwiegend aus praktischen Übungen. Die Seminarunterlagen beschränken sich deshalb auf das Wesentliche. Sie erhalten zusätzlich die aktuelle DVD von Lutz Herkenrath „Ich bin. Also wirke ich!" – ein lebendiger und interaktiver Vortrag über AusstrahIung und Wirkung.
Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte aller Hierarchieebenen. Bitte beachten Sie: Um ein optimales Resultat zu erzielen, ist die Teilnehmerzahl auf zwölf begrenzt.

Dienstag, 16. und Mittwoch, 17. April 2024
1. und 2. Tag: 9.00 bis 12.30 und 13.30 bis 16.30 Uhr
 

Das Erfolgsprofil der Durchsetzungsstarken

Negative Aggression – Was Führungskräfte disqualifiziert

Hart, klar und verbindlich: Der Respekt macht den Unterschied

Entkommen Sie der Opferrolle und erreichen Sie Ihre Ziele

Machtspiele erkannt und erfolgreich pariert

So setzen Sie den Anderen Grenzen, ganz entspannt

Die Biss-Bremse: Warum Sie manchmal zu höflich sind

Abschied von der Mausefalle: Worauf Sie zukünftig nicht mehr reinfallen

Das Erfolgsprofil der Durchsetzungsstarken: Was macht den Unterschied, wenn Sie sich zu 100 Prozent einbringen?

Aufgrund der Gruppendynamik und Struktur können einzelne Inhalte abweichen.

TEILNEHMERSTIMMEN
– „Vielen Dank für die tollen Anregungen.“
– „Extrem hilfreich; geht sehr gut auf den Einzelnen ein.“
– „Spitze, hilfreich, geht den Kern an.“
– „Großartig. Endlich Antworten auf zentrale Fragen.“
– „Sehr zu empfehlen.“
– „Das wirkungsvollste Seminar, das ich bislang erlebt habe.“

WEITERE INFORMATIONEN ZUM SEMINAR
Kraftquelle Aggression
Wie diese Kraftquelle angezapft und sinnvoll eingesetzt werden kann, ist Thema des Seminars „Die Peperoni-Strategie“, das speziell für Führungskräfte angeboten wird. Das Konzept stammt von dem Erziehungswissenschaftler und Management-Trainer Prof. Dr. Jens Weidner, mit dem Lutz Herkenrath bereits seit einigen Jahren eng zusammenarbeitet. Dabei werden die Teilnehmer aufgefordert, sich mit ihrer Persönlichkeit intensiv auseinanderzusetzen und auch eigene aggressive Anteile zu erforschen. „Je bewusster mir meine Aggressionen sind, desto präziser kann ich sie einsetzen“, erklärt Lutz Herkenrath. Die Übungen führen die Teilnehmer ganz bewusst an die eigenen Grenzen.

Weg von überflüssigen Schuldgefühlen
„Höflichkeit und Zurückhaltung werden im Berufsleben oft als Zeichen von Schwäche gedeutet“, sagt Lutz Herkenrath. „Manchmal erfordert eine Situation eben ein anderes, forscheres Auftreten und ich möchte, dass sich die Teilnehmer dann von ihren zu stark ausgeprägten Schuldgefühlen freimachen. Nicht jeder ist uns gut gesinnt und wir müssen uns manchmal auch klar positionieren, um unsere Grenzen abzustecken und ein Ziel zu erreichen.“

Kommende Starttermine

1 verfügbarer Starttermin

16 April, 2024

  • Präsenzkurs / vor Ort
  • Ostfildern
  • Deutsch

Videopräsentation

Infos anfordern

Stellen Sie jetzt eine Informationsanfrage

Kontaktieren Sie hier den Anbieter, um mehr über das Kursangebot Durchsetzungsstärke trainieren: Die Peperoni-Strategie zu erfahren!

  Sie erhalten weitere Infos

  Unverbindlich

  Kostenfrei


reCAPTCHA logo Diese Webseite ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.
TAE - Technische Akademie Esslingen e.V.
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

TAE – Berufliche Fort- und Weiterbildung

Die Technische Akademie Esslingen (TAE) gehört seit mehr als 65 Jahren zu den bedeutendsten Anbietern für berufsvorbereitende und berufliche Qualifizierungen Deutschlands. Die TAE deckt mit jährlich rund 1.000 Veranstaltungen in 17 verschiedenen Themenbereichen nahezu jedes Feld ab, zu dem man sich...

Erfahren Sie mehr über TAE - Technische Akademie Esslingen e.V. und weitere Kurse des Anbieters.

Anzeige