kursfinder.de anzeigen als: Mobil

Home Office? Diese 5 Anwendungen erleichtern die Zusammenarbeit im Team

Die Heimarbeit kommunikativ und effizient nutzen

Gehören Sie nun auch zum Kreis derer, die Home Office machen können? Dann nutzen Sie dieses Privileg und arbeiten von zu Hause aus! Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie ist es sinnvoll und sozial, Zusammenkünfte mit anderen zu vermeiden. Da stellt auch das Büro keine Ausnahme dar!

Viele fühlen sich jedoch im Home Office nicht ausreichend motiviert, da der direkte Kontakt mit den Kollegen fehlt. Produktivität und Kommunikation gehen gleichermaßen flöten. Das muss jedoch nicht sein! Wir haben uns umgesehen und diese fünf Anwendungen gefunden, die Ihren Arbeitsalltag wieder lebendiger und menschlicher gestalten.

Für den Austausch von Dokumenten – Google Drive

Mit Google Drive können Sie alle Dokumente und Dateien in der "Cloud" speichern. In der kostenlosen Version haben Sie Zugriff auf 15 GB Speicher und können jederzeit ein Upgrade durchführen, um noch mehr Speicherplatz zu erhalten. Wer die kostenpflichtige Variante nutzen möchte, zahlt hierbei pro Nutzer und belegtem Speicherplatz.

Unabhängig davon, ob kostenlos oder kostenpflichtig, besteht der große Vorteil von Google Drive darin, dass Sie von jedem Gerät aus auf alle Dokumente zugreifen können – egal, wo Sie sich befinden. Google Drive eignet sich besonders für Nutzer, die Dokumente häufig mit anderen bearbeiten oder Zugriffe auf Arbeiten von Kollegen benötigen.

Für mehr Kommunikation untereinander – Slack/Microsoft Teams

Slack bzw. Microsoft Teams sind Apps, die die Kommunikation zwischen Kollegen erheblich erleichtern, die sich nicht am selben Standort befinden. In Slack bzw. Microsoft Teams können Sie Kanäle basierend auf Themen erstellen und Benachrichtigungen zu den für Sie relevanten Themen erhalten.

Sie können an Gruppenchats teilnehmen, die nach Team oder Projekt unterteilt sind, und natürlich individuell mit Ihren Kollegen chatten. Es gibt auch die Möglichkeit von Sprachanrufen, Dateifreigabe und Suchfunktion – damit Sie das finden, wonach Sie suchen.

Für eine bessere Teamorganisation – Trello

Gerade in Zeiten von agilen Arbeitsweisen ist eine Anwendung für effiziente Projektplanung wie Trello ein Muss. Sie können damit Ihre Arbeitsaufgaben organisieren, einzelne Projekte verwalten oder Projekte gemeinsam aufziehen, die von einem ganzen Team verwaltet werden können.

In Trello erstellen Sie Boards für verschiedene Aufgaben oder Notizen, zu denen Sie auch Ihre Kollegen einladen können, um Projekte miteinander zu verwalten oder gemeinsam zu planen. Auch Fälligkeitstermine können eingetragen werden. Das Online-Tool ist kostenlos verfügbar.

Für eine verbesserte Zeitplanung – Toggl

Gerade im Home Office ist es schwer, sein Privatleben klar von der Arbeit zu trennen. Aus diesem Grund ist es wichtig, Ihren Zeitplan im Auge zu behalten. In Toggl können Sie leicht nachverfolgen, wie viel Zeit Sie für Ihre Aufgaben aufwenden. Das Zeiterfassungstool hilft Ihnen dabei, Ihre Aufgaben im Auge zu behalten, und sich jeweils auf eine Sache zu konzentrieren. Auch für Freiberufler oder Selbstständige sehr empfehlenswert!

Toggl ist kostenlos verfügbar, wer jedoch Zugriff auf alle Funktionen und die Möglichkeit haben möchte, weitere Teammitglieder hinzuzufügen, benötigt die kostenpflichtige Version.

Für Video-Konferenzen – Google Hangouts (Meet) /Skype

Damit Besprechungen wie gewohnt ablaufen und nicht zu einem Hin und Her von E-Mails mutieren, bieten Google Hangouts und Skype die einfache Möglichkeit, Videokonferenzen online zu halten. Mit den beiden Tools können Sie persönliche Besprechungen, kleinere Teambesprechungen oder größere Konferenzen abhalten. Bis zu 250 Personen können etwa bei Google Hangouts (Meet) mit Audio und Video teilnehmen. Besprechungseinladungen werden über einen Link verwaltet. Hangouts ist zudem mit Google Kalender kompatibel, was die Verwaltung von Terminbuchungen noch einfacher gestaltet.

Skype ist für all diejenigen optimal, die nicht auf Kundenbesuche gehen können, mit den Kunden dennoch in Kontakt treten möchten. Laden Sie Ihren Besprechungspartner demnächst einfach zu einem Skype-Call ein!

(zuletzt aktualisiert am 24.03.2020)


Sie sehen, auch im Home Office lässt es sich mit dem ein oder anderen Helferlein effizient arbeiten. Wer sich mit den richtigen Tools eindeckt, meistert auch die Herausforderungen, die die Heimarbeit mit sich bringt.


Das könnte Sie auch interessieren:

Zuletzt aktualisiert: 20.03.2020

Zum Quartalsende: Keine Angst vor Deadlines!

Fristen, Abgabetermine oder andere zeitliche Vereinbarungen: Viele kennen die damit verbundenen Verpflichtungen, sich an bestimmte Vorgaben zu halten. Deadlines sind richtig und wichtig, damit bestimmte Prozesse reibungslos ab- bzw. weiterlaufen. Doch was tun, wenn der Termindruck zu groß wird?

Weiterlesen
Zuletzt aktualisiert: 04.03.2020

Tag der Rückengesundheit: 10 Übungen für einen gesunden Rücken am Bildschirmarbeitsplatz

Ein schmerzender Nacken, hochgezogene Schultern, ein Stechen in der Lendengegend und das Bedürfnis, sich immerzu strecken zu wollen: Wenn Sie diese Szenarien kennen, leiden Sie wohl auch an der Volkskrankheit “Rücken”. Wir zeigen Ihnen mit 10 Übungen, wie auch Sie, gerade am Bildschirmarbeitsplatz, den Arbeitsalltag gesund und beweglich meistern. Alle Übungen sind direkt am Arbeitsplatz durchführbar!

Weiterlesen

Kursanfrage

Kursanfrage

Teilen Sie uns mit, wonach Sie suchen!

Suchauftrag für Ihre persönliche Weiterbildung:

Suchauftrag Weiterbildung

Suchauftrag für eine Mitarbeiterschulung:

Suchauftrag Inhouse-Kurs

Quiz: Wie effektiv arbeiten Sie im Home Office?

Über kursfinder.de

kursfinder unterstützt Sie dabei, die passende Weiterbildung zu finden. Filtern Sie 20.000 Seminare, Schulungen und weiterbildende Studiengänge nach Ihren Bedürfnissen und lassen Sie sich unverbindlich von unseren Bildungspartnern beraten. Mehr über kursfinder erfahren Sie hier.

Kompass

Weiterbildungskompass

Mit kursfinder.de auf Kurs kommen – praktische Tipps zu Weiterbildungsmöglichkeiten in Ihrem Beruf!

Los geht's