kursfinder.de anzeigen als: Mobil

Spannende Beiträge rund um Job, Karriere und Weiterbildung finden Sie in unserem Ratgeber. Viel Spaß beim Stöbern!

  • = Förderung möglich
Zeigt 1-25 von 274 Treffern

Wenn Sie eine Ausbildung zum Coach oder Berater machen möchten, werden Sie in unserer Kategorie Coaching fündig und auch für Weiterbildungen im Bereich Pädagogik gibt es auf kursfinder.de eine eigene Kategorie.

Wofür wird der Ausbilderschein benötigt?

In Deutschland muss jeder ausbildende Betrieb über mindestens einen Ausbilder verfügen, der einen Ausbildung der Ausbilder-Schein (AdA) nach der Ausbildereignungsverordnung (AEVO oder AusbEignV) nachweisen kann. Im Unternehmen fungiert der Ausbilder einerseits als Ansprechpartner für die Auszubildenden und ist andererseits für die Ausbildung insgesamt verantwortlich.

Dem Ausbilder kommt bei der Umsetzung der Ausbildungsinhalte in der betrieblichen Ausbildungsplanung und -praxis die Schlüsselrolle zu. Von einem Ausbilder mit AdA-Schein werden neben fundierten Fachkenntnissen vor allem weitreichendes Wissen im Beziehungsmanagement und pädagogisches Geschick erwartet. Eine effiziente und gute Ausbildung des Nachwuchses kann in modernen Unternehmen angesichts der hohen fachlichen und fachübergreifenden Anforderungen nur von qualifizierten Ausbildern geleistet werden.

Gemäß Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO) besteht für die Teilnahme an der Ausbildung der Ausbilder-Prüfung (AdA) keine gesetzliche Voraussetzung. So ist weder ein abgeschlossenes Studium oder eine Berufsausbildung noch ein bestimmtes Mindestalter vorgeschrieben, um an der Ausbildung der Ausbilder-Prüfung (AdA) teilzunehmen.

Zukünftig darf jedoch nicht mehr jeder nach dem Bestehen der AEVO-Prüfung auch sofort ausbilden. Denn das Berufsbildungsgesetz setzt die notwendigen beruflichen Fähigkeiten sowie die persönliche Eignung voraus. Der AdA-Schein dient dementsprechend nur als einer von mehreren Nachweisen, die erbracht werden müssen.

Anbieter für Ausbildereignungsprüfungen

Neben den Industrie- und Handelskammern bieten in Deutschland auch zahlreiche private Weiterbildungsanbieter Ausbildung der Ausbilder-Lehrgänge mit und ohne IHK-Zertifikat an. Grundsätzlich ist der Besuch eines Ada-Kurses sehr empfehlenswert, da er die notwendigen rechtlichen sowie berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse vermittelt.

So funktioniert kursfinder.de

1.Suchen Sie einen passenden Kurs

2.Stellen Sie eine Informationsanfrage

3.Sie erhalten alle Infos vom Anbieter

Kursanfrage

Kursanfrage

Teilen Sie mir mit, wonach Sie suchen!

Suchauftrag für Ihre persönliche Weiterbildung:

Suchauftrag Weiterbildung

Suchauftrag für eine Mitarbeiterschulung:

Suchauftrag Inhouse-Kurs

Suchen Sie Online-Kurse?

Suchen Sie Online-Kurse?

Fordern Sie jetzt Infos an!

Viele Weiterbildungsanbieter haben ihr Angebot um Fernlehrgänge und Webinare erweitert. Nachfragen lohnt sich!

Weiterbildungsförderung gewünscht?

Förderungen für berufliche Weiterbildungen

Förderungen für berufliche Weiterbildungen: Verschaffen Sie sich auf unserer Informationsseite einen Überblick zu den gängigsten Weiterbildungsförderungen.

Hier erfahren Sie mehr 

Unsere Bewertungsrichtlinien

Ihr Feedback und Ihre Bewertungen helfen anderen Weiterbildungsinteressierten und -anbietern, sich einen ersten Eindruck zu verschaffen und sich stetig zu verbessern. Wie auch in der mündlichen Kommunikation gewisse Regeln wichtig sind, gelten für Teilnehmerstimmen auf kursfinder.de folgende Bewertungsrichtlinien.

Unsere Bewertungsrichtlinien

Benutzerlogin
Merkliste
Verwandte Suchbegriffe
ihk  
Ihre kostenlose Potenzialanalyse
Inspiration
Dietmar Bader, Bachelor of Arts ...

Von Beruf ist er Steinmetz- und Steinbildhauermeister. Nun hat er noch seinen Bachelor of Business Administration mit der Traumnote von 1,2 absolviert und ist somit auch der Stolz der Gewerbe Akademie Freiburg.

Weiterlesen
Daniel Hilgert, Gepr. Betriebswi...

"Beim Lernen als Erwachsener spielen praxisnahe Beispiele und die Anwendbarkeit im Beruf eine große Rolle."

Für meine berufliche Weiterentwicklung entschied ich mich im Herbst 2018 für die Fortbildung zum "Gepr. Betriebswirt (HwO) bei der Gewerbe Akademie. Am Anfang standen rein praktische Erwägungen: die Unterrichtszeiten ließen sich mit Beruf und Familie vereinbaren. Die Fortbildung ist förderfähig und es besteht die Möglichkeit, Bildungsurlaub zu beantragen.

Weiterlesen