kursfinder.de anzeigen als: Mobil

Master of Engineering Vorbeugender Brandschutz

EIPOS – Europäisches Institut für postgraduale Bildung GmbH
Übersicht
15.500 EUR
Deutsch
Offene Kurse
Starttermine
Dresden
04.11.2020  
15.500 EUR

Beschreibung

Der Masterstudiengang umfasst eine Regelstudienzeit von 5 Semestern. Studienbeginn ist jeweils das Wintersemester. Inhaltlich ist der Studiengang in 11 Module gegliedert. Von diesen Modulen sind 9 Module in Form von jeweils einer Präsenzwoche zu erbringen. Das 10. Modul umfasst eine studienbegleitend zu erstellende Projektarbeit und das 11. Modul beinhaltet die Bearbeitung einer Masterarbeit und deren Verteidigung.

Modul 1 - Brandrisiko, Brandsicherheit, Brandschäden :

  • Naturwissenschaftliche Grundlagen, Brandentstehung, Explosionslehre, Thermodynamik und Strömungslehre
  • Risiko- und Sicherheitsbetrachtungen
  • Brandursachen und Brandschadenesbewertung
  • Bauordnungsrecht Grundlagen
  • Umsetzung grundlegender Anforderungen im Brandschutzkonzept

Modul 2 - Baukonstruktiver Brandschutz :

  • Brandverhalten und Klassifizierung von Baustoffen, Bauprodukten und Bauarten
  • Brandschutz im Massivbau, Stahlbau, Holzbau, Trockenbau
  • Statik für den Sachverständigen
  • Brandschutzbemessung nach EC
  • Architektonischer Entwurf
  • Grundprinzipien für Brandschutznachweise

Modul 3 - Anlagentechnischer Brandschutz :

  • Löschmittel, -effekte und -verfahren
  • Arten, Aufbau, Funktion und Konzipierung von Brandmelde- und  Alarmierungsanlagen, Rauch- und Wärmeabzugsanlagen, Rauchschutzdruckanlagen und Löschanlagen
  • Wechselwirkungen und Vernetzung
  • Fachexkursion: Komplexe Anlagentechnik

Modul 4 - Abwehrender und organisatorischer Brandschutz :

  • Organisation und Verantwortung der Feuerwehren
  • Methoden und Mittel für wirksame Rettungs- und Löscharbeiten
  • Löschwasserversorgung und -rückhaltung
  • Spezielle Brandschutzbereiche (Radioaktivität, biologische Arbeitsstoffe)
  • Fachexkursion: Berufsfeuerwehr Dresden
  • Betriebliches Brandschutzmanagement

Modul 5 - Gefahrenschwerpunkte und Brandschutzkonzepte:

  • Erstellung und Bewertung schutzzielorientierter Brandschutzkonzepte für Sonderbauten (Verkaufsstätten, Beherbergungs- und Versammlungsstätten, Kindergärten und Schulen, Krankenhäuser und Pflegeheime, Brandschutz in Verkehrsanlagen)
  • Brandschutz im Bestand
  • Brandschutztechnische Prüfung
  • Kompensationen und Abweichungsmanagement

Modul 6 - Brandschutz in der Gebäudetechnik

  • Technisches Regelwerk und konstruktive Ausbildung von Gebäude- und Sicherheitstechnik
  • Brandschutztechnische Anforderungen an Leitungs- und Lüftungsanlagen, Systemböden, Leitungen für medizinische Gase
  • Schwachstellen und Schadensanalyse
  • Dokumentation und Mängelmanagement
  • Brandschutzkonzepte in der TGA
  • Prüfung und Abnahme sicherheitstechnischer Anlagen

Modul 7 - Brandschutzingenieurwesen

  • Grundlagen für Brandsicherheitsnachweise
  • Brandszenarien und Brandsimulationsmodelle
  • Methoden und Berechnungen zur Brand- und Rauchausbreitung
  • Evakuierungsberechnungen
  • Anwendung ingenieurmäßiger Verfahren von der Handrechnung bis zur Anwendung spezieller Software

Modul 8 - Planung, Ausschreibung und Ausführung von Brandschutzmaßnahmen

  • Brandschutz während der Bauphase
  • Objektüberwachung und Fachbauleitung
  • Kalkulation, Vergabe und Abrechnung
  • Gewerkeübergreifendes Qualitätsmanagement
  • Explosionsschutzmaßnahmen
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz

Modul 9 - Versicherung, Haftung und Sachverständigenwesen

  • Haftungsstrukturen aus öffentlich-, straf- und zivilrechtlicher Sicht
  • Haftpflichtversicherung und Sachversicherungen
  • Sachverständige nach Bauordnungsrecht
  • Gestalten kommunikativer Situationen: Anfertigungen wissenschaftlicher Arbeiten, Präsentation von Arbeitsergebnissen

Modul 10 - Projektarbeit und Kolloquium Studienbegleitende Hausarbeit

  • Brandschutzkonzept für einen Sonderbau (mind. Gebäudeklasse 5)

Modul 11 - Masterarbeit und Kolloquium

  • Wissenschaftliche Abschlussarbeit mit hohem Praxisbezug

(Änderungen vorbehalten)

In den Präsenzwochen finden Vorlesungen, diskussionsoffene Seminare, Gruppenarbeiten, Demonstrationsexperimente und Exkursionen statt.
Für das Selbststudium zur Vor- und Nachbereitung der Lehrinhalte sowie eine gründliche Prüfungsvorbereitung stehen umfangreiche klassische und elektronische Medien zur Verfügung. Neben den Seminarunterlagen erhalten die Studenten obligatorisch ergänzende Fachliteratur sowie diverse Informationsmöglichkeiten, z. B. Bibliothekszugang mit Fernleihe und Normenrecherche, Nutzung des virtuellen EIPOS-Campus mit Übungsaufgaben, Beispielprojekten, und aktuellen organisatorischen Informationen.

Möchten Sie mehr über diese Weiterbildung erfahren?

Ziele

Der Masterstudiengang wendet sich an Ingenieure aus dem breiten Spektrum der am Bau Beteiligten. Er schließt die Ausbildungslücke im Brandschutz zwischen dem Studium der Architektur, des Bauingenieurwesens sowie anderer Ingenieurdisziplinen und den hohen fachlichen und persönlichen Anforderungen an sachkundige Ingenieure für Brandschutz entsprechend den gesetzlichen und berufsständischen Anforderungen.

Der Studiengang umfasst 11 systematisch aufeinander aufbauende Module. Ausgehend von der Vermittlung ingenieurtheoretischer und bauordnungsrechtlicher Grundlagen werden die Schwerpunkte baulicher, technischer, abwehrender und organisatorischer Brandschutzmaßnahmen ausführlich behandelt. Hier werden die Verantwortlichkeiten und Aufgabenbereiche aller am Bau Beteiligten aufgezeigt und die Anforderungen der Berufspraxis reflektiert.

Der berufsbegleitende Aufbaustudiengang wird seit 2003 bei EIPOS in Dresden durchgeführt – bis 2012 durch die Hochschule Zittau/Görlitz, seit 2013 durch die Dresden International University (DIU) in Kooperation mit EIPOS.

ZEvA-Akkreditierung

Die Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA) hat den weiterbildenden Masterstudiengang Vorbeugender Brandschutz M.Eng. bis zum Studienjahr 2020/2021 als Abschluss akkreditiert.

Zielgruppe / Voraussetzungen

Der Masterstudiengang wendet sich insbesondere an Architekten und Bauingenieure sowie Ingenieure für Heizungs-, Lüftungs- und Sanitär- oder Klimatechnik und Ingenieure anderer Disziplinen.

Abschlussqualifikation / Zertifikat

Master of Engineering Vorbeugender Brandschutz M.Eng.

Infos anfordern

Kontaktieren Sie hier den Anbieter, um mehr über das Kursangebot Master of Engineering Vorbeugender Brandschutz zu erfahren!

  Sie erhalten weitere Infos

  Unverbindlich

  Kostenfrei

Kontaktinformation EIPOS – Europäisches Institut für postgraduale Bildung GmbH

EIPOS – Europäisches Institut für postgraduale Bildung GmbH

Freiberger Straße 37
01067 Dresden

 Telefonnummer anzeigen
www.eipos.de Website des Anbieters

EIPOS – Europäisches Institut für postgraduale Bildung GmbH

EIPOS – Europäisches Institut für postgraduale Bildung GmbH

Als einer der führenden Anbieter von berufsbegleitender Weiterbildung im Bereich Bauwesen folgt EIPOS - Das Europäische Institut für postgraduale Bildung - seit 30 Jahren dem Leitsatz „Qualifikation schafft Zukunft“ und ist als gemeinnützige GmbH Teil der TUDAG (Unternehmensverbund der TU Dresden Aktiengesellschaft)....


Erfahren Sie mehr über EIPOS – Europäisches Institut für postgraduale Bildung GmbH und weitere Kurse des Anbieters.

Bewertungen von Teilnehmern

Bewertungsdurchschnitt: 4,7

auf Basis von 7 Bewertungen

Jenny Hoffmann
(5)
Ich habe vorrangig ein Studium gesucht, was ich berufsbegleitend machen kann und da ich vorher schon im Brandschutz tätig war, war das für mich ideal. Man bekommt im Studium einfach auch einen guten Gesamtüberblick über viele Dinge. Für mich war es gut, dass sich vorhandene Strukturen gefestigt haben. Und allein der Masterabschluss bringt einen ...
Mehr anzeigen
Moritz Brauns
(4)
Ich persönlich habe durch das Studium den Schritt zur Selbständigkeit gefunden. Es hat mich zum „Blick über den Tellerrand“ befähigt und mir das Gefühl gegeben, dass ich die Selbstständigkeit durchaus auch wagen kann.
Dominik Nöth
(4)
Der Master ist breit gefächert und geht auch in die Tiefe und ist praxisbezogen, sodass es wirklich interessant war für mich. In meinem vorherigen Studium hatte ich den Brandschutz nur rudimentär und durch diese Vertiefung im Master wird einem erstmal das ganze Spektrum bekannt und man kann das Erlernte auch gut in der Praxis umsetzen.“
Informationsanfrage

Um Informationen von dem Anbieter zu ”Master of Engineering Vorbeugender Brandschutz” anzufordern, füllen Sie bitte die Felder unten aus:

Suchen Sie Online-Kurse?

Suchen Sie Online-Kurse?

Fordern Sie jetzt Infos an!

Viele Weiterbildungsanbieter haben ihr Angebot bereits auf Fernlehrgänge und Webinare umgestellt oder sind gerade dabei. Nachfragen lohnt sich!

Kursbewertung
(4,7)
auf Basis von 7 Bewertungen
Das könnte Sie auch interessieren

In einem Tag fit im Brandschutz

Bildungsgrad e.K. - Marc Hornickel

Werden Sie mit der Bildungsgrad e.k. zum Brandschutzhelfer oder bilden Sie sich in den Bereichen technischer Gebäudebrandschutz oder Aufzugschachtentrauchung weiter >>Weiterlesen

Quiz: Welche Weiterbildungsart passt zu mir?

Über kursfinder.de

kursfinder unterstützt Sie dabei, die passende Weiterbildung zu finden. Filtern Sie 20.000 Seminare, Schulungen und weiterbildende Studiengänge nach Ihren Bedürfnissen und lassen Sie sich unverbindlich von unseren Bildungspartnern beraten. Mehr über kursfinder erfahren Sie hier.