kursfinder.de anzeigen als: Mobil

Lust auf kostenlose Weiterbildung per Mausklick? Wir laden Sie zu unserer Webinarreihe Webinar² ein. 

Home Office vorbei? So starten Sie wieder gut ins Büroleben

Home Office vorbei? So starten Sie wieder gut ins Büroleben

Tipps für Arbeitnehmende und Führungskräfte

Seit einiger Zeit ist die Home-Office-Pflicht vorbei und viele Arbeitgeber haben ihre Angestellten wieder zurück ins Büro geholt. Für die einen eine Wohltat, für andere eine Entscheidung, von der sie nicht ganz überzeugt sind. Wie gelingt für beide Parteien der Restart ins Office?

Die Phasen wiederholen sich

Denken Sie zunächst einmal zurück: Wie war das für Sie, als Sie zu Beginn der Corona-Pandemie in den eigenen vier Wänden arbeiten mussten, da Sie zu den Arbeitnehmenden gehörten, die mobil arbeiten konnten? Eventuell hatten Sie zusätzlich mit Homeschooling zu tun. Es prasselten also viele Eindrücke und neue Prozesse auf Sie ein, mit denen Sie erstmal lernen mussten, umzugehen. Dazu zählten auch die Teamorganisation über virtuelle Besprechungstools und die generelle Zusammenarbeit auf Distanz. 

Nach einer Weile hat sich der neue Arbeitsprozess jedoch bei vielen eingependelt. Doch nun scheint sich für einige genau dieser Umgewöhnungsprozess zu wiederholen, wenn nun die Rückkehr an den Arbeitsplatz bevorsteht oder bereits vollzogen wurde. Die Strukturen, die man sich in den letzten Monaten angeeignet hat, gelten nun in dieser Form nicht mehr. Hier ergeben sich jedoch Chancen, die Teamstruktur und -zusammenarbeit neu zu denken. Wir geben Tipps für den perfekten Restart auf Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite.

Tipps für Führungskräfte

  • Gehen Sie auf Ihre Belegschaft zu! Vielen fiel es im Home Office aufgrund der physischen Distanz schwerer, über Probleme oder Sorgen zu sprechen, die eventuell auch mit der Rückkehr ins Büro zu tun haben. Planen Sie sich Zeit für diese Art von Mitarbeitergesprächen ein, in denen sich Ihre Angestellten etwas von der Seele sprechen können.
  • Nutzen Sie diese Erkenntnisse! So haben Sie etwa erfahren, dass sich einige Ihrer Angestellten psychisch erholt haben, da sie ihr Privat- und Berufsleben besser miteinander vereinen konnten oder weniger Stress im Pendlerverkehr hatten. Überlegen Sie, ob Hybrid-Arbeitsmodelle mit einem Anteil an Präsenz- und mobiler Arbeit in Ihrem Unternehmen Sinn ergeben, wenn Sie auf die Anwesenheit im Büro bestehen müssen oder wollen.
  • Investieren Sie in ein angenehmes Ambiente. Ihre Angestellten verbrachten die letzten Monate in ihrem eigenen Zuhause, in dem sie sich wohlfühlen. Bringen Sie dieses Gefühl auch ins Büro! Pflanzen und zarte Farben sorgen etwa für ein harmonisches Gesamtbild. Und Rückzugsorte, an denen man ungestört seiner Arbeit nachgehen kann, sind ebenfalls wichtig für die Übergangsphase von Home Office zu Büro.
  • Ein kleines Goodie darf natürlich auch sein. Stellen Sie jedem Teammitglied einen kleinen Gruß auf den Schreibtisch. Das können etwa ein paar handgeschriebene Zeilen, etwas Schokolade als Nervennahrung oder ein Gruppenfoto von einem Ausflug sein, an den sich alle gerne zurückerinnern. Solche kleine Gesten kosten nicht viel, sind aber unbezahlbar für das Wohlbefinden Ihres Teams.

Tipps für Arbeitnehmende

  • Haben Sie Verständnis für alle Teammitglieder. Nicht jede.r wird sich so fühlen wie Sie. Für die einen mag die Rückkehr ins Büro ein Befreiungsschlag sein, für die anderen bedeutet er den Abschied von einer angenehmen Zeit. Respektieren Sie diese Haltung und lassen Sie den anderen Zeit, sich zu akklimatisieren, ehe Sie auf die anderen losstürmen.
  • Treffen Sie sich vorab mit dem Team! Nach so langer Zeit muss man sich erstmal wieder beschnuppern und wieder zueinander finden. Respektieren Sie jedoch auch hier die Haltung der anderen, die sich damit noch nicht so wohlfühlen. Eingeladen ist, wer sich dazu bereit fühlt. Und es ist ein falscher Gedanke, Rückschlüsse daraus zu ziehen, dass die Haltung der anderen persönlich gemeint ist. 
  • Versuchen Sie dennoch, nicht allzu negativ mit dem Gedanken an das Büro umzugehen. Wer von vornherein mit verregneter Miene am Arbeitsplatz erscheint, für den oder die kann der erste Arbeitstag vor Ort nur negativ verlaufen. Versuchen Sie, professionell zu bleiben und sogar mit einem Lächeln im Büro zu erscheinen.
  • Gestalten Sie den ersten Tag im Büro so angenehm wie möglich. Legen Sie sich ein Outfit zurecht, in dem Sie sich besonders wohlfühlen, nehmen Sie sich Ihr Lieblingsessen für die Mittagspause mit oder planen Sie den Besuch Ihres Lieblingsrestaurants ein. Und freuen Sie sich nach getaner Arbeit auf einen gemütlichen Feierabend. Auch hier ist erlaubt, was Ihnen gefällt! Ob der Schnack mit den besten Freunden in einer Bar, ein heißes Schaumbad zu Hause oder ein Absacker mit den Kollegen und Kolleginnen: Die Rückkehr ins Büro darf ruhig von allen Seiten her angenehm gestaltet werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zuletzt aktualisiert: 23.06.2022

Positive Fehlerkultur in Unternehmen

Deutschland gilt als Leistungs- und Erfolgsgesellschaft. Fehler zu machen ist vielerorts verpönt. In vielen Unternehmen herrscht daher eine harte Fehlerkultur. Doch für Innovationen braucht es manchmal gerade Fehler, um aus ihnen zu lernen. Warum also keine positive Fehlerkultur gestalten? Wir verraten Ihnen, wie es geht. 

Weiterlesen
Zuletzt aktualisiert: 01.06.2022

5 Anzeichen für ein vergiftetes Arbeitsklima

Sie haben einen guten Job, ein tolles Gehalt, viele Weiterentwicklungsmöglichkeiten und trotzdem gibt es da etwas, das die Freude mehr als trübt? Wenn eine Sache nicht stimmt, leidet das Gesamtbild: das Arbeitsklima. Welche Anzeichen Führungskräfte erkennen und beachten sollten, erfahren Sie hier.

Weiterlesen

kursfinder-Ratgeber zu Weiterbildung und Karriere

Ratgeber zu Weiterbildung und Karriere

Welche Weiterbildung passt zu Ihnen? Wollen Sie in Ihrem Beruf den nächsten Schritt auf der Karriereleiter gehen? Auf diese und weitere Fragen rund um Job, Karriere und Weiterbildung finden Sie Antworten in unserem Ratgeber.

Hier geht's zum Ratgeber

Wissensguide auf kursfinder.de

Der Wissensguide auf kursfinder.de

In unserem Wissensguide veröffentlichen wir Artikel, die Ihnen Zusatzwissen im Job vermitteln oder eine neue Kompetenz aufzeigen, die Sie in Ihren Arbeitsalltag integrieren können.

Zum Wissensguide hier entlang

Weiterbildungsförderung

Förderungen für Weiterbildungen

Verschaffen Sie sich auf unserer Informationsseite einen Überblick zu den gängigsten Weiterbildungsförderungen.

Hier erfahren Sie mehr 

Wissen² – der kursfinder-Podcast

Wissen² – der kursfinder-Podcast

Unser Moderatoren-Duo begrüßt in jeder Episode einen spannenden Gast, der solche und ähnliche Fragen beantwortet, Einblicke in seine Arbeitswelt teilt und Inspirationen liefert. Mit einem Blick auf den Ist-Zustand heute und einer Prognose für morgen bietet Wissen² interessante Einsichten und spannende Denkanstöße.

Jetzt reinhören!

Weiterbildungskompass

Weiterbildungskompass

Mit kursfinder.de auf Kurs kommen! In unserer Übersicht finden Sie praktische Tipps zu passenden Weiterbildungsmöglichkeiten in Ihrem Beruf.

Los geht's

Quiz auf kursfinder.de

Quiz auf kursfinder.de

Lassen Sie sich mit ein paar Klicks zu Ihrem nächsten Karriereschritt inspirieren! Finden Sie mit unseren Tests z.B. heraus, wie gut Ihr Business-Englisch ist, welche Weiterbildungsform zu Ihnen passen könnte oder wie effektiv Sie im Homeoffice arbeiten.

Jetzt losquizzen!