kursfinder.de anzeigen als: Mobil
Zeigt 1-50 von 64 Treffern
12

Der Beruf zum/zur Mechatroniker/in bietet die Möglichkeit im Maschinen- und Anlagenbau sowie in der Automatisierungstechnik tätig zu sein. Beispielsweise ist eine Anstellung in einem Produktionsbetrieb von industriellen Prozesssteuerungseinrichtungen denkbar oder in Betrieben aus der Kfz-, Luftfahrt- oder Raumfahrtbranche sowie der Medizintechnik. MechatronikerInnen sind für den Bau von mechanischen, elektrischen und elektronischen Komponenten zuständig. Diese werden zu einem komplexen System zusammengebaut. Auch sind MechatronikerInnen für die Installation von Software verantwortlich sowie für die Instandhaltung der Systeme. Weitere, spannende Tätigkeitsfelder können durch eine Weiterbildung erworben werden.

Was bringt eine Weiterbildung in Mechatronik?

Eine Weiterbildung im Berufsfeld der Mechatronik bietet die Möglichkeit, sich fachlich zu spezialisieren und neue Felder auf dem Gebiet der Mechatronik zu erschließen. Auch wenn eine Selbstständigkeit angestrebt wird, ist eine Weiterbildung Gold wert. Das Tätigkeitsfeld im Bereich Mechatronik ist hierbei sehr breit gefächert. Es reicht von technischen Berufszweigen wie Kfz,-oder Kommunikationstechnik, über Qualitätssicherung in der Fertigung und Produktion bis hin zu Maßnahmen zur Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz. Dabei gibt es verschiedene Qualifizierungs,-und Spezialisierungsgrade, je nachdem wo man beruflich hin möchte. Das Spektrum reicht von Qualifizierungslehrgängen, Aufstiegsweiterbildungen bis hin zum Studium im Bereich Mechatronik.  

Was wird in einem Mechatronik-Qualifizierungslehrgang gelehrt?

In einem Qualifizierungslehrgang Mechatronik werden die Grundlagen gelehrt, die eine direkte Anwendung in dem jeweiligen Mechatronik-Gebiet finden. Solche Qualifizierungslehrgänge sind beispielsweise für Menschen, die lange arbeitslos waren und ohne Schulabschluss sind. Auch für Mütter und Väter, die nach der Elternzeit wieder arbeiten möchten, bietet sich eine solche Art der Weiterbildung an. In der Regel dauert diese Weiterbildung circa 6 Monate. Eine Qualifizierung ist beispielsweise in der Nachrichtentechnik oder im Sicherungs,-und Qualitätstechnik möglich.  

Wenn eine Führungsposition angestrebt wird, dann ist eine Aufstiegsweiterbildung genau das Richtige, um sich darauf vorzubereiten. Führungspositionen im Bereich Mechatronik können beispielsweise MeisterIn in der Veranstaltungstechnik oder IndustriemeisterIn sein. Auch viele geprüfte Techniker weisen eine solche Weiterbildung in der Mechatronik auf. Sonstige Führungspositionen können beispielsweise in der Produktionstechnologie erreicht werden. Auf diesem Gebiet wird man als ProzessmanagerIn ausgebildet. Eine Aufstiegsweiterbildung dauert in der Regel circa zwei Jahre.

Eine Weiterbildung in Mechatronik, die mit einem Studienabschluss beendet wird, ermöglicht die Ausübung einer Führungsposition auf einer noch höheren Ebene. So ist beispielsweise nach dem Bachelor-Studium der Mechatronik eine Anstellung als Ingenieur möglich. Einsatzmöglichkeiten im Bereich Forschung und Entwicklung sind ebenfalls in Betracht zu ziehen.

Ganz egal, ob eine Qualifizierung oder doch ein Studium der Mechatronik angestrebt wird, eine berufliche Weiterbildung lohnt sich allemal. Auf diese Weise ist man bestens auf sein Berufsleben vorbereitet und dies bedeutet mehr Sicherheit in seinem Bereich und mehr Aufstiegschancen. Wenn auch Sie auf der Suche nach einer Weiterbildung im Bereich Mechatronik sind, dann sind Sie hier genau richtig.

So funktioniert kursfinder.de

1.Suchen Sie einen passenden Kurs

2.Stellen Sie eine Informationsanfrage

3.Sie erhalten alle Infos vom Anbieter

Merkliste

Kursanfrage

Unser Service:
Suchauftrag für Ihre Weiterbildung

Schicken Sie uns eine Anfrage mit Informationen zu Thema, Ort und Termin des von Ihnen gewünschten Seminars.

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Schicken Sie uns Ihren Suchauftrag für Ihre persönliche Weiterbildung:

Suchauftrag Weiterbildung

Oder schicken Sie uns Ihren Suchauftrag für eine Mitarbeiterschulung:

Suchauftrag Inhouse-Kurs

Inspiration
Inhouse-Praxisbeispiel SGD & Deu...

SGD Studiengemeinschaft Darmstadt kooperiert mit der Deutschen Bahn

Die SGD Studiengemeinschaft Darmstadt entwickelte in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG  unter anderem die Lehrgänge „Staatlich geprüfte/r Mechatroniktechniker/in“ und „Meister/in für Bahnverkehr IHK“. Über diese SGD-Lehrgänge werden seit 2003 Mitarbeiter der Deutschen Bahn für das mittlere Management ausgebildet.

Weiterlesen
Sybille Engel über ihren Lehrgan...
Absolventin „Tierheilpraktiker/in“

SGD: fundiertes Fachwissen und jahrelange Erfahrung im Bereich Fernstudium

„Ich arbeite nebenberuflich als Hundefrisörin und viele meiner Kunden fragen mich um Rat, wenn etwas mit ihrem Tier nicht stimmt. Seit meinem Fernstudium bei der SGD kann ich meine Kunden nun kompetent beraten.

Einige meiner Kunden haben bereits SGD-Lehrgänge besucht und waren durchweg begeistert. Das fundierte Fachwissen und die jahrelange Erfahrung im Bereich Fernstudium hat mich überzeugt.

So kam auch für mich nur ein Fernstudium bei der SGD infrage.“

Weiterlesen