kursfinder.de anzeigen als: Mobil
Schlüsselkompetenzen verstehen und erwerben

Schlüsselkompetenzen verstehen und erwerben

Welche gibt es? Wie erwirbt man sie?

Jeder kennt es wohl noch aus der Schulzeit: “Ihr lernt nicht für die Schule, sondern fürs Leben!” An dieser Aussage ist einiges dran. Lebenslanges Lernen und das Sich-Einstellen auf neue Situationen oder Herausforderungen, auch beruflicher Art, ist essentiell für die persönliche Weiterentwicklung. Bestandteil dieser Entwicklung sind auch Schlüsselkompetenzen. Welche das sind und wie man sie erwirbt, zeigen wir hier.

Studiert man die Stellenausschreibungen in den unterschiedlichsten Branchen, wird schnell klar, dass es heutzutage nicht mehr nur darum geht, Experte in seinem erlernten Beruf zu sein, auch Soft Skills gewinnen immer mehr an Bedeutung. Solche “weichen” Faktoren grenzen sich von “harten” ab, die das reine Fachwissen kennzeichnen. Arbeitnehmer sollten daher fachübergreifende Kompetenzen einbringen, die (in-)direkt mit dem Berufsfeld zu tun haben. 

Wer redaktionell tätig ist, sollte neben einer guten Schreibe und Gespür für interessante Themen auch Talent in Sachen Koordination, Stressresistenz und Einfühlungsvermögen mitbringen. Ohne diese Schlüsselkompetenzen können Texte nicht fristgerecht geschrieben oder für den Leser ansprechend aufbereitet werden.

Vertriebsmitarbeiter wiederum brauchen neben einer guten Vertriebsstrategie gute Kommunikationsfähigkeiten und Empathie. Nur dann werden Verkaufsgespräche erfolgreich abgeschlossen und der Kunde ist zufrieden mit dem Ergebnis, der im Idealfall weiterhin gerne mit dem Vertriebler zusammenarbeitet.

Was sind also Schlüsselkompetenzen?

Auf den beruflichen Aspekt bezogen, sind Schlüsselkompetenzen Qualifikationen, die sich auf viele Berufsfelder anwenden lassen und die es dem Arbeitnehmer ermöglichen, sich auf neue Herausforderungen, die an seinen Beruf gestellt werden, einzulassen und sich diesen anzupassen. Weil Schlüsselkompetenzen auch die eigene Persönlichkeit ganzheitlich prägen, spricht man hierbei von persönlichen und berufsbezogenen Handlungskompetenzen.

Es wird unterschieden zwischen:

  • Selbstkompetenz
  • Methodenkompetenz
  • Medienkompetenz
  • Soziale Kompetenz
  • Handlungskompetenz

Selbstkompetenz

Hierunter fallen alle Fähigkeiten, die den Menschen an sich und seine Persönlichkeit ausmachen. Dazu zählen Kreativität, Leistungsbereitschaft, Zeitmanagement, Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Ausdauer und Engagement.

Methodenkompetenz

Wie löst eine Person die ihr zugeteilten Aufgaben? Wie organisiert sie sich? Dies zeigt sich etwa in der Analysefähigkeit, Rhetorik, im abstrakten Denken, im Verstehen von Zusammenhängen und in Lerntechniken.

Medienkompetenz

Die Arbeitswelt befindet sich in stetigem Wandel und die Digitalisierung schreitet voran. Von daher brauchen Arbeitnehmer in der heutigen Zeit ein Verständnis dafür, wie Sie die unterschiedlichsten Medien reflektiert nutzen sollten. Darunter fallen etwa die Bewertung, Analyse, Auswahl und Nutzung eines Mediums.

Soziale Kompetenz

Wie agieren wir auf zwischenmenschlicher Ebene? Wichtig hierbei sind Parameter wie Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Empathie, Konfliktfähigkeit, emotionale Intelligenz und Kooperationsfähigkeit.

Handlungskompetenz

Aus allen Schlüsselkompetenzen ergibt sich schlussendlich die individuelle Handlungskompetenz. Sie ermöglicht es uns, uns situativ verhalten zu können, Probleme sinnvoll zu lösen und selbstverantwortlich zu agieren. Schlüsselkompetenzen setzen sich also aus affektiven und kognitiven Fähigkeiten des Menschen zusammen.

Wie erwirbt man Schlüsselkompetenzen?

Zu Beginn haben wir von lebenslangem Lernen gesprochen. Denn auch beim Erwerb von Schlüsselkompetenzen gilt: Der Weg ist das Ziel. Simpel ausgedrückt, lassen sich diese Kompetenzen am besten erlernen, indem man sie anwendet, ausprobiert und immer weiter entwickelt, ganz nach dem Motto “learning by doing”. Der Mensch ist so gestrickt, dass er irgendwann bestimmte Lernmethoden verinnerlicht, die es ihm ermöglichen, selbst einen ganz eigenen Methodenkoffer zu kreieren, die seine Persönlichkeit und berufliche Qualifikation ausmachen. Nur so können wir auf berufliche Veränderungen oder globale Neuerungen reagieren und bleiben am Ball.

Haben Sie Lust bekommen, Ihre persönlichen Fähigkeiten weiterzuentwickeln? Brauchen Sie Anstoß in Sachen Kommunikation, Konfliktmanagement, Projektmanagement oder Motivation? Wir haben die passenden Kurse für Sie.


Das könnte Sie auch interessieren:

Zuletzt aktualisiert: 09.09.2020

Private Weiterbildung und Beruf unter einen Hut bringen

“Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.” In diesem Zitat schwingt mit, was viele mit einer beruflichen Weiterbildung verbinden: die stetige Wissenserweiterung, um sich neu zu positionieren oder attraktiv für den Arbeitsmarkt zu bleiben. Doch wie vereinbart man eine private Weiterbildung mit dem Beruf? Das zeigen wir Ihnen hier.

Weiterlesen
Zuletzt aktualisiert: 14.08.2020

Wenn man sich am Arbeitsplatz nicht mehr wohlfühlt

Jeder kennt diesen Zustand: Alles läuft derzeit nicht rund, überall hakt es. Man fragt sich: Passt meine Arbeit noch zu mir?  Solche Phasen sind normal und gehören zum Leben dazu. Doch was tun, wenn der Zustand länger andauert?

Weiterlesen

Kursanfrage

Kursanfrage

Teilen Sie mir mit, wonach Sie suchen!

Suchauftrag für Ihre persönliche Weiterbildung:

Suchauftrag Weiterbildung

Suchauftrag für eine Mitarbeiterschulung:

Suchauftrag Inhouse-Kurs

Quiz: Wie effektiv arbeiten Sie im Home Office?

Über kursfinder.de

kursfinder unterstützt Sie dabei, die passende Weiterbildung zu finden. Filtern Sie 20.000 Seminare, Schulungen und weiterbildende Studiengänge nach Ihren Bedürfnissen und lassen Sie sich unverbindlich von unseren Bildungspartnern beraten. Mehr über kursfinder erfahren Sie hier.

Kompass

Weiterbildungskompass

Mit kursfinder.de auf Kurs kommen – praktische Tipps zu Weiterbildungsmöglichkeiten in Ihrem Beruf!

Los geht's