Warum es sich lohnt, eine Weiterbildung zu machen

„Entwickle eine Leidenschaft für’s Lernen und du wirst niemals aufhören zu wachsen.“ – Anthony J. D’Angelo spricht den Grund an, warum es sich lohnt, eine Weiterbildung zu machen.

Warum Weiterbildungen so viel mehr sind als Wissensaneignung

Fit für Veränderungen 

Unsere Welt verändert sich ständig. Mit Veränderungen wachsen auch unsere Fragen – wie laufen die Arbeitsprozesse mit neuer Technologie nun ab? Was sind die aktuellen Umweltrichtlinien? Wie können wir international erfolgreicher miteinander kommunizieren? Ein relevanter Schlüssel, um mit diesen und weiteren vielen Fragen Schritt halten zu können, ist die Weiterbildung. Diese verleiht nicht nur das notwendige Wissen über derzeitige Entwicklungen, sondern auch wie wir jegliche Herausforderungen entsprechend meistern können. Die Weiterbildung ist daher ein zentraler Orientierungs- und Handlungsleitfaden der Gegenwart wie auch der Zukunft.  

Weiterbildung als Investition 

Weiterlernen bedeutet weiterwachsen. Eine Weiterbildung dient nicht nur als ein Wissensvermittler, es ist darüber hinaus eine Investition in uns selbst. Höheres Know-how lässt uns effizienter und erfolgsversprechender arbeiten. Dies geht unter anderem mit höheren Aufstiegschancen, höherem Einkommen und höherer Vielfalt von möglichen Aufgaben einher. In der DIHK-Erfolgsstudie geben 81 % der Teilnehmenden positive berufliche Entwicklungen dank einer Weiterbildung an. Dabei wurden höhere Positionen sowie finanzielle Verbesserungen am häufigsten angegeben. Über ein Viertel der Teilnehmenden, der von finanziellem Wachstum berichtet, gibt einen Anstieg des Einkommens von über 1.000 € brutto monatlich an.  

Wettbewerb - Individualität – Sicherheit 

Der Wettbewerb auf dem Arbeitsmarkt ist zudem höher als je zuvor. Unser Bildungsniveau steigt, weshalb die Zahl von qualifizierten Fachkräften auf dem Arbeitsmarkt hoch ist und in der Zukunft weiter steigen wird. Dies bedeutet nicht nur einen starken Wettbewerb um unterschiedliche Positionen, sondern auch steigende fachliche Anforderungen an die Arbeitnehmer:innen. Um in dieser Situation Stand halten zu können, ist die Weiterbildung wichtiger denn je. Die fachliche Konkurrenzfähigkeit allein reicht jedoch nicht aus – im starken Wettbewerb müssen wir zudem stets „besonders“ sein, um uns von anderen abheben zu können. Ausgeprägte Soft Skills und die Weiterentwicklung der Persönlichkeit sind somit entscheidende Aspekte. Diese können mit der richtigen Weiterbildung gefördert werden, beispielsweise mit Kursen für Rhetorik, Kommunikation oder mit Resilienztrainings. In der DIHK-Erfolgsstudie geben 93 % der Teilnehmenden positive persönliche Entwicklungen dank einer Weiterbildung an. 

Hohe Konkurrenzfähigkeit ist nicht nur entscheidend, um eine gewünschte Position zu erhalten, sondern diese auch behalten zu können. Eine Weiterbildung ist somit nicht nur eine Ausstattung für derzeitigen Wettbewerb, sie verleiht einen sicheren Platz in der Arbeitswelt (und darüber hinaus). Mit steigender Bildung sinkt somit das Risiko einer Arbeitslosigkeit. 

Die Suche nach Erfüllung 

Weiterbildung bedeutet jedoch nicht nur Wissenserwerb. Umschulungen sind ebenfalls Teil der Weiterbildungsbranche und verschaffen die Möglichkeit, sich für einen Traumjob zu qualifizieren oder in eine neue Branche einzusteigen. Personen, die ihrer Erfüllung nicht nachgehen konnten oder während ihrer beruflichen Laufbahn herausfanden, was ihre wahre Leidenschaft ist, können ihren beruflichen Weg durch eine Umschulung entsprechend umlenken. Daher erhält jeder die Chance, der eigenen Erfüllung nachzugehen oder sich auf die neue Suche zu begeben. Das Angebot der Umschulungen ist breit, wobei zwischen Kursen in Vollzeit oder berufsbegleitend, wie auch in Präsenz oder online gewählt werden kann.   

Netzwerk 

Ein weiterer Vorteil einer Weiterbildung, der häufig in Vergessenheit gerät, ist die Möglichkeit das eigene Netzwerk zu erweitern. Einerseits werden Weiterbildungskurse von qualifizierten Trainer*innen geleitet, die hilfreiche Inputs für bestimmte Themenbereiche geben können. Wichtig ist jedoch, dass wir in unterschiedlichen Weiterbildungskursen auf Personen treffen, die unser Interesse an einer Thematik oder die Unsicherheit in gewissen Fragen teilen. Somit treten wir mit Gleichgesinnten in Kontakt, mit denen wir uns über unterschiedliche Erfahrungen austauschen können. Dadurch wird eine Möglichkeit geboten, wertvolle neue Kontakte zu knüpfen. 

Fazit 

Eine Weiterbildung ist eine Investition in uns selbst, auf fachlicher wie auch auf persönlicher Ebene. Es verleiht zudem relevante Informationen über vorherrschende Veränderungen und stattet mit notwendigem Know-how für die Lösung neuer Herausforderungen aus. Zum anderen trägt eine Weiterbildung dazu bei, auf dem Arbeitsmarkt Sicherheit beizubehalten und konkurrenzfähig zu sein. Die Studie von Olena Stryzhak (2020) stellt ebenfalls fest, dass sich die Bildung positiv auf das Glücklichsein und das Selbstbewusstsein auswirkt. Daher erhöht eine Weiterbildung nicht nur das Einkommen, sondern macht auch glücklicher.

Willst du nun in deine persönliche Weiterbildung investieren? Dann schau' gerne in unserem vielfältigen Kursangebot vorbei oder gib' uns den Suchauftrag und lass' uns nach der Weiterbildung suchen, die dich weiterbringt.

#Autor#

Sara Grmaca

(mehr anzeigen)
Sara hilft in der Weiterbildungsberatung unseren Portal-Nutzer:innen dabei, zu der Weiterbildung zu gelangen, die sie weiterbringt - und erstellt darüber hinaus hilfreichen Content, um unsere Webseite-Besuchende noch umfassender dabei zu unterstützen. (weniger anzeigen)

Über

Sara hilft in der Weiterbildungsberatung unseren Portal-Nutzer:innen dabei, zu der Weiterbildung zu gelangen, die sie weiterbringt - und erstellt darüber hinaus hilfreichen Content, um unsere Webseite-Besuchende noch umfassender dabei zu unterstützen.

Ads