kursfinder.de anzeigen als: Mobil
  • = Mit Erfahrungsbericht
  • = Mit Video
Zeigt 1-50 von 112 Treffern

Weiterbildung ist der Schlüssel zum Erfolg, das gilt natürlich auch für Journalisten. Im hart umkämpften Medienmarkt des Journalismus ist es immer gut, die neuesten Trends zu kennen und sich so gut auf dem Markt orientieren zu können. Die Devise der Weiterbildung gilt für Journalismus im Inlinebereich ebenso für für freie Journalisten. Sie sollten deshalb bei der Wahl Ihrer Weiterbildung größten Wert auf deren Qualität legen.

Journalismus - welche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten habe ich?

Bundesweit bieten Ihnen zahlreiche Bildungsträger solche Möglichkeiten an. Für Menschen, die auch weiter Geld verdienen möchten, bietet sich eine Ausbildung per Fernstudium an. Sie wird von zahlreichen freien Journalistenschulen bundesweit angeboten. Solche Ausbildungen im Journalismus dauern in der Regel 12 bis 14 Monate und können berufsbegleitend durchgeführt werden. Doch auch zu so einer Weiterbildung sind mitunter bestimmte Grundlagen nötig, ohne die sie nicht angetreten werden kann. Eine freie Journalistenschule kann zum Beispiel ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine Ausbildung im Beruf mit nachfolgender mehrjähriger Berufspraxis verlangen.

Oft finden sich aber auch Möglichkeiten für Quereinsteiger, eine Weiterbildung im Journalismus wie eine Ausbildung zu absolvieren. Das bedeutet, Sie müssen einen Abschluss mitbringen, der aber nicht unbedingt vom Fach sein muss. Das hat für Quereinsteiger schon einmal zahlreiche Vorteile. Es bietet den Journalisten die Möglichkeit, sich fachlich zu qualifizieren. Das hat den Vorteil, dass sie den späteren Auftraggebern ganz konkrete Dienstleistungen bieten können, die fachlich sehr stark den hohen Forderungen der Wissensgesellschaft gerecht werden. Denn die Leser wollen sehen, dass eine Person vom Fach für sie schreibt und schätzen das entsprechend.

Meistens sind in einer Weiterbildung im Journalismus verschiedene Kernmodule vorgeschrieben. Dazu werden mehrere andere Fächer gewählt, mit denen der Journalist Schwerpunkte setzen kann. Hier bieten manche Bildungsträger ein sehr großes Spektrum an, andere mitunter nur ein begrenztes. Das kommt auf die Bildungseinrichtung an, die ausgewählt wird.

Journalismus - Weiterbildung als Ersatz für ein Volontariat?

Oft kann eine Weiterbildung im Journalismus sogar das Volontariat ersetzen. Hier gilt es aber, ganz genau auf die Bedingungen zu achten. Außerdem kann Ihnen ein Volontariat viele Chancen bieten, die man eventuell doch nicht versäumen möchte. Hier gilt es, eigene Schwerpunkte zu setzen. In dieser Hinsicht können Sie sich auch an den Deutschen Journalistenverband DJV wenden, der die Möglichkeit zu eigenen hochwertigen Weiterbildungsveranstaltungen bietet.

Wer den Wunsch zur Weiterbildung im Journalismus hat, sollte sich selbst darum kümmern. In allen deutschen Bundesländern gibt es die entsprechenden Möglichkeiten. Für den Freistaat Bayern ist zum Beispiel die Akademie der Bayrischen Presse, kurz ABP, die richtige Anschrift. Hier wird der Weiterbildungswillige richtig beraten. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der kann sich an den DJV wenden. Hier kann er sich darüber beraten lassen, welche Bildungseinrichtung für eine Weiterbildung im Journalismus für ihn die richtige Adresse ist. Der DJV pflegt die Interessen der Journalisten und ist bundesweit angesehen. Er kennt auch die Möglichkeit zu Tages- und Abendseminaren in Ihrer Nähe. Einen ersten Überblick über Weiterbildungen im Journalismus können Sie sich auf kursfinder.de verschaffen.

So funktioniert kursfinder.de

1.Suchen Sie einen passenden Kurs

2.Stellen Sie eine Informationsanfrage

3.Sie erhalten alle Infos vom Anbieter

Merkliste

Kursanfrage

Unser Service:
Suchauftrag für Ihre Weiterbildung

Schicken Sie uns eine Anfrage mit Informationen zu Thema, Ort und Termin des von Ihnen gewünschten Seminars.

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Schicken Sie uns Ihren Suchauftrag für Ihre persönliche Weiterbildung:

Suchauftrag Weiterbildung

Oder schicken Sie uns Ihren Suchauftrag für eine Mitarbeiterschulung:

Suchauftrag Inhouse-Kurs

Hier sind noch Plätze frei!
Praxisbeispiele
Inhouse-Praxisbeispiel SGD & Deu...

SGD Studiengemeinschaft Darmstadt kooperiert mit der Deutschen Bahn

Die SGD Studiengemeinschaft Darmstadt entwickelte in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG  unter anderem die Lehrgänge „Staatlich geprüfte/r Mechatroniktechniker/in“ und „Meister/in für Bahnverkehr IHK“. Über diese SGD-Lehrgänge werden seit 2003 Mitarbeiter der Deutschen Bahn für das mittlere Management ausgebildet.

Weiterlesen
Sybille Engel über ihren Lehrgan...
Absolventin „Tierheilpraktiker/in“

SGD: fundiertes Fachwissen und jahrelange Erfahrung im Bereich Fernstudium

„Ich arbeite nebenberuflich als Hundefrisörin und viele meiner Kunden fragen mich um Rat, wenn etwas mit ihrem Tier nicht stimmt. Seit meinem Fernstudium bei der SGD kann ich meine Kunden nun kompetent beraten.

Einige meiner Kunden haben bereits SGD-Lehrgänge besucht und waren durchweg begeistert. Das fundierte Fachwissen und die jahrelange Erfahrung im Bereich Fernstudium hat mich überzeugt.

So kam auch für mich nur ein Fernstudium bei der SGD infrage.“

Weiterlesen

Beliebte Suchbegriffe