kursfinder.de anzeigen als: Mobil

Energieberater-Ausbildung

Energieberater-Ausbildung

Eine Energieberater-Ausbildung ermöglicht den Einstieg in ein Berufsfeld mit hervorragenden Zukunftsaussichten, da der Bedarf an ausgebildeten Fachkräften deutlich zunehmen wird. Im Folgenden finden Sie eine Auflistung von Bildungsangeboten in ganz Deutschland.

Klicken Sie auf ein Suchergebnis, um mehr über das jeweilige Angebot zu erfahren. Auf der Detailseite haben Sie dann ebenfalls die Möglichkeit, Kontakt zum Bildungsanbieter aufzunehmen.

Energieberater Seminare zur dena-Listung
CQ Beratung+Bildung GmbH
         
(21)
Themenblöcke mit zweitägigen Seminaren
 
Berlin
Sie sind bereits als Energieberater/in tätig? Dann qualifizieren Sie sich zur dena-Listung, in dem Sie über unsere Seminare die entsprechenden...
Weiterbildungsprogramm Energieberatung (TAE)
TAE - Technische Akademie Esslingen e.V.
 
3.200 EUR
Ostfildern
Energieeinsparung ist die Herausforderung der Zeit, sie ist ökonomische und ökologische Notwendigkeit. Die auf die Primärenergie bezogene Energieeinsparverordnung EnEV gibt...
Energieberater/-in für energetisches Sanieren
IBB Institut für Berufliche Bildung AG
   
Verschiedene (109)
Energieberatung: • Grundlagen der Energiewirtschaft, Gebäudeenergiemanagement • Heizungsanlagentechnik und Schwachstellenbeseitigung • Warmwasserbereitung, Klima-/Lüftungstechnik, Emissionsraten • Energiesparverordnung, erneuerbare Energien, Niedrigenergiehaus, Passivhaus,...
Energieberater/-in für regenerative Energien
IBB Institut für Berufliche Bildung AG
   
Verschiedene (109)
Energieberatung: • Grundlagen der Energiewirtschaft, Gebäudeenergiemanagement • Heizungsanlagentechnik und Schwachstellenbeseitigung • Warmwasserbereitung, Klima-/Lüftungstechnik, Emissionsraten • Energiesparverordnung, erneuerbare Energien, Niedrigenergiehaus, Passivhaus,...
Energieberater für Baudenkmale
EIPOS – Europäisches Institut für postgraduale Bildung GmbH
 
1.860 EUR
Dresden
Grundkenntnisse zu Denkmalschutz / Denkmalpflege Grundlagen des Denkmalschutzes Grundlagen der Denkmalpflege Umgang und Methoden der Instandsetzung Denkmalpflegerische Bestandsanalyse Historische Bauweisen...
Energieberater/-in Professional
IBB Institut für Berufliche Bildung AG
   
Verschiedene (58)
Grundlagen der Energiewirtschaft (Energieträger, Ressourcen, Energiesparmöglichkeiten) Gebäudeenergiemanagement (Bauphysik, Wärmedämmstoffe, Wärmeschutz, Innendämmung, Wärmebrücken, Wärmespeicherung) Grundlagen der Heizungsanlagentechnik, Produktübersicht, Heizkessel, Wärmeverteilungssystem, Wärmepumpen,...
Energieberater/-in, Vor-Ort-Beratung
IBB Institut für Berufliche Bildung AG
   
Verschiedene (112)
- Grundlagen der Energiewirtschaft (Energieträger, Ressourcen, Energiesparmöglichkeiten)- Gebäudeenergiemanagement (Bauphysik, Wärmedämmstoffe, Wärmeschutz, Innendämmung, Wärmebrücken, Wärmespeicherung)- Grundlagen der Heizungsanlagentechnik, Produktübersicht, Heizkessel, Wärmeverteilungssystem,...
Energieberater/-in für Wohn- und Nichtwohngebäude
IBB Institut für Berufliche Bildung AG
   
Verschiedene (109)
• Grundlagen der Energiewirtschaft, Gebäudeenergiemanagement • Grundlagen der Heizungsanlagentechnik, Produktübersicht, Heizkessel, Wärmeverteilungssystem, Wärmepumpen, BHKWs, Brennstoffzellen • Schwachstellenbeseitigung bei vorhandenen Heizungssystemen...
Energieberater/-in für bestehende "Nichtwohngebäude"
IBB Institut für Berufliche Bildung AG
   
Verschiedene (109)
Inhalte Gesetzliche Grundlagen der gültigen EnEV: Nichtwohngebäude Berechnungsverfahren nach DIN V 18599 Bestandsaufnahme und Dokumentation des Gebäudes Beurteilung von Gebäudehülle...
Energieberater für Baudenkmale (modular)
EIPOS – Europäisches Institut für postgraduale Bildung GmbH
 
300 EUR
Dresden
Aus folgenden Themen können Sie sich Ihre Seminare zusammenstellen: SEMINAR 1: Möglichkeiten der Förderung, Rechtliche Rahmenbedingungen, Ganzheitliche Betrachtungsweise Gesetze, Verordnungen,...
Sanierungsfahrplan Gebäudeenergieberater
Bildungsakademie Handwerkskammer Region Stuttgart
2 Tage
299 EUR
Stuttgart
Der Sanierungsfahrplan Baden-Württemberg eröffnet eine neue Dimension für Gebäudeenergieberater. Unsere Experten zeigen Ihnen in unserem Seminar wie Sie den Zustand...
Energieeffizienzhandwerker SHK
Handwerkskammer Chemnitz
40 Unterrichtseinheiten
0 EUR
Chemnitz
Wie Untersuchungen zeigen, stecken in Bestandsheizungsanlagen erhebliche Energieeffizienzpotenziale, die noch nicht genutzt werden und häufig durch kostengünstige Maßnahmen erschlossen werden...
Gebäudeenergieberater/in im Handwerk
Bildungsakademie Handwerkskammer Region Stuttgart
240 Einheiten
1.999 EUR
Stuttgart
Professionelle Energieberatung gehört beim Bauen und Modernisieren zum Standard. Auf der Grundlage Ihrer Berufsausbildung und Erfahrung erschließen Sie sich mit...
Gebäudeenergieberater (HWK)
Handwerkskammer Chemnitz
244 Unterrichtseinheiten
2.425 EUR
Chemnitz
Gebäudeenergieberater (HWK) ist eine Qualifizierung rund um die energetische Sanierung und Modernisierung der Bausubstanz. Die Teilnehmer werden in die Lage...
Gebäudeenergieberater/-in (HWK)
Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Berlin
240 Einheiten
2.357 EUR
Berlin
Der Energieverbrauch von Gebäuden unter Berücksichtigung des Umweltschutzes durch guten baulichen Wärmeschutz und moderner Heizungsanlagen zu optimieren, ist derzeit eine...
Weiterbildung für Energieeffizienzexperten Dena
Handwerkskammer Chemnitz
24 Unterrichtseinheiten
325 EUR
Chemnitz
Auffrischungskurs für Gebäudeenergieberater/innen zum Erhalt des Eintrages in die Energieeffizienz-Expertenliste der DENA und KfW Zur Qualitätssicherung wurde für die KfW-Förderprogramme...
Gebäudeenergieberater im Handwerk
Handwerkskammer zu Leipzig
240 Einheiten
2.116 EUR
Leipzig
Durch die Bundesregierung festgelegten Ziele zur Verbesserung der Energieeffizienz an Bestandsgebäuden, steigt der Bedarf an gut qualifizierten Gebäudeenergieberatern. In unserem...
Gebäudeenergieberater/-in
IBB Institut für Berufliche Bildung AG
   
Verschiedene (93)
...
Effizienzexperte für Nichtwohngebäude
EIPOS – Europäisches Institut für postgraduale Bildung GmbH
 
2.350 EUR
Dresden
Rechtliche Grundlagen EU-Gebäuderichtlinie, EnEG, EnEV, EEWärmeG Förderung der energetischen Sanierung von Nichtwohngebäuden nach Programmen der KfW und EFRE-Programmen der Länder...
Gebäudeenergieberater/in (HWK)
Handwerkskammer Dortmund
240 Stunden
1.644 EUR
Dortmund
Bauwerke und Baukonstruktionen bewerten und auswählen Baustoffkunde, Baukonstruktion Umweltschutz und Baustoffrecycling Bauphysik Wärmeschutz Feuchteschutz Schallschutz Brandschutz Technische Anlagen bewerten und...
Optimierung von Energieverbräuchen und Nutzerzufriedenheit in energieeffizienten, automatisierten Nichtwohngebäuden
TAW - Technische Akademie Wuppertal e. V.
1 Tag
660 EUR
Altdorf bei Nürnberg
Beim Neubau und der Sanierung von Gebäuden müssen unterschiedliche Anforderungen erfüllt werden. Zum Ersten sollen die Energiebräuche und damit die...
Eintragungsvoraussetzungen für die Energieeffizienz-Expertenliste
Bildungsakademie Handwerkskammer Region Stuttgart
1 Tag
49 EUR
Stuttgart
Ein Eintrag in die von der deutschen Energieagentur (dena) betreute Energieeffizienz-Expertenliste ist für Energieberater unverzichtbar: Zahlreiche Förderprogramme wie die des...
EnEG, EnEV, EEWärmeG: Rechtliches und Neuerungen
Bildungsakademie Handwerkskammer Region Stuttgart
1 Tag
199 EUR
Stuttgart
Die energetischen Anforderungen an Gebäude in Deutschland sind in zwei verschiedenen Regelungssystemen verankert: Einerseits das Energieeinsparrecht mit dem Energieeinsparungsgesetz (EnEG)...
KfW: Förderprogramme und Voraussetzungen
Bildungsakademie Handwerkskammer Region Stuttgart
1 Tag
199 EUR
Stuttgart
Bei der Förderung von Immobilien spielen Sie als Handwerker eine wichtige Rolle. Sie sind nicht nur als Experte bei vielfältigen...
  • = Mit Video
Zeigt 1-24 von 24 Treffern
 

Mehr zum Thema Energieberater-Ausbildung

Steigende Energiepreise, gesetzliche Vorgaben zu Energiestandards sowie ein großes Bewusstsein für die Umwelt sensibilisieren immer mehr Bauherren und Hausbesitzer für das Thema Energieverbrauch. Doch nur wenige Menschen verfügen über ausreichende Informationen und suchen daher vor Neubau oder Sanierung vermehrt Rat bei einem zertifizierten Energieberater. Diese beraten ihre Kunden explizit zu den möglichen Maßnahmen zur Energieersparnis, prüfen Gebäude fachmännisch auf den bestehenden Energieverbrauch und entwickeln passende Modernisierungspläne.

Voraussetzungen für die Energieberater-Ausbildung

Die Ausbildung zum Energieberater kann berufsbegleitend durch Lehrgänge an Abendschulen oder als Fernstudium erfolgen. Einheitliche Regelungen bezüglich der Zugangsvoraussetzungen gibt es nicht, dieWeiterbildungsangebote der meisten Anbieter richten sich hauptsächlich an Menschen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung im technischen bzw. bautechnischen Bereich. Die Energieberater-Ausbildung bietet sich insbesondere für Personengruppen an, die bereits über fundierte technische sowie bauphysikalische Vorbildungen verfügen. Dazu zählen beispielsweise Bauingenieure oder Architekten. Auch für Handwerker und Handwerksmeister wie beispielsweise Maurer, Dachdecker oder Stuckateure bietet sich eine Weiterbildung zum Energieberater an.

Ausbildungsinhalte und berufliche Möglichkeiten

Neben den rechtlichen Grundlagen werden den Studierenden während der Ausbildung umfassende Kenntnisse aus den Bereichen Bauphysik und Anlagentechnik, Berechnungsverfahren gemäß EnEV sowie Techniken zur Planung und Führung von Beratungsgesprächen vermittelt. Nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung steht den Energieberatern ein großes Tätigkeitsfeld offen. Neben der Selbstständigkeit als zertifizierter Energieberater arbeiten die ausgebildeten Fachkräfte als Angestellte bei Energieversorgern, Ämtern oder Bauunternehmen. Möglich ist ebenso eine zusätzliche Tätigkeit neben dem eigentlichen Beruf, diese Möglichkeit wird häufig von Architekten oder Bauingenieuren in Betracht gezogen. Die erfolgreich bestandene Prüfung wird den Teilnehmern von dem jeweiligen Institut durch ein entsprechendes Zeugnis bestätigt. Neben der Fortbildung zum Energieberater gehören auch Weiterbildungen zum Energiefachwirt oder zum Gebäudeenergieberater(HwK) zu diesem Themenfeld. Das von der Handwerkskammer ausgestellte Zeugnis als Gebäudeenergieberater berechtigt den Energieberater zur fachmännischen Prüfung des Energieverbrauchs und zur Erstellung eines Gebäudeenergieausweisesgemäß der Energiesparverordnung (EnEV).

Zurück zu den Bildungsangeboten