Betrieblicher Gesundheitsmanager (IHK)

IHK Rhein-Neckar, in Mannheim
Dauer
64000 Stunden
Webseite des Anbieters
Dauer
64000 Stunden
Webseite des Anbieters
Für weitere Informationen stellen Sie gerne eine Informationsanfrage 👍

Betrieblicher Gesundheitsmanager (IHK)

Demografische Entwicklung, Fachkräftemangel, Zunahme zivilisationsbedingter Erkrankungen, sinkende Mitarbeitermotivation, Präsentismus und Fehlzeiten stellen schon heute aber vor allem zukünftig ein gefährliches Risikopotenzial dar. Es gilt mehr denn je: Mehr Gesundheit für die Mitarbeiter = mehr Erfolg für das Unternehmen. Die Weiterbildung zum „Betrieblichen Gesundheitsmanager (IHK)“ qualifiziert die Teilnehmer zum aktiven Aufbau und zur langfristigen, kompetenten Betreuung eines ganzheitlichen betrieblichen Gesundheitsmanagements, speziell in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Die Lehrgangsstruktur orientiert sich durchgängig an der Praxis eines ganzheitlichen betrieblichen Gesundheitsmanagements in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Neben der Berücksichtigung der betrieblichen Notwendigkeiten und Rahmenbedingungen ermöglichen viele Best-Practice-Beispiele von Gesundheitsförderungs-Maßnahmen den Praxistransfer.
Der Lehrgang besteht aus vier aufeinander aufbauenden Modulen mit insgesamt 64 Unterrichtseinheiten.
Teil 1: Grundlagen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
Gesundheit(-sförderung/-smanagement) definieren
Entstehung und Einordnung des betrieblichen Gesundheitsmanagements
Krankenstand, Fehlzeiten und Co.
Rechtliche Grundlagen für die Praxis
Teil 2: Aufbau, Umsetzung, Projektmanagement und Vernetzung im BGM
BGM effektiv aufbauen und entwickeln
Ganzheitliche und trotzdem ressourcenschonende BGM-Struktur im Unternehmen
Von der Einzelmaßnahme zum Gesamtkonzept
Bedeutung einer gesundheits-/BGM-affinen Führung
Netzwerke und externe Unterstützung für Ihr BGM
Entscheidende Erfolgsfaktoren für das BGM
Teil 3: Analyse, Maßnahmenplanung und Durchführung
Analyse im BGM: So aufwendig wie nötig – so einfach wie möglich
Die Ansätze: Verhaltens- und Verhältnisprävention verstehen und anwenden
Qualitätskriterien guter (= nachhaltiger) BGM-Maßnahmen
Unendliche Möglichkeiten: Das BGM-Portfolio
Best-Practice-Beispiele
Teil 4: BGM und Gesundheit intern „verkaufen“ und nachhalten
Kosten-Nutzen-Argumentation für BGM
BGM finanzieren und budgetieren
Die Entscheider und Mitarbeiter gewinnen
Interne Kommunikation für das Thema Gesundheit/BGM
Praxistaugliche Möglichkeiten des Controllings und der Erfolgsbeurteilung

Ihr Dozent:
Herr Holderbach ist Inhaber und Entwickler der Intervention-Programm® Gesundheitsförderung und arbeitet erfolgreich als Gesundheitsförderer für kleine und mittelständische Unternehmen.

Leistungsnachweis (Abschlusstest)
Zum Abschluss des Lehrgangs findet ein Abschlusstest statt.
IHK-Zertifikat
Vorraussetzung für den Erhalt des Zertifikats "Betrieblicher Gesundheitsmanager (IHK)" sind die 80-prozentige Anwesenheit und das Bestehen des Abschlusstests. 

Hinweise:
Der Lehrgang ist für Bildungsurlaub, gemäß dem Bildungfreistellungsgesetz in Rheinland-Pfalz und dem Bildungszeitgesetz in Baden-Württemberg, anerkannt.
Unsere Referenten bereiten sich gerne auf die Teilnehmer vor. Bitte füllen Sie hierfür folgenden Online-Fragebogen aus.
Zu unseren weiteren Angeboten der Kategorie Personalmanagement.
Möchten Sie mehr über diese Weiterbildung erfahren?

Zielgruppe/Voraussetzungen

Personen in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), oder externe Dienstleister, die künftig den Aufbau und die Organisation eines praxis- und handlungsorientierten, effektiven betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) übernehmen möchten. Dies sind z.B. Mitarbeiter/innen aus dem Personalbereich, Betriebsrat, Arbeitsmedizinischen Dienst, der Arbeitssicherheit oder andere interessierte Personen.

Abschlussqualifikation/Zertifikat

Voraussetzung für den Erhalt des Zertifikats sind eine mindestens 80-prozentige Anwesenheit sowie das Bestehen des Lehrgangstests.

Informationsanfrage – kostenlos & unverbindlich

Stellen Sie jetzt eine Informationsanfrage

Kontaktieren Sie hier den Anbieter, um mehr über das Kursangebot Betrieblicher Gesundheitsmanager (IHK) zu erfahren!

  Sie erhalten weitere Infos

  Unverbindlich

  Kostenfrei


reCAPTCHA logo Diese Webseite ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.

IHK Rhein-Neckar

IHK Rhein-Neckar

Was wir für Sie tun

Wissen to go – gemeinsam erweitern und vertiefen wir Ihre Kenntnisse und Kompetenzen. Die IHK steht für praxisnahe Weiterbildungen mit verschiedenen Abschlüssen in unterschiedlichen Formaten. Nur mit hochwertigen, innovativen Produkten und Dienstleistungen kann Deutschland im globalen Wettbewerb bestehen. Gefordert sind an dieser Stelle Können und Wissen, Flexibilität und Kreativität von Führungskräften und Mitarbeitern in Unternehmen.

Wir beraten Sie als Weiterbildungsinteressierte/n sachgerecht und unabhängig über Ihre Weiterbildungsmöglichkeiten. Wir informieren branchenneutral und helfen Ihnen, sich in der Vielfalt der regionalen und bundesweiten Angebote zurechtzufinden.

Wir führen praxisorientierte Seminare, Trainings und Lehrgänge durch. Erfahrene Referenten aus Betrieben und Dozenten aus Fach- und Hochschulen vermitteln aktuelles Wissen. Nach neuen Methoden und unter Einsatz moderner Unterrichtstechnik wird in kleineren Gruppen gelernt. Dadurch ist ein schneller, dauerhafter Wissenstransfer gesichert. Die IHK-Zertifikate und IHK-Prüfungen sind bundesweit anerkannt, wodurch Ihnen besondere Chancen für den beruflichen Aufstieg eröffnet werden.

IHK Rhein-Neckar kurz zusammengefasst:

Unser Auftrag

  • Qualifizierung zur Sicherung Ihres Unternehmenserfolgs

Unser Angebot

  • Weiterbildungsberatung
  • Seminare
  • Praxistrainings
  • Lehrgänge
  • Inhouse-Schulungen

Unsere Kunden

  • Unternehmen der Metropolregion Rhein-Neckar
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regionaler Unternehmen, die sich qualifizieren möchten

Ihr Nutzen

  • Qualität der Weiterbildung
  • Qualifizierung "aus der Praxis für die Praxis"
  • Angebote am Bedarf der regionalen Wirtschaft orientiert
  • Ergänzung innerbetrieblicher Angebote
  • Ständige Aktualisierung der Lerninhalte
  • Bundesweit anerkannte Abschlüsse
  • IHK als Qualitätsmerkmal bei Unternehmen

IHK Rhein-Neckar - Alle Kurse
IHK Rhein-Neckar
L1, 2
68161 Mannheim

Was wir für Sie tun

Wissen to go – gemeinsam erweitern und vertiefen wir Ihre Kenntnisse und Kompetenzen. Die IHK steht für praxisnahe Weiterbildungen mit verschiedenen Abschlüssen in unterschiedlichen Formaten. Nur mit hochwertigen, innovativen Produkten und Dienstleistungen kann Deutschland im globalen Wettbewerb bestehen. Gefordert sind an dieser...

Erfahren Sie mehr über IHK Rhein-Neckar und weitere Kurse des Anbieters.

Anzeige