kursfinder.de anzeigen als: Mobil
  • = Mit Erfahrungsbericht
Zeigt 1-50 von 3321 Treffern
123...6667

Die Aufgaben der Mitarbeiterführung 

Die Aufgaben eines Managers sind mit denen eines Kapitäns vergleichbar. Je nach Position arbeitet er nicht mehr im operativen Geschäft, sondern lenkt und leitet seine Mannschaft, um das Schiff sicher und auf dem schnellsten Wege zum Ziel zu bringen. Vorgesetzte vereinbaren mit den Mitarbeitern ihrer Abteilung Ziele und kontrollieren ihre Einhaltung. Zu hoch gesetzte oder unrealistische Ziele überfordern. Traut das Management seinen Mitarbeitern zu wenig zu, führt das zu Frustration. Vorgesetzte führen auch Vorstellungs- und Mitarbeitergespräche, besuchen Messen, legen Budgets fest und veranstalten Seminare und Besprechungen.

In Unternehmen haben Geschäftsführer und Manager theoretisch die Macht und die Verantwortung, zu entscheiden, wie sie das Unternehmen führen wollen. Das Management ist verantwortlich für die Unternehmenspolitik, Strategien und Organisationsentwicklung. Es plant, organisiert, kontrolliert und leitet die Ressourcen des Unternehmens, um vorab definierte Ziele zu erreichen. Variabel ist dabei die Größe eines Management-Teams, angefangen von einer Person in einer kleinen Firma bis hin zu hunderten oder gar tausenden von Managern in internationalen Großkonzernen. In großen Unternehmen legt der Verwaltungsrat die Unternehmenspolitik fest, die dann vom CEO (chief executive officer) umgesetzt wird.

Um erfolgreich als Manager oder Geschäftsführer in der Unternehmensführung zu arbeiten, bedarf es viel Erfahrung und umfangreicher Kenntnisse in unterschiedlichen Bereichen. Zum Beispiel sollte man über ausgeprägte Management- und Führungsfähigkeiten verfügen, die man einerseits in der Praxis, andererseits jedoch auch grundlegend in Leadership-Seminaren und Kursen erlernen kann.

Managerseminare

Management ist mit viel Verantwortung verbunden. Führungskräften steht eine große Zahl an Methoden, Theorien, Tipps und Tricks zur Auswahl. Sie müssen genug Kompetenz besitzen, um für die Unternehmensführung eine eigene Strategie zu entwickeln und umzusetzen. Seminare und Schulungen helfen Ihnen, wichtige theoretische Grundlagen kennenzulernen und daraus eine eigene Methodik zu entwerfen.

Auch wenn Sie vor einer Existenzgründung stehen und Ihr Geschäft erst noch aufbauen, kann es für Sie hilfreich sein, sich mithilfe einer Weiterbildung nicht nur Fähigkeiten im Bereich Management und Unternehmensführung sondern auch in Projektmanagement, Konfliktmanagement oder Handelsrecht HGB / Wirtschaftsrecht anzueignen.

Risiko- und Krisenmanagement meistern

Das Management steht als (Mit-)Verantwortlicher in der Unternehmensführung auch in der Verantwortung, in schwierigen Situation ein funktionierendes Krisenmanagement einsetzen und kontrollieren zu können.

Ohnehin geht es bei Management und Unternehmensführung häufig um Learning by Doing und um das Sammeln von Praxiserfahrungen. Eine Weiterbildung im Bereich Management und Unternehmensführung gibt Ihnen jedoch viele nützliche Tools an die Hand, um die alltäglichen Herausforderungen als Manager oder Geschäftsführer zu meistern.

Ein Unternehmen ohne Führung ist wie ein Boot ohne Ruder und Segel inmitten eines Ozeans: Es ist verloren. Nehmen Sie als Manager das Ruder in die Hand und ergreifen Sie die Chance, Ihre Handlungskompetenz zu erweitern.